Frage Pflegeräder bei 1,80m Spurweite für Zetor 5245 - wie realisieren?

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Ulrich2, 30.12.2018.

  1. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hallo zusammen! Mein Zetor 5245 soll bei vorn und hinten 1,80m Spurweite auf Pflegerädern (24 - 30 cm Reifenbreite) rollen. Die einfachste Variante ist sicher, sich bei Grasdorf einen Satz Felgen nach Maß bauen zu lassen, aber viell. geht's auch günstiger:

    Hinten: hier habe ich die Verstellfelgen auf das Maximalmaß gestellt und bin bereits bei 1,80m Spurweite. Frage: Gibt es einen Reifen mit max. 30cm (besser 24cm) Breite, den ich auf die vorhandenen Originalfelgen montieren kann? Aktuell sind 14,9 / 13-28 montiert.

    Vorn: hier habe ich die Felgen gedreht und bin bei 1,73m Spurweite. Mir fehlen also je 3,5cm. Ich schaue schon regelmäßig, ob ich passende Verstellfelgen bekommen kann - bisher ohne Erfolg. Daher mein Gedanke, mit Distanzplatten zu arbeiten und längere Radbolzen zu verwenden. Hat das hier evtl. schon mal jemand gemacht?

    Gruß & DANKE!

    Ulrich
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.040
    Zustimmungen:
    3.530
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hallo,

    reden wir vom Zetor 5245 mit Cararro oder mit Zetor Achse? Bei der Cararro-Achse kannst du nur Verstellfelgen nehmen oder einen Distanzring kaufen. Wir hatten sowas mal für unseren 310er Fendt. Der musste auf 2,25m Spurweite kommen, wegen der Zwibelbeetbreite. Da kamen dann zwischen Achsflansch und Felge ca. 20cm breite Distanzringe zwischen geschraubt - ich such mal Fotos.

    bei dem bisschen, tät ich Distanzplatten anfertigen lassen und längere Radbolzen verwenden.
     
  3. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Ich bitte um Entschuldigung: es ist die Zetor - Achse. Wie bekommt man die originalen Radbolzen raus? Die können egtl. nur eingepresst sein, oder? Wo bekomme ich längere her, bzw. wo kann ich längere anfertigen lassen? Für die Distanzplatten habe ich jemanden, das sollte kein Problem sein.
     
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.040
    Zustimmungen:
    3.530
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Die kann man einfach heraus schlagen (Dorn+Hammer) - etwas Rostlöser schadet nicht. Aber mit etwas Gefühl. ;) Neue setzt du dann einfach von hinten an und schlägst sie ein.

    Radbolzen in Überlänge sollte jeder LaMa beschaffen können auch Grassdorf und co sind da sicher in der Lage zu. Du musst deine halt mal vermessen oder einen Ausschlagen und dann nach nem längeren suchen/nachfragen. Die Maße der aktuell verbauten sollten auch im ETK zu finden sein. :like
     
  5. Christian 5211

    Christian Christian 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    212
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Plötzkau
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Zetor 6340
    Gab es den 5245 überhaupt mit Cararro-Achse? Gab es davon auch eine leichte und schwere Ausführung?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden