1. Hallo Gast,

    hast du schon deinen Favoriten im Zetor Traktoren Fotowettbewerb um den Zetor Traktoren Kalender 2019 deine Stimme gegeben?
    Nein - na dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, es dauert auch nicht lang ...

    Zusätzlich gibt es noch zwei weitere Fotowettbewerbe (TZ4K und Ostblock-Technik), wo deine Stimme gefragt ist: Jetzt alle Fotos bewerten - vielen Dank für dein mitwirken!

    Du weist nicht wie das mit dem Bewerten der Fotos geht? Hier findest du eine Anleitung dazu: Anleitung zur Bewertung

  2. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden

Bericht Kverneland "Agrator" Typ MH, 2-Schar Beetpflug zugelaufen...

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör" wurde erstellt von Joachim, 29.05.2016.

  1. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hallo,

    heute ist mir ein Kverneland "Agrator" Typ MH, 2-Schar Beetpflug zugelaufen, Seriennummer 1441 und wohl aus der Zeit um 1965-1980 - das Typenschild ist leider extrem schlecht entzifferbar und gibt wohl auch nicht mehr her. :(

    Vorweg - ich bin für jede Art von Info oder Hilfe zu diesem oder eng Art verwandten Pflügen dankbar! :)

    Mancher wird sich nun fragen - was will der Ochse denn jetzt schon wieder mit so nem alten Schrott? :D ;)
    Die Pflugmodelle Kverneland "Hydrein" und "Agrator" waren und sind noch (vor allem in England) beliebte Pflüge für das Wettkampfpflügen und ich würde irgendwann schon gern wieder mal antreten, auch wenn ich das dann bei den alten Herren machen werde, dem Oldtimer pflügen. :lala
    Da ich über 20 Jahre mit Kverneland Pflügen gearbeitet und unzählige Stunden verbracht habe, hängt heute irgendwie mein Herz an den Pflügen, zumal ich diese als ausgezeichnetes Gerät schätzen gelernt habe. Deshalb konnte ich den kleinen hier nicht hängen lassen und nehm mich ihm an, oder versuche es zumindest.

    Hier einige Fotos - und gleich vorweg, der schaut in echt nicht so mickrig aus wie auf den Fotos, ich war selbst etwas überrascht. :D

    So schaut er aus (gab es auch als 3 und 4 Schar, auch dieser hier wäre erweiterbar):
    DSC_2507 (Mittel).JPG DSC_2508 (Mittel).JPG DSC_2509 (Mittel).JPG DSC_2510 (Mittel).JPG

    Bis jetzt bekannte Ersatzteilnummern für Verschleißteile:
    Streichblech: KK 053226 (rechts)
    Streichblechverlängerung: KK 053387 (rechts) (die grünen "Schwänze" am Streichblech)
    Schare muss ich noch ermitteln (abschrauben) aber denke die sind beschaffbar, oder zumindest was passendes oder passend (kürzen) machbares.

    Schnittbreite ist 12" also 31 cm je Körper - fürs Leistungspflügen wäre das perfekt und für die 45 Pferde locker zu schaffen. Kverneland selbst gab den Pflug mit 25 PS je Körper an und gab in bis 90 PS frei...

    So, was haltet ihr von meiner vermutlich beklopten Idee, das Ding zu richten? :)
     
    Christian 5211 gefällt das.
  2. steyr8100chrisi

    steyr8100chrisi Mitglied

    Reg. seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Gute Idee den wieder zu richten :)
    Kann man ja immer mal brauchen, bspw. für einen größeren Gemüsegarten etc.
     
    Joachim gefällt das.
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hab grad raus gefunden das es ein Kverneland "Agrator" Typ "MH" sein muss. :like
    Über Kramp sollte ich für den noch neue Streichbleche von "Frank" bekommen können.

    @steyr8100chrisi
    Na ich denke mich lässt mein Kumpel Anton ab und an mal bisl mit spielen, und dann würde ich halt gerne auch damit zum Oldtimerpflügen. Eigene Ackerflächen hab ich ja nicht, daher... ;)
     
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Vorschäleraufnahme: 25mm Rundstahl
    Scheibensechhalter: 35mm Rundstahlaufnahme
     
  5. steyr8100chrisi

    steyr8100chrisi Mitglied

    Reg. seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    20
    Bei uns in Österreich gibts die Firma Prillinger die haben auch sicher noch viel für den
     
    Joachim gefällt das.
  6. Dettl

    Detlev Dettl 50 Super Auskenner

    Reg. seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Penig
    Name:
    Detlev
    Traktor/en:
    2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
    Ungewöhnlich kurz für meinen Geschmack. :cool:

    Kannst Du dort noch den 1. Vorschäler anbauen, ohne das dieser schon gegen das rechte Hinterrad arbeitet?
    Die Unterlenker deines 5011 ragen doch nicht so weit hinten raus. :bibber

    Interessant die Verstellung der Zugwaage über den Rastbogen, wird die Welle noch geklemmt oder hält das nur die Raste?
     
    Joachim gefällt das.
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Prillinger kann ich ja mal anfragen. :like

    @Dettl
    Nicht kürzer als der zu Ostzeiten häufig am Zetor oder 50er MTS angebaute polnische 2-Schar, den es heute noch als Nachbau auf Ebay zB. zu kaufen gibt. Ich bau ihn morgen mal an, denke aber nicht das es da Probleme geben wird und ja, nur die Rasterung hält das - aber da diese Pflüge über Jahrzehnte gebaut wurden und damit viele Jahre Pflugweltmeister Titel eingefahren wurden, geh ich mal von aus das das hält, Kverneland ist ja nun auch keine NoName Firma wenn es um Pflüge geht, eher umgekehrt. ;) Kverneland hat sich schon früh einen Namen mit ihrem Stahl gemacht, auch bei aktuellen Pflügen sieht manches Bauteil für BBG Verhältnisse unterdimensioniert aus, aber aufgrund des Materials hatten wir in 20 Jahren niemals Brüche zu beklagen, selbst am 18 Jahre alten und mit bis zu 240 PS vergewaltigten 4-Schar Drehpflug nicht... :ka:

    Der Körperlängsabstand beträgt 70cm, hatte ich u.a. heute alles mal vermessen. :like

    Alternativ zu den Vorschälern würden es auch Stroheinleger tun, ich hab mit solchen auch schon Sonnenblumenreste und Körnermaisflächen unter gepflügt (Jedoch mit nem 4 und 6 Schar Pflug aber auch Kverneland) und das sah erstaunlich gut aus. :D
     
  8. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Hast du an dem Pflug viel zu "richten" oder beschränkt es sich mehr auf die Farbgebung?
    Ich finde das die "alte" Technik (fast) immer erhaltenswert ist. Was wollen wir Verrückten sonst tun??? :D
    Viel zu oft werden ja schon Sachen in den Schrott geschmissen, die als Hobby gut und gerne noch ein paar Jahrzehnte halten würden. :(
     
    Joachim und Christian 5211 gefällt das.
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Du, bzw. ihr kennt mich ja schon ein wenig... nur mal eben Farbe drüber ist bei mir nicht drin. :lala :D ;)

    Es werden vermutlich neue Streichbleche, Streichblechverlängerungen, Schare, Meißel, Anlagen werden, das Stützrad ist noch i.O. und interessanter weise ohne Lager! als eines Gleitlager ausgeführt, hat ein klein wenig spiel, aber nichts was gefährlich wäre oder die Arbeitsqualität beeinträchtigen täte.
    Ich überlege gerade ob ich das Teil komplett zerlege... :denk3

    Der ist aber auch so gebaut, das er mich locker überleben wird. Es lohnt sich also, denke ich.

    @Dettl
    Vom Vorschäler bis zum Unterlenkerkoppelpunkt 15 cm und von da in Arbeitsstellung bis zum Reifen 30 cm - genug platz also, zumal vor/neben den Vorschäler noch ein Scheibensech könnte. Das passt ebenso, wie die Schlepperbreite zwischen den Reifen hinten 111cm und vorne 127cm - der Hersteller empfahl 100-140 cm zwischen den Reifen hinten als optimal, vorne 5-10cm mehr als hinten. Passt. :like
     
  10. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hier mal der Pflug in einfacher Wettkampfmontur - ein kleiner Traum. :love5 :D
    Kverneland_01.jpg
    Quelle: unbekannt, nehme an Kverneland selbst - für den Wettkampf wurden hier Streichbleche zum Grünlandpflügen montiert und die verstellbaren Streichblechverlängerungen sowie das Stützrad nach vorn verlegt und bisl Gewicht drauf gepackt.

    Hier ein paar Werksaufnahmen der 3-Schar Ausführung
    Kverneland Beetpflug Kverneland Beetpflug
    Bildquelle: Museum Digital, Kverneland, Norwegen
    Bild ein mit Scherschraubensicherung und Bild 2 mit eine Federüberlastsicherung.

    Es gibt auch noch andere Verrückte:
    kverneland-plov_12.jpg kverneland-plov_1.jpg
    Quelle: Google Bildersuche, unbekannt, vermute England

    Beides ist der gleiche Pflug, wurde wohl von einem englischen Jungbauern wieder hergerichtet... :love5
     
  11. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Na wenn das der englische Jungbauer kann...

    Wir wissen ja, was du mit deiner Technik so "veranstaltest". Sind also gespannt auf Bericht und Bilder! :)
    Den Pflug solltest du ja etwas schneller fertig haben als den Zetor!?! :D :lala

    Vielleicht so nächstes Jahr, wenn man es richtig macht. Und jetzt wech hier... :wech:tot:

    :rofl: :rofl: :rofl:

    @Joachim Nur eine kleine Stänkerei! Weil ich selber nicht so gut restaurieren kann... :oops:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.05.2016
  12. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Wie? Schon nächstes Jahr? HETZ MICH NICHT !!! :D ;)
     
    frieda gefällt das.
  13. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    :warn :mad: :wut5

    :rofl: :rofl: :rofl:
     
  14. Dettl

    Detlev Dettl 50 Super Auskenner

    Reg. seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    634
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Penig
    Name:
    Detlev
    Traktor/en:
    2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
    Ach so, :rotwerd5
    wenn ich jetzt die Werksfotos sehe, ist der vordere Klemmpunkt für das Scheibensech vorgesehen.
    Da dieses ja nach hinten gekröpft ist gibt´s da wirklich keine Probleme. :like

    Ich gehe meist bei der Pflügerei vom B 200 aus, darauf gelernt, gearbeitet, fast zwei Jahrzehnte ausgesetzt und letztes Jahr auf Lemken Vari Diamant 11 wieder angefangen. :zufrieden2
     
  15. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Jupp, vorn das Scheibensech und an dem nach unten ragenden Rundeisen kommt das Vorschälerchen dran. :)

    Bei mir fing alles mit nem alten Wendepflug für den Famulus an. Dann erst 3- dann 4-Schar Kuhn Streifenkörperpflug, dann ab 1993 4-Schar Kverneland Volldrehvariopflug (2m Arbeitsbreite) und ab 1995 zusätzlich Kverneland PB 100 6-Schar Volldrehvariopflug (3m Arbeitsbreite). Fürs Leistungspflügen den 2-Schar Volldrehpflug von Kverneland und seit Sonntag der Oldtimer auf den Bildern oben. :D ;)
     
    Dettl gefällt das.
  16. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich bin grad bisl begeistert - ich hatte Kverneland ja wegen einiger (vieler :D ) Fragen zu meinem Oldtimer Pflug angeschrieben und hab auch prompt Antwort erhalten:

    Das genaue Alter kann man nicht mehr sagen, schätzt ihn aber auf 1973-1977. Die wesentlichen Verschleißteile sind noch neu über Kverneland Händler beziehbar, ich hab die RAL Farben bekommen, eine Kopie einer alten Preisliste (mit Gewichten und Zugkraftbedarf !), Ersatzteillisten als PDF und das Angebot einen Kverneland Aufklebersatz sowie ein 12-Seitiges Pflüger-Handbuch zugesandt zu bekommen. Kostenlos! :like

    Das nenne ich mal 1A Service! :)

    Zwischenzeitlich konnte ich auch ein altes Prospekt eines fast baugleichen Pfluges ausmachen und sichern - so gerüstet kann ich mich die kommenden Monate an die Restaurierung des Pfluges machen und muss nicht groß herum raten.
     
  17. frieda

    Michael frieda Zetor Experte Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.323
    Zustimmungen:
    778
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Das klingt sehr interessant. Da hätte ich auch Interesse dran. Falls Kverneland dir mehr davon schicken möchte. :D

    :schreck Was Monate? Ich dachte wir sprechen über Jahre!!! :shock:shock:shock

    :rofl: :rofl: :rofl:
     
    Joachim gefällt das.
  18. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    760
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    2x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    zum probeflügen kommen wir vorbei
    wir werden am feldrand sitzen und :bier:

    und du darfst ackern wir vergeben punkte.

    (Scherz) :D
     
  19. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich sags mal so - ich hätte damit kein Problem. Zuschauer waren für mich bei den Wettbewerben an denen ich Teilnahm nie ein Problem, ich konnte das immer gut ausblenden und mich komplett auf meine Parzelle und meine Maschine konzentrieren. Ich hab aber schon vielen gesehen, die im Training recht gut gerade aus fahren konnten, dies unter dem Druck der Zuschauer und des Wettkampfes aber teils komplett versemmelt haben. Ich bin aber auch eher der Typ, der einen gewissen Druck brauch um optimal arbeiten zu können. :D Nicht so gut mit kaputtem Rücken, aber im Wettkampf war es stets hilfreich. ;)

    Übrigens finden am 3.9.2016 im Nachbarort die Regionalmeisterschaften im Beet- und Drehpflügen sowie der offenen Klasse statt. 20 Teilnehmer sind wohl gemeldet, so das es gut was zu sehen geben wird. :like Der Austragungsort hat schon bisl Tradition, hier fanden auch schon zu DDR Zeiten DDR Landesmeisterschaften statt, damals aber mit ZTs und 4-Schar Beetpflug sowie K700 mit den großen Aufsattelbeetpflügen ... da muss ich mich als Kind angesteckt haben. :lol
     
    Toni5011 gefällt das.
  20. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.231
    Zustimmungen:
    3.132
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Schau mal:

    Zetor 5011 mit genau diesem Pflug... :lala
    DSC_3235.JPG
    Heute entdeckt in einem dicken Prospekt von 1982 - es muss also gehen. ;)

    Hier noch paar schnell gemachte Fotos (nur eine Auswahl):
    DSC_3222.JPG DSC_3223.JPG DSC_3228.JPG DSC_3229.JPG DSC_3231.JPG DSC_3233.JPG DSC_3234.JPG
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden