1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Frage Handbremse lässt sich nicht lösen.

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von juri, 10.04.2018.

  1. juri

    juri juri Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Glashütten 24
    Name:
    juri
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Hallo!
    Bei meinem Zetor 5011 lässt sich die Handbremse nicht lösen.
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.346
    Zustimmungen:
    3.202
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hallo Juri,

    geht es noch etwas genauer, bitte?

    Wo genau klemmts denn? Geht der Hebel nicht runter?
    Geht er runter aber die Bremse liegt dennoch an?
    Wurde kurz zuvor irgendwas an der Bremse repariert?
    Hat es sich angekündigt z.B. durch schwer gängigen Bowdenzug?

    Darum rate ich mal etwas rum:
    - eventuell Bremsband falsch eingestellt (zu locker) und daher das Bremsband auf den rand der Bremstrommel "gewandert" weshalb es nun da klemmt. Sichtkontrolle von hinten/oben nach abnehmen des Belüftungsbleches.
    - Bowdenzug durch Dreck oder Rost fest gegangen, geht nicht durch die Federkraft zurück. Kann man ja kontrollieren.
    - mechanisches Problem im Bremsgehäuse, in dem fall würde allerdings nur ein Abbau des/der Portals/portale helfen.

    Mehr fällt mir dazu gerade nicht ein. Mehr Details und vielleicht Fotos wären hilfreich. ;)
     
  3. juri

    juri juri Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Glashütten 24
    Name:
    juri
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Hallo Joachim!

    Die Handbremse wurde im Zuge von Waldarbeiten angezogen. Bei Versuch sie wieder zu lösen, ließ sich der Druckknopf am Handbremsenhebel nicht mehr hineindrücken. Dadurch konnte der Handbremshebel nicht mehr nach unten gegeben werden. Habe anschließend den Druckknopf am Handbremshebel abgeschraubt und anschließend auch der komplette Handbremshebel abgeschraubt. Dadurch hab sich die Bremse gelöst. Wenn ich die Handbremse wieder zusammensetze, bremst sich der Traktor sofort wieder ein.
     
  4. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Dann kann es ja vom Bowdenzug bis zum Hebel irgendwas sein, wenn sich der Knopf nicht mehr drücken lässt würde ich zu erst mal am Hebel selbst bzw. am "Gestänge" hinter dem Knopf suchen, bei meinem 6711 war da eine Stange drin die etwas Krumm war, dadurch war das auch alles schwergängig.
     
  5. juri

    juri juri Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Glashütten 24
    Name:
    juri
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Danke
     
  6. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.346
    Zustimmungen:
    3.202
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Wie viel Rasten kannst du die Handbremse hoch ziehen? Es sollten 3-4 sein. Sind es mehr, kann der Hebel "verhaken".
     
  7. juri

    juri juri Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Glashütten 24
    Name:
    juri
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Keine mehr. Ist bis auf den Anschlag angezogen.
     
  8. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.346
    Zustimmungen:
    3.202
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ok, dann mach folgendes:

    1. schau wie oben erwähnt nach, ob das Bremsband nicht vielleicht auf den erhöhten Rand der Bremstrommel gerutscht ist (vielleicht ist ein Ast oder ein Schlagloch dran Schuld) das lässt sich meist leicht durch lösen der Bremsbandeinstellschraube und anschließendes vom erhöhten Rand der Bremstrommel herunter hebeln per Schraubendreher, beheben. Anschließend die Bremse neu einstellen.
    Passieren tut dies wenn das Bremsband zu locker sitzt und so zuviel Spiel hat.

    2. Schau noch mal genau nach dem Bowdenzug, und dem Gestänge der Handbremse, aber ich denke, hier wird das Problem nicht liegen.

    3. Wenn 1 und 2 nicht zu trafen, dann wirst du kaum umhin kommen, das oder die Portale mal zu demontieren um im Bremsgehäuse nach dem Rechten zu sehen. Aber ich würde derzeit auf 1 tippen. ;)
     
  9. juri

    juri juri Mitglied

    Reg. seit:
    15.12.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Glashütten 24
    Name:
    juri
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    danke
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handbremse lässt sich Forum Datum
Frage 5211 Handbremse blockiert Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 18.03.2017
Frage Handbremse Zetor 5511 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.03.2017
Frage Problem Handbremse, Zetor 3511 Zetor allgemein 7.09.2016
Frage Brauche mal in Rat zwecks Zetor UR1 Handbremse Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 15.04.2016
Frage 7745 Handbremse blockiert Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 29.03.2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden