1. Seit Firefox Update 77 (auch 77.01) kommt es zu Problemen mit dem Browser beim benutzen des Forums:

    Lösung:
    1. Öffnet den Firefox
    2. in der Browser Adresszeile gebt ihr ein: about:config und mit ENTER/Absenden bestätigen
    3. die eventuell angezeigte Warnung bestätigen und fortfahren, dann in der Such-Zeile oberhalb, nach "cache" suchen lassen
    4. die Zeile "browser.cache.check_doc_frequency" doppelt anklicken oder nach Rechtsklick im sich öffnenden Kontext-Menü bearbeiten auswählen
    6. den Standardwert von "3" auf "1" ändern/setzen
    7. bestätigen mit "OK" oder ENTER
    Mehr Infos: Alle Infos zu den aktuellen Firefox Problemen

    Weitere Lösungen:
    1. als kurzfristige Lösung: im Firefox die Browser Chronik, Cache und Cookies leeren/löschen
    2. eine ältere und funktionierende Firefox Version (Version 76.x statt 77.x) down graden oder die portable Firefox Version 76 (keine Installation nötig, einfach downloaden und starten) benutzen
    3. einen anderen Browser benutzen. z.B. Google Chrome oder auch: Micosoft Edge, Safari, Opera

    Tut mir leid das ihr da derzeit Probleme habt, aber mir liegen aktuell noch keine besseren Infos zum Problem seit dem letzten Firefox Updates und einer Lösung besseren vor.

    Solltet ihr weiterhin Probleme damit haben, kontaktiert uns über das Kontaktformular oder per Email.

    Information ausblenden

Frage Übersetzungsverhältnis Hinter- zu Vorderachse Zetor 5245

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Ulrich2, 9.01.2020.

  1. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Moin liebe Experten,

    in der BA meines 5245 finde ich keine Angabe zum Übersetzungsverhältnis Hinter- zu Vorderachse. Ich benötige dies, um berechnen zu können welcher Hinterreifen zu welchem Vorderreifen passt. Es ist die Zetor - Achse verbaut. Kann mir jemand hier aus der Runde helfen?

    Viele Grüße aus Thüringen!

    Ulrich
     
  2. Rico

    Rico Rico Fritz Meier

    Reg. seit:
    30.04.2016
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    477
    Punkte für Erfolge:
    1.291
    Ort:
    Oberndorf 07586
    Name:
    Rico
    Traktor/en:
    Zetor 6745
    Hallo Ulrich,
    Darf ich fragen, was du vor hast? Willst du nur breitere Reifen? Oder willst du die Endgeschwindigkeit erhöhen?

    Gruß Rico
     
  3. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Die Serienbereifung gibt dir das Verhältnis schon passend vor.

    5245 Serie:
    vorne 9.50-24
    hinten 14.9-28​

    Dann nimmt man sich einen Reifenhersteller, und ein Reifenmodell welches es in beiden Größen gibt und schaut sich deren Werte an:
    vorne (z.B. BKT TR135 9.50-24) 3234 mm Abrollumfang (oder auch RC bzw. Rolling circumference)
    hinten (z.B. BKT TR 135 14.9-28) 4170 mm Abrollumgang bzw. RC
    3234 / 4170 = 1 / x
    x = (1 x 4170) / 3234
    x = 1,29
    Der Hinterreifen der Serienbereifung hat also einen 1,29 mal größeren Abrollumfang, bzw. der Vorderreifen muss sich 1,29 mal drehen während der Hinterreifen exakt eine Umdrehung gemacht hat.

    Das ist nun unser Ziel Übersetzungsverhältnis für eine Umbereifung am Zetor 5245. Ich denke mal, die tatsächlich vorgesehene liegt wohl bei 1,3.

    Wer es ganz genau haben möchte kann den Abrollumfang auch dynamisch ermitteln oder aber bei Zetor anfragen und hoffen eine Antwort zu erhalten. :)

    Ist das Verhältnis zu klein fehlt der Vorlauf oder es kommt gar zum Nachlauf der Vorderräder was ja unerwünscht ist. Ist es zu groß, kommt es zu zu starkem Vorlauf der Vorderräder was auch unerwünscht ist.
     
    frieda, Rico und Napi gefällt das.
  4. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    @ Joachim: VIELEN DANK für die mal wieder sehr fundierte Antwort :like:like:like!!!

    @ Rico: Endgeschwindikeit erhöhen? Darauf bin ich noch gar nicht gekommen :D! Nein, ich habe hinten jetzt 320 / 85 R32 Alliance FarmPro II (sehr zufrieden damit!) und habe aus einer Umbereifung von meinem JD 5050E noch 280/85 R20 übrig. Nun will ich wissen, ob ich damit evtl. die 9.5 R24 ersetzen kann. Die sind runter und auf ebayKleinanzeigen findet sich für meine 280/85 R20 irgendwie kein Käufer ....
     
    Joachim und Rico gefällt das.
  5. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hersteller + Reifen-Modellbezeichnung?
    Dann damit deren Abrollumfang vom Hersteller (Webseite) ermitteln oder erfragen (Email) und dann rechnen. :)

    Ich sag mal aus dem Bauch raus, könnte passen. Zumindest passt der Reifen zur Felge, laut Umbereifungstabellen:
    Und trotzdem zur Sicherheit kurz durchrechnen, dann bist du sicher.
     
  6. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Wenn ich den Abrollumfang beider Reifen aus dem Bohnenkamp Produktkatalog nehme, dazu ein Überstzungsverhältnis von 1,3 , komme ich auf einen Vorlauf von 5,56% - alles was über 5% ist, ist kritisch. Hier kommt es auf die zweite Stelle hinterm Komma an, beim Übersetzungsverhältnis. Werde mal bei Zetor direkt anfragen .....
     
    zetor3340 gefällt das.
  7. Joachim

    Fleißmeise Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.411
    Zustimmungen:
    5.059
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Fleißmeise
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Die stand auch da ... 1,29 bzw. 1,289424860853432 um mal genau zu sein anhand des Abrollumfangs.

    Ja, ich hab auch mal gelernt das 2% - 5% optimal sei - und wenn man nicht mit 1,3 sondern dem ungerundeten Wert rechnen ist man schon sehr nah an optimal.

    Wäre übrigens schön, wenn man wüsste welche Reifen du nun drauf hast und drauf bauen möchtest, aber das scheint ja ein Geheimnis zu sein... :D ;)
     
  8. Ulrich2

    Ulrich Ulrich2 Mitglied

    Reg. seit:
    8.12.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    71
    Ort:
    Remptendorf, Deutschland
    Name:
    Ulrich
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hallo Joachim :)! Drauf sind aktuell vorn 9.5-24 Petlas TA60. Diese überlege ich durch 280/85 R20 Alliance FarmPro II zu ersetzen (passende Felgen habe ich). Hinten wie geschrieben sind 320/85 R32 Alliance FarmPro II neu drauf gekommen (vorher original 13.6 - 28). Beste Grüße!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Übersetzungsverhältnis Hinter Vorderachse Forum Datum
Frage Hydraulik Block Durchfluss - Anschluss hinter DW vom Steuerblock? Zetor allgemein 9.05.2020
Frage Zetor 5211 - Hinterachsstummel hat Luft Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 18.03.2020
Frage Tz 4k 14c Hinterachse Getriebe - mit oder ohne Lager? TZ-4K, UT 082 und andere Kleintraktoren 26.11.2019
Frage MTS 50 rechtes Hinterrad blockiert Alle andere Traktoren 28.10.2019
Bericht "Wir lassen den Stau hinter uns" - Dieter C. Ochs Traktor Stammtisch 11.10.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden