1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Am 31. Juli 2018 ist Einsendeschluss für den Fotowettbewerb 2018. JETZT mit machen und mit ein bisschen Glück schafft es vielleicht auch Dein Zetor, Ursus, TZ4K, Raba, Belarus, UTB, Kirovjets, Skoda, Fortschritt, .... Foto in einen der nächsten Forums-Kalender 2019!

Frage Hydraulikanschlüsse am Zetor 5211

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör" wurde erstellt von Christian 5211, 30.12.2015.

  1. raschy91

    Erik raschy91 Mitglied

    Reg. seit:
    1.10.2017
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Hohnstein, Deutschland
    Name:
    Erik
    Traktor/en:
    Zetor 5245
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.045
    Zustimmungen:
    3.039
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
  3. Christian 5211

    Christian Christian 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Plötzkau
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Zetor 6340
    Ja genau Anschluß 1 für den Druckanschluß am Lader über T-Stück. Ich habe quasi alle 3 Anschlüsse mit T-Stücken verlängert und ein neues Blech angefertigt, gleich auf das Maß der BG 3 Anschlüsse. Der Hebel für den Aussenkreis (rechts neben dem Fahrersitz) lässt sich in der Position mit der vorhandenen Rändelmütter arretieren. Wie Joachim auch schon geschrieben hat.

    Gruß Christian
     
  4. Andy

    Andy Andy Mitglied

    Reg. seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Frankenblick
    Name:
    Andy
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Warum für den frontlader den Hebel nicht nach vorne arretieren dann ist nach hinten für den Körper frei und der frontlader ist beim kippen automatisch abgestellt.
     
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.045
    Zustimmungen:
    3.039
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    ... weil die Arretierung so vorgesehen ist, dass man den Hebel nur nach hinten arretieren kann.
    Außerdem könntest du bei nach vorn arretiertem Hebel an selbigen aus versehen ran kommen und der Hublader möglicherweise unvermittelt absinken. Unfallgefahr.

    Besser ist es eh, direkt an den Pumpendeckel zu gehen, steht bei mir auch noch auf der ToDo Liste. :)
     
  6. Andy

    Andy Andy Mitglied

    Reg. seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Frankenblick
    Name:
    Andy
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Bei unserem war die arretierung da vermutlich schon immer auf der falschen Seite verbaut

    Aber irgendwann werden wir auch den Deckel mal Anbohren
     
  7. pillnitzer

    Jens pillnitzer Mitglied

    Reg. seit:
    10.02.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Neukirchen/Erzgebirge, Deutschland
    Name:
    Jens
    Traktor/en:
    Zetor 52.11
    John Deere 2850 A
    An meinem 52.11 ist es etwas anders. Beim Umrüsten auf Westdeutsch habe ich einen 3-Wege-Hahn verbaut. Unfallschutz! Ich kann entweder Frontlader oder Heckgerät. Ein einfacher Absperrhahn hätte es auch getan, aber nicht in der Frontladerleitung, sondern zum Heckanschluß.
    Beim Frontladerzuschalten (Hebel nach hinten) wird das Heckgerät automatisch mitbetätigt.
    Dabei kann es sich drehen oder aufklappen und eine unbeteiligt daneben stehende Person verletzen.
    Für Unfälle ist niemand zu schlau.
    Der Frontlader wird mit Hebel nach vorn eingeschalten und dort arretiert.(siehe Foto)
    Traditionell wird bei uns in der Gegend JEDER Anhänger mit JEDEM Traktor mit "Hebel nach hinten" gekippt. (Wir schließen den extra so an.) 20180131_165414.jpg DSCN2659.JPG
     
    frieda gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hydraulikanschlüsse Zetor 5211 Forum Datum
Frage Frontladerkonsole Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) Gestern um 05:48 Uhr
Frage Zwischenachsabstützung, Frontlader an Zetor Proxima70 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 10.05.2018
Hallo Zetor Proxima 70 Meine Traktor Vorstellung 10.05.2018
Radsturz an Vorderachse beim Zetor 50 Super einstellbar ? Z 15 - Zetor 50 Super 10.05.2018
Hallo mein Zetor 2511 - Jakob Meine Traktor Vorstellung 8.05.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden