1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Biete Einachser 10 PS BJ 2014 mit Hacke

Dieses Thema im Forum "Anbieten" wurde erstellt von katnet, 5.09.2018.

  1. katnet

    Kay Tänzer katnet Mitglied

    Reg. seit:
    2.09.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Halle
    Name:
    Kay Tänzer
    Traktor/en:
    TZ4K10

    • Anzahl: 1 Stück
      Preis: 999 € / Barzahlung, von privat
      Artikelstandort: Freyburg (Unstrut)
      Versand- /Lieferbedingungen: Selbstabholung

    • Artikelstandort:
      Freyburg (Unstrut)



    • Versand- /Lieferbedingungen: Selbstabholung
      Versandkosten:

    Angebotsbeschreibung:
    Biete meinen Einachser 10 PS BJ 2014 mit Hacke.

    Am Einachser sind Räder mit Ackerreifen montiert. Dazu gibt es noch die Hacken (nie benutzt), welche anstelle der Räder ganz einfach gesteckt werden können.

    Das leistungsstarke Gerät befindet sich im einwandfreiem Zustand, siehe Bilder!

    Besonderheiten:
    -Beleuchtung vorn
    -2 Gänge Vorwärts, 1 Rückwärtsgang
    -Elektrostarter und Handanzug



    Haftungsausschluss:
    Zetor-Forum.de übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angebotsangaben. Bei Fragen wende Dich bitte ausschließlich direkt an den Anbieter.




    Bilder:

    IMG_2448.JPG IMG_2450.JPG IMG_2452.JPG IMG_2455.JPG IMG_2466.JPG IMG_2467.JPG IMG_2464.JPG IMG_2460.JPG IMG_2462.JPG IMG_2458.JPG IMG_2465.JPG
     
    Joachim gefällt das.
  2. leimarlene

    Frank leimarlene Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Frank
    Traktor/en:
    Zetor Super 50 , Porsche 339
    Ich sehe keine Hacke ?
    Kann man da noch andere Zusatzgeräte anschließen , ist die Hacke wie ein Fräse nur tiefer ?
    Erkläre doch das Gerät mal , Danke .
     
  3. katnet

    Kay Tänzer katnet Mitglied

    Reg. seit:
    2.09.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Halle
    Name:
    Kay Tänzer
    Traktor/en:
    TZ4K10
    Hi,
    Ich hatte von der Hacke vergessen Bilder zu machen.
    Das hole ich morgen oder übermorgen nach.
    Die Teile kommen anstelle der Räder dran und man läuft hinterher. Hinten ist eine Zapfwelle, siehe Foto. Was da alles dran kann, weiß ich leider nicht. Ich habe das Teil nur mit Anhänger benutz.
    VG Kay
     
    Zuletzt bearbeitet: 5.09.2018
    leimarlene gefällt das.
  4. katnet

    Kay Tänzer katnet Mitglied

    Reg. seit:
    2.09.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Halle
    Name:
    Kay Tänzer
    Traktor/en:
    TZ4K10
    Nun die Bilder von der Hacke.
    Angebaut ergeben sich in etwa 120 cm Arbeitsbreite.
    VG Kay

    IMG_2544.JPG IMG_2545.JPG IMG_2548.JPG IMG_2547.JPG IMG_2543.JPG IMG_2546.JPG
     
    Joachim gefällt das.
  5. leimarlene

    Frank leimarlene Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Frank
    Traktor/en:
    Zetor Super 50 , Porsche 339
    Danke , kann man hacken mit fräsen vergleichen ?
    Ich glaube mal gelesen zu haben das hacken tiefer ist.
    Ersetzt das das umgraben oder ackern ?
    Bitte kann mir das jemand mal erklären, Danke :denk4
     
  6. katnet

    Kay Tänzer katnet Mitglied

    Reg. seit:
    2.09.2018
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Halle
    Name:
    Kay Tänzer
    Traktor/en:
    TZ4K10
    0E5E9F97-4A1C-4875-B1DB-1F621E4B664E.jpeg Ich habe das Teil nie benutzt, keine Ahnung. Das war beim Kauf eben dabei und ich habe es in den Schuppen gehängt. Da hing es, bis ich es heute fotografiert hab. Beim Enachser war immer nur der Anhänger dran.
    Vg Kay
     
  7. leimarlene

    Frank leimarlene Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    374
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Leipzig
    Name:
    Frank
    Traktor/en:
    Zetor Super 50 , Porsche 339
    Vielleicht hat hier noch jemand etwas zur Aufklärung beizutragen ? Danke erst mal.
     
  8. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.340
    Zustimmungen:
    3.199
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Das Ergebnis ist fast gleich, nur das Hacken mit etwas geringeren Drehzahlen im Vergleich zum Fräsen geschieht.
    Du bestimmst beim Hacken/Fräsen selbst, wie fein die Krümelung ist. Einfach langsamer vorwärts = feinere Krümelung.

    Umgraben ist mit Pflügen vergleichbar. Hier werden Pflanzenreste größtenteils untergearbeitet und eher nicht mit dem Boden durchmischt.
    Motorhacken oder -fräsen sind eher mit Grubbern vergleichbar. Hier wird Boden und Pflanzenreste halt zerkleinert und vermischt.

    Wenn du nen Garten hast, und deine Gemüsebeete nach deren Ernte für die nächste Saat vorbereiten willst sind Motorhacken schon sehr gut zu gebrauchen. Willst du aber z.B. Mist eingraben, dann ist der Spaten oder Pflug besser geeignet. Gute Motorhacken können mit Gummi- oder Eisenrädern ausgerüstet werden (ersetzen die Hackwellen) und dann mit nem kleinen Anhänger, Pflug oder Kehrbesen z.B. ausgestattet werden.

    Wir haben auch ne Motorhacke, und bei nicht gar zu viel Pflanzenresten oben drauf gehen die schon sehr gut, solange der Boden nicht zu hart oder vernässt ist.
     
    Robin_K und leimarlene gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden