1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Hallo Gast,
    dein Zetor-Forum.de wird sich am 3. März und am 23. März an einer Protest-Aktion gegen den geplanten Artikel 13, "Upload-Filter", beteiligen. Wir werden dir dann einen Vorgeschmack auf die Zeit nach Einführung des Artikel 13 geben, sollte dieser in der geplanten Form verabschiedet werden.
    An diesen Tagen werden im Forum keine Bilder (Anhänge in Beiträgen, Bilder in der Galerie) zu sehen sein, was unterm Strich die Konsequenz, für uns als Betreiber dieser Seiten, mit Einführung des aktuellen Gesetzentwurfes wäre.
    Analog wären noch viele, viele weitere Seiten und Plattformen betroffen wenn es dazu kommt - lies mehr dazu hier:
    Protestaktion gegen den geplanten Oupload-Filter, Artikel-13
    Information ausblenden

Werkstatt - Schweißen - Tipps und Links

Schweißen - Tipps und Links

  1. Joachim
    Ein paar Tipps, um die gröbsten Fehler zu vermeiden:


    Elektrodenschweißen

    - Wieviel Strom für welche Elektrode?
    Fausformel: Durchmesser des dünnen, blanken Elektrodenendes mal 40, Ergebnis +/- 10 A
    Bsp.: 2mm x 40 = 80A
    Zuerst sollte man aber auf die Angaben auf der Verpackung schauen! ;)

    - Masse ist Minus und Elektrode Plus oder wie?
    Die meisten Elektroden werden mit + an Masseklemme und - an Elektrode verschweißt, Aupanzerelektroden hingegen oft mit - an Masse und + an Elektrode. Normalerweise sollte dazu ein Hinweis auf der Verpackung zu finden sein.


    MIG / MAG - Schutzgasschweißen

    - Welches Gas benötige ich?
    - unlegierte und niedrig legierte Metalle: meist M21 (18% CO2, 82% Argon), aber auch M24 oder M22
    - hochlegierte, nicht rostende Stähle: meist M12 (3% CO2, 97% Argon) oder M13 (3% O2, 97% Argon)

    - Wieviel Schutzgas sollte strömen, also eingestellt werden?
    Als Faustregel rechnet man Drahtstärke x 10...
    Du hast nicht die nötigen Rechte, um den gesamten Inhalt dieser Ressource auf Zetor-Forum.de betrachten zu können.
    Ziegenossi gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden