1. Seit Firefox Update 77 (auch 77.01) kommt es zu Problemen mit dem Browser beim benutzen des Forums:

    Lösung:
    1. Öffnet den Firefox
    2. in der Browser Adresszeile gebt ihr ein: about:config und mit ENTER/Absenden bestätigen
    3. die eventuell angezeigte Warnung bestätigen und fortfahren, dann in der Such-Zeile oberhalb, nach "cache" suchen lassen
    4. die Zeile "browser.cache.check_doc_frequency" doppelt anklicken oder nach Rechtsklick im sich öffnenden Kontext-Menü bearbeiten auswählen
    6. den Standardwert von "3" auf "1" ändern/setzen
    7. bestätigen mit "OK" oder ENTER
    Mehr Infos: Alle Infos zu den aktuellen Firefox Problemen

    Weitere Lösungen:
    1. als kurzfristige Lösung: im Firefox die Browser Chronik, Cache und Cookies leeren/löschen
    2. eine ältere und funktionierende Firefox Version (Version 76.x statt 77.x) down graden oder die portable Firefox Version 76 (keine Installation nötig, einfach downloaden und starten) benutzen
    3. einen anderen Browser benutzen. z.B. Google Chrome oder auch: Micosoft Edge, Safari, Opera

    Tut mir leid das ihr da derzeit Probleme habt, aber mir liegen aktuell noch keine besseren Infos zum Problem seit dem letzten Firefox Updates und einer Lösung besseren vor.

    Solltet ihr weiterhin Probleme damit haben, kontaktiert uns über das Kontaktformular oder per Email.

    Information ausblenden

Hallo Liebes Forum ich möchte uns einmal kurz vorstellen - Peters Zetor 5211

Dieses Thema im Forum "Meine Traktor Vorstellung" wurde erstellt von Napi, 29.01.2016.

  1. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Werde mal noch die anderen Daten einsammeln und dann trage ich die anderen 2 nach.
     
    Joachim gefällt das.
  2. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Schleichend langsam gehts voran.

    DSC_0061.JPG DSC_0056.JPG DSC_0062.JPG

    Lenkzylinder ausgebaut und zu @Joachim geschickt zum Abdichten, Original Typenschild war auch noch dran.

    DSC_0066.JPG DSC_0067.JPG
    Neues Thermostat geholt, hatte ich mal nach Maßen rausgesucht, passt zu Ford Scorpio, Chrysler Voyager oder Opel Frontera Sport

    DSC_0068.JPG Kleiner Kreislauf

    DSC_0069.JPG Großer Kreislauf (Funktionstest mit Heißluftpistole)
     
  3. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ok, hab den Wink mit dem Zaunspfahl (bzw. dem Lenkzylinder) verstanden... :D ;) Seh zu das wir ihn heut fertig bekommen. Er kam Samstag bei uns an. :lala

    Öffnungspunkt des Thermostat? (ich kenn Leute, die würde nu sagen: "das iss nich orginol, das ist doch schon wieder Mist" - nein Spass... :D
     
  4. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Nein du warst nicht gemeint!!! :tschuldigung

    Ich meinte bei mir geht´s schleichend vorwärts Mangel´s Zeit :hmm5
     
  5. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Och... nur red dich nicht raus, nicht das ich das Ding nu doch noch ne Woche liegen lasse.... :D ;)
    Denke mal, wenn nicht was unerwartetes zwischen kommt ist der ab Morgen wieder unterwegs zurück. :)

    Und noch ne Frage zum Therostat - hast du das eingeklebt, nen extra Dichtring beigepackt oder nur mit den zwei Alugehäusehälften und der Papierdichtung (wie ja eigentlich orschinol...)? :denk2:
     
  6. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Ist erstmal nur mit 2 Schrauben zusammen gesetzt wegen dem Funktionstest ( wollte wissen ob irgendwo hakt).
    Der Dazugehörige Dichtring ist zu stark werde es mit der papierdichtung einsetzen.
     
    Joachim gefällt das.
  7. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Er ist fertig und unterwegs...
    upload_2020-2-21_15-54-47.png
    Bitte dran denken, entlüften durch aufbocken und mehrfachen links/rechts Lenkanschlag und einstellen (das er gerade aus läuft) durch leichtes lösen der Schelle am geschlitzten Kolbenrohr-Ende (bei aufgebockter Vorderachse) und dann verdrehen des Kolbenrohres (1/4 Umdrehung jeweils) und dann testen. Zange mit Zahnschutz (Lappen) zum drehen nehmen. Er ist zwar auf das alte Maß eingestellt, aber 100% trifft mans dann doch selten bzw. weiß man eh nie wie gut er bisher die Stellung hielt... ;)
     
    Napi gefällt das.
  8. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    :top: :danke2 :freu Das schrauben kann dann weitergehen, aber ich denke Vater wird unter der Woche schon anfangen.

    Er hat bei Kaltem Öl und erhöhter Drehzahl einen Rechtseinschlag gezeigt, hatte versucht dies mal durch Drehen der Kolbenstange auszugleichen aber 0 erfolg.
     
  9. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ja, wundert mich nicht, der war zum Innenschieber hin durch (hat durch gelassen), und zwar ordentlich.
     
  10. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Na dann ist es klar.
    Das ergab einen Druckausgleich Vor und Hinter dem Kolben und somit mehr Kraft auf die größere Fläche des Kolbens.
     
    Bodo gefällt das.
  11. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    So bevor es heute wieder Arbeiten geht mal kurz Vater unter die Arme gegriffen.

    DSC_0088.JPG DSC_0089.JPG

    die Staubmanschetten montieren links Gestern und die rechte seite war heute dran.
    Lenkzylinder ist wieder eingebaut am Wochenende das ganze noch entlüften und einstellen.
    Danke Joachim :like Vater freut sich :freu das es mit seinem Geliebten Zetor voran geht.

    Hinten sollen auch wieder die langen Schmutzfänger ran aber da meld ich mich nochmal bei Dir.
     
    Joachim gefällt das.
  12. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Beim entlüften mehrmals komplett von links nach rechts (sachte) bis Anschlag lenken, bei Standgas, dann bei Halbgas.
    Beim dann folgenden Einstellen, ihn auch vorn aufgebockt lassen, und schauen ob er seine Position hält, oder direkt weg läuft nach links oder rechts und beobachten wie stark.
    Justieren kann man das einmal über die kurze Steuerstange (da man die normal ja nicht verstellt beim abbauen, bleibt die meist außen vor.

    Also bleibt zum einstellen das verdrehen des Kolbenrohres.
    Hierzu bei abgestelltem Motor (oder im niedrigen Standgas) die Klemmschelle leicht lösen (nicht komplett lockern!) so dass man das Kolbenrohr mittels Rohrzange (hierzu NICHT auf der Lauffläche zupacken, sondern zwischen Klemmschelle und Schiebersteuerung (das ist das knubbelinge Teil am hinteren Ende) ( !!!) langsam verdrehen kann. Macht man dies bei abgestelltem Motor, dann bitte stets nur 1/4 umdrehungsweise, nicht gleich ganze Umdrehungen. Man verstellt so die Position des Kolbenrohres zum eigentlichen Ventil, das sich im Kolbenrohr an dessen in Fahrtrichtung vorderem Ende befindet.
    Das macht man nun solange, bis bei losgelassenem Lenkrad, die Lenkung (Lenkzylinder) ebenfalls still steht und nicht mehr nach einer Seite "weg läuft".

    Bitte auch die Dichtheit noch mal kontrollieren, wir haben leider, (noch) keinen eigenen Prüfstand um die Zylinder nach abdichten selbst zu prüfen und vor einzustellen. Wir stellen diese bisher stets auf das Maß bei Anlieferung wieder ein, das passt oftmals, aber eben nicht in jedem Fall.

    Das Standardmaß des in Fahrtrichtung vorderen Kugelkopfes bitte beachten das idealerweise vor der Demontage gemessen wurde. Alternativ hab ich auch die Standardmaße noch zur Hand.
     
    Napi gefällt das.
  13. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    :like der war gut eingestellt musste nur ca .1/8 umdrehung korrigieren, der bleibt jett auch bei Volllast ganz gerade.
    Während der Zeit als der Zylinder bei dir war hab ich festgestellt, ohne Zylinder funktioniert die Lenkung garnicht.

    Lenkung 2.jpg
    Weil man Hebel 5 (betätigung Steuerkopf) und Hebel 8 (Lenzylinder/Lenkschubstange) an der Verbindung ( Bolzen 9) drehend gelagert ist.

    Heizung und Thermostat auch gleich ausprobiert (erstmal nur mit Wasser) bei 60° ist schluss Heizung funktioniert gut.
    Einziger Wehrmutstropfen eine Stahlleitung Tropft etwas, mal sehen werde sie vieleicht löten.
     
  14. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Wie genau meinst du das "ist Schluss"? Das Thermostat sollte erst bei ca. 75°C beginnen zu öffnen und bei ca. 80 °C erst ganz offen sein. Solltemperatur ist laut Zetor 85-95°C - was das Optimum sein sollte.
     
  15. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Hatte ihn heut nochmal laufen lassen und das Thermometer geht bis 65° aber wenn man die Sammelleiste anfässt merkt man das es wärmer ist.
    Werde das mal mit dem IR Thermometer überprüfen.
    Vieleicht stimmt auch der Widerstand am Geber nicht wegen korrosion :ka:

    Der Lenkzylinder den Joachim überholt hat (auch nochmal hier Danke Joachim) ist super dicht kein Tropfen Öl dran :freu
     
    leimarlene und Joachim gefällt das.
  16. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Danke - ich hatte nen 1A "Ausbilder" bez. Lenkzylinder abdichten ... :D
    Aber auch wenns mal nicht so dolle läuft, bin ich an Feedback immer interessiert - am Ende muss halt ne Lösung stehen, mit der alle leben können. :)

    Wegen Thermostat:
    Sitzt das absolut dicht im Thermostatgehäuse? Ich glaub ich hab dich das schon mal hier im Thema gefragt und du sagtest, das die originale Dichtung zu dick war, wenn ich nicht irre. So oder so, nach einigem rätseln und testen klebe ich Thermostate nun immer ein. Man glaubt nicht, was an den Dingern außen am Sitz vorbei strömen kann, wenn die nicht 100% korrekt sitzen. Der Tipp mit dem einkleben kam damals vom Matthias Pieper (da wo 2021 das Zetor Treffen sein wird) und es hatten auch einige andere das "Phänomen" bestätigen können. Es sei aber auch nicht verschwiegen, dass es auch einige gab, bei denen es dennoch korrekt lief.
     
  17. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Jupp absolut dicht, hatte es ja nach dem ersten einschrauben nochmal auf und das Thermostat hat sich in den Kranz richtig eingepasst so das man es nur mit den Fingern nicht heraus bekommt.
     
  18. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Dann öffnet es zu früh. Hmm ...
     
  19. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Keine Panik werde das die Tage mal mit dem IR Thermometer überprüfen, Außerdem ist der Test im Stand bei abgedeckten Kühler gelaufen hauptsächlich um die Heizung auf Dichtheit zu prüfen.
     
    Joachim gefällt das.
  20. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.708
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Also Vater hat vorhin mal mit IR Thermometer getestet und der Unterschied liegt bei 10° also hat der Zetor 70° wenn er 60° anzeigt.
    der Test fand im Stand statt also sollte es unterm Strich passen rest zeigt sie wenn er Ackern muss.
     
    Dettl und Joachim gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Liebes Forum möchte Forum Datum
New! Hallo liebes Zetorforum (Thomas, Zetor 3511) Meine Traktor Vorstellung 8.10.2015
News "zetor-forum.de" und "zetorforum.de" sind nun eins Neuigkeiten 22.07.2020
Achtung Kann Forum nicht so wie gewohnt nutzen - Firefox Update v77 Anleitungen und Hilfe zur Forum Benutzung 22.06.2020
Achtung Ich bekomme keine Emails vom Forum - T-Online.de Mailadressen Anleitungen und Hilfe zur Forum Benutzung 6.05.2020
Hallo Neues Forummitglied mit Zetor 6340 Major Meine Traktor Vorstellung 3.05.2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden