1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. ab 5,10 € inkl. MwSt. / Kalender, zzgl. Versandkosten| Bestellung, Versand und Bezahlung laufen wieder komplett über den Shop von www.eth-weisse.de

Frage Fronthydraulik am Zetor 5243 nachrüsten - Tipps gesucht

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Werner, 7.11.2018.

  1. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    Hallo liebe Gemeinde :)

    Da ich ja im Besitz eines 5243 bin, will ich ihm eine Fronthydraulik gönnen und möchte den Rahmen bis hinten bauen, damit er in der mitte nicht so belastet wird.

    Da der 5211 bis auf den Allrad baugleich ist wollte ich mir ein Paar Ideen von euch holen wir ihr es gemacht habt :)
    Man muss ja nicht das Rad neu erfinden.
     
  2. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Moin,

    Ich stelle es mir an dem Schlepper denkbar eng vor, gerade an der Vorderachse bleibt doch kaum platz, oder ?

    Mach bitte mal ein paar Bilder. Ich hab ne 5243 noch nie in echt gesehen, daher auch keine Ahnung wie es da zugeht.

    Bei den "normalen" lässt sich da mit gelaserten blechen und Profilen deutlich einfacher was machen. Ich habe bei meinem auf eine Abstützung an die Hinterachse verzichtet weil die originale FH von zetor das auch nicht hatte. Kommt auch drauf an was du vor hast

    Gruß
     
  3. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    Bei uns is das Problem wen er eine hatt wird sie schnell mal missbraucht.

    Das mit dem Platz bei der Vorderachse hab ich mir schon gedacht, weil da nicht viel Platz is :unsure
     
  4. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Also ich hab meine am original gewichteträger angeschweißt. Denke mal dass der das schwächste Glied in der Kette ist aber ob der bei deinem passt ? :ka:
    Deshalb die frage nach Bildern...

    Ich denke mal dass der Schlepper erheblichen Schaden nehmen kann wenn man die fh zu sehr "missbraucht".
    Bisschen Gehirn und Gefühl/ Verstand gehören beim fahren nun mal dazu.;)
     
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Also der eigentliche Achsträger ist der selbe laut Katalog, aber der Gußträger, der den Kühler und die Haube trägt hat ne andere Nummer. Das heist nun aber auch nur: 50/50 Chance und nicht das es nicht passt. Es kann passen und es ist anzunehmen des es passt.

    Edit: nein - der Gewichteträger des ´5213 / 5243 ist komplett anders gebaut. Also doch 50/50. :denk2:
    Ja...
    upload_2018-11-9_17-57-2.png
    Quelle: Zetor Ersatzteilkatalog

    Die ganze Last drückt vor allem auf die zwei linken Pfeile! Denn auf diesen Gusslaschen sitzt dann der Gussrahmen auf:
    upload_2018-11-9_17-58-50.png
    Quelle: Zetor Ersatzteilkatalog

    Beim den meisten Typen der UR1 hängt der Gewichterahmen oder die Fronthydraulik dann an den links und rechts jeweils 2x4 seitlichen Verschraubungen.

    Beim 5213 / 5243 ist das jedoch so gelöst:
    upload_2018-11-9_18-1-27.png
    Quelle: Zetor Ersatzteilkatalog
     
  6. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
  7. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    Er hat ja 4 verschraubungen vorne ;)

    Die für den Gewichteträger und die gleichen nochmal weiter hinten, wen ichs mache würde ich alle verschrauben.
    Ich hätte vorgehabt das ich nen Rahmen bis zur Hinterachse baue.
    Jedoch komme ich bei vollem Lenkanschal bei den Reifen nicht vorbei:unsure
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 10.11.2018 ---
    20181110_110816.jpg 20181110_110851.jpg 20181110_110825.jpg
     
    Joachim und zetor3340 gefällt das.
  8. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    @Joachim ich hab ein Paket von dir bekommen, ich glaub da hast dich vertan :D.
     
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hab ich? Kannst mich gern heut Abend mal anrufen, hab graf nur noch 6% Accu aufm Telefon und nix zum laden zur Hand...

    ack... 5% blödes Teil...
     
  10. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    Hab nix bestellt :D

    Ich kanns aber brauchn ;)
     
  11. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.520
    Zustimmungen:
    3.300
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ach, ich denke ich weiß was du meinst. :D ;)
     
  12. ralle89

    Ralle ralle89 Zetor Auskenner

    Reg. seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    311
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    17111, Beggerow, Deutschland
    Name:
    Ralle
    Traktor/en:
    Zetor 5211, MTS 52
  13. Werner

    Werner Mitglied

    Reg. seit:
    14.10.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Salzburg
    Traktor/en:
    5243T
    Danke
    Deinen Beitrag hab ich schon gesehen ;)

    Also habt ihr alle nichts nach hinten verstärkt, nur beim Frontlader ?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fronthydraulik Zetor 5243 Forum Datum
Frage Fronthydraulik am Zetor 5011 nachrüsten Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 6.11.2018
Frage Fronthydraulik Zetor 5211 / 5245 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 18.12.2017
Bericht Anbau Fronthydraulik und Hinterachsabstützung Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 3.11.2015
Fronthydraulik am Zetor 5211 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 20.12.2013
Fronthydraulik Zetor 9540 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 1.06.2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden