Hydraulik - Hydraulikleitungen richtig verlegen

Hinweise zum richtigen verlegen von Hydraulikschläuchen

  1. ralle89
    Beim Verlegen von Hydraulikleitungen sind immer ein paar grundlegende Prinzipien zu beachten:

    Hydraulikschlauchverlegung_zetor-forum.de.jpg

    1. Wo immer es geht und bei längeren, unbeweglichen Strecken starre Leitungen verwenden
    2. Überall wo ein oder mehrere Freiheitsgrade vorhanden sind (Bolzen- oder Kugelgelenke) müssen Hydraulikschläuche verwendet werden
    3. Hydraulikschläuche so verlegen, dass sie nirgendwo scheuern, besonders nicht an scharfen Kanten
    4. Hydraulikschläuche nur mit ausreichend großen Radien verlegen (Herstellerangaben beachten, ansonsten 90º Rohrwinkel verwenden), nicht knicken und torsionsfrei verlegen
    5. Die Nennweite d ist so zu wählen, dass folgende Strömungsgeschwindigkeiten nicht überschritten werden: Rücklauf vmax=2 m/s, Druckleitung vmax=5 m/s (Bei 150 bar), 6 m/s (Bei 315 bar) Formel: Amin=Volumenstrom der Pumpe/vmax (d=Wurzel(4*Amin/Pi))

    Quelle: Dr. sc. techn. Ernst Hlawitschka: Hydraulik für die Landtechnik, VEB Verlag Technik Berlin, 1.Auflage, 1983, Berlin

    Edit:...
    Du hast nicht die nötigen Rechte, um den gesamten Inhalt dieser Ressource auf Zetor-Forum.de betrachten zu können.

Letzte Rezensionen

  1. Joachim
    Joachim
    5/5,
    Klasse Idee das mal festzuhalten - wollte ich auch schon. Danke.