1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. ab 5,10 € inkl. MwSt. / Kalender, zzgl. Versandkosten| Bestellung, Versand und Bezahlung laufen wieder komplett über den Shop von www.eth-weisse.de

Bericht Optimierungen an euren Zetor Schleppern - Zetor Tuning

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Kubota40, 10.03.2018.

  1. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo Zusammen,
    heute möchte ich ein Thema starten, das hoffentlich auf viele Gute Ideen hervorbringt und man das eine oder andere "abkupfern" kann.
    Ich möchte mit einer Kleinigkeit starten, das mich aber unheimlich "genervt" hat. Bei meinem 7045 hat der Hebel für die Heckhydraulik ein furchtbares "Quitschgeräusch" gemacht = halt Metall auf Metall. Bei Straßenfahrt kam man sich bei einer gewissen Drehzahl vor wie beim Zahnarzt....
    Ich habe mir einfach bei einem Laden für Industriebedarf professionellen Kantenschutz besorgt (Kosten: 5€) und über das nackte Blech gezogen. Seither alles Super... Auf den Bildern sieht man noch meine selbst gemachte mechanische Steuerung für die Heckhydraulik von außen... Man muß einfach die Heckhydraulik von hinten bedienen können - ohne geht nicht!
    Sicher nicht BG-Konform aber einfach und funktioniert...
    Ich denke es gibt noch viele Verbesserungen die der eine oder andere umgesetzt hat, die man gerne auch umsetzen könnte.
    Ich bin gespannt ob das Thema auf Interesse stößt...
    Grüße
    Andreas

    20180310_105534.jpg 20180310_105609.jpg 20180310_105631.jpg 20180310_105828.jpg
     
    Joachim gefällt das.
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Mehr Licht - 4x 18W LED Weitwinkel Strahler

    Warum nicht mehr Lichtleistung? Weil er damit gerade in Gebäuden schon fast zu hell ausleuchtet und weil die 18 Watt Strahler fast nichts kosten (Ebay)

    DSC_0622 (Mittel).JPG Kabine_elektrik_außen_02.jpg DSC_0632.JPG


    Ausleuchtungstest:

    1. Heck - alles aus ;)
    LED_AS_Test_0.jpg

    2. Heck - 2x Halogen H3 55 Watt im Dach
    LED_AS_Test_oben_H3.jpg

    3. Heck - 2x 18 Watt LED Weitwinkelstrahler auf den Kotflügeln
    LED_AS_Test_unten_LED28W.jpg

    4. Heck - H3 und LED kombiniert
    LED_AS_Test_H3-LED_kombi.jpg

    DSC_2924.JPG

    Ich, für mich, meine es reicht vollkommen aus - nach dem Test hab ich die LEDs weiter nach außen gedreht und somit eine top Ausleuchtung in Kombination mit den H3 erreicht.

    Kosten: 25 Euro für 4 18Watt LED Weitwinkelstrahler, 4 Wasserdichte Steckverbinder, 8m 2-adriges Kfz-Kabel (Litze)
     
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Bodenblech - Umbau von 1-teilig auf 4-teilig

    Warum? Wer das einteilige Bodenblech schon mal ausbauen musste und das 3-teilige vom 5211 aufwärts kennt weiß warum. Es ist schlicht eine riesen Arbeitserleichterung im Reparaturfall.

    Ausgangslage:
    2012-07-11_17-06-49_171.jpg
    lecker ...

    Lets go - ans Werk...
    Bodenblech_vorn_05.jpg
    Nach dem säubern retten was zu retten ist - hier nur der Mitteltunnel.

    Probeliegen der neuen Bleche und des gestutzen Mitteltunnels - hier noch nur 3-teilig
    Bodenblech_vorn_08.jpg Bodenblech_vorn_07.jpg

    Und hier der 4-teilige Mitteltunnel der die Öffnung des Bodens noch mal erleichtert:
    Bodenbelag_11.jpg


    Die Neuen selbst gefertigten Bodenbleche und der erhaltene Mitteltunnel wurden gestrahlt und mehrfach lackiert, sowie mit Alu-Butyl und ArmaCell entdröhnt/leise gemacht sowie gegen Getriebewärme Isoliert
    Bodenblech_20.jpg Bodenblech_19.jpg

    War nicht wenig Arbeit, aber hat sich gelohnt. :)
     
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Lichtmaschine - größere Lichtmaschine einbauen

    Warum? Ich plante (und plane) eine elektrische Dachklimaanlage und die brauch viel Strom, den die Serien LIchtmaschine nicht liefern kann. Außerdem wollte ich für mehr Licht z.B. Reserven haben.
    Weiterhin hat die neue Lima einen eigenen Regler, im Gegensatz zur alten originalen.

    Los gehts...

    Alte Lichtmaschine
    Limaumbau_alt_01.jpg Limaumbau_01.jpg

    Die Riemenscheibe nie wegwerfen, die brauch man für die neue Lima:
    Limaumbau_05.jpg Limaumbau_neue_01.jpg Limaumbau_neue_02.jpg Limaumbau_neue_03.jpg
    Ich hab eine mit 95A genommen, wichtig war, das sie für Einzelriemen vorgesehen ist, ähnliche Maße wie die alte bietet.

    Limaumbau_07.jpg
    Neue Lima mit originaler alter Riemenscheibe um den 17er Riemen weiter verwenden zu können. Bei 13er Riemen hätte man nicht umbauen müssen.

    Einbau der neuen Lima und anpassen des LiMa Halters, damit die Riemenscheibe der neuen Lima mit den Riemenscheiben des Motors sauber fluchtet!
    Limaumbau_10.jpg Limaumbau_11.jpg

    Der Spanner musste auch angepasst werden:
    Limaumbau_12.jpg
     
  6. Kubota40

    Kubota40 Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Weilen u.d.R. 72367
    Traktor/en:
    Zetor 7045 Kubota 6045 Plattform David Brown
    Hallo Joachim, deine Hubwerksteuerung ist natürlich viel "feinfühliger" zu bedienen als meine sehr einfache primitive Lösung. Gibt es die zu kaufen, oder ist das deine eigene "Kreation"?
    Grüße
     
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Der Hebel, und nur der ist original Zetor aber es gibt ihn derzeit nicht mehr zu kaufen. Den letzten hatte ich einem Kunden letztes Jahr besorgt. Kann man aber auch selber bauen. Der Rest ist angelehnt an die Zetor eigene Ausführung - siehe ETK:
    upload_2018-3-10_21-54-2.png
     
  8. Andy

    Andy Andy Mitglied

    Reg. seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Frankenblick
    Name:
    Andy
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    20170826_194139.jpg

    Betätigung vom Startknopf automatisch beim starten des Motors durch einen Elektromagneten
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2018
    Joachim gefällt das.
  9. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Moin ,

    Bei unserem habe ich folgende umbauten vorgenommen:

    - LED Scheinwerfer für vorne 2x48 W im Dach, hinten 2x 42 W im Dach und 2x 27 W auf den Kotflügeln

    - Fanghaken an den Unterlenkern und Oberlenker hydraulisch. Die Stabilisatoren wurden durch Spindeln ersetzt.

    20180311_093657.jpg

    - Luftgefederter Sitz

    20180311_093753.jpg

    - Rundumleuchte LED nachgerüstet

    Aktuell steht noch die Fronthydraulik an und damit auch ein Frontladersteuergerät mit 2x DW mit Schwimmstellung.

    So far...

    Schönen Sonntag an alle 20180311_093657.jpg 20180311_093753.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2018
    Joachim gefällt das.
  10. alpenmann10

    Sigi alpenmann10 Mitglied

    Reg. seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 78559
    Name:
    Sigi
    Traktor/en:
    6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
    Fendt Dieselross F 17 L, 1957
    Verdeckerweiterung:
    Da ich ja nur ein Verdeck und keine Kabine hatte wollte ich mir der doch wenigstens soweit als möglich annähern.
    BILD0795.JPG
    Mein Kaufzustand - Seitlich nur Planenstücke zwischen Fensterrahmen und Kotflügel - alles brüchig und das Wasser lief durch.
    IMG_0436.JPG DSCF1604.JPG DSCF1605.JPG
    Seitlich haben wir die brüchigen Planen durch Alubleche ersetzt und mittels Karroseriedichtmasse abgedichtet. An der völlig offenen Rückseite wurden seitlich ebenfalls Alubleche eingepasst, in diese wegen dem Überblick "Gläser" aus Folie eingesetzt, und die "Heckscheibe" mit neuer Plane und durchsichtiger Plane passgenau angefordert. Diese kann jetzt mittels 2 Riemen oben aufgehängt und seitlich mit 4 Riemenschnallen befestigt werden. Andererseits kann ich sie nach oben rollen oder ganz heraus nehmen - je nach Wetterlage.
     
    Joachim gefällt das.
  11. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.588
    Zustimmungen:
    3.325
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    @zetor3340
    Lars, das mit den Seitenstabis will ich auch noch machen, aber mit den originalen. Ich weiß die sind relativ teuer (auch im EK ;) ) aber ich brauch die Unterlenker auch frei pendelnd (pfügen, schleppen) und das geht bei dir doch so eher nicht, oder? :denk2:

    @alpenmann10
    Sigi, vielleicht später mal den oberen Teil der Plane doch noch durch eine klappbare Heckscheibe ersetzen? Dann hättest noch bessere Sicht. Selbst VSG kann man sich schneiden und bohren lassen wie mans brauch. :like

    @Andy
    Das ist ja mal ne feine Lösung für die alten Pumpen ohne Kaltstartautomatik. Kannst du dazu mehr Details nennen und zeigen? Sehr interessant. :like
     
  12. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    @Joachim Doch, die Bolzen haben ein wenig Spiel, macht so ca 10cm an den Fanghaken.
    Und wenn die Palettengabel dran ist werden die streben auf Zug gespannt. Das geht super :like
    Ich kann morgen mal ein Video machen
     
    Joachim gefällt das.
  13. Andy

    Andy Andy Mitglied

    Reg. seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    38
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    Frankenblick
    Name:
    Andy
    Traktor/en:
    Zetor 5011
    Screenshot_20180311-210921.png

    So ein ähnlicher Elektromagnet ist verbaut ,der auf dem Bild kann drücken ist sicher einfacher zu verbauen :)
    Der auf der Einspritzpunpe kann nur ziehn deswegen die kleine mechanik zum umlenken .
    Beim starten des Motors wird gleichzeitig der Startknopf betätigt und der Motor läuft :zetor
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.03.2018
    manne63, alpenmann10 und Joachim gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Optimierungen euren Zetor Forum Datum
Frage Elektrische "Optimierungen" Zetor UR1 ab 1980... Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.04.2016
Mach mit! Bewertet bitte alle mal euren Zetor News 6.02.2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden