Frage Zetor 3011 - Einspritzdruck

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Philipp3011, 29.12.2016.

  1. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Hallo,
    Ich wollte mal fragen, ob mir jemand den Einspritzdruck für den Zetor 3011 Motor sagen kann. Ich habe leider nichts im Lexikon gefunden. Vielleicht kann ichs auch net^^
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Liebe Grüße Philipp
     
  2. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Hallo Philipp der Einspritzdruck beim Zetor 3011 beträgt 160 at. Danke ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
     
    Joachim und Napi gefällt das.
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.352
    Zustimmungen:
    2.732
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hallo und willkommen Philipp :)

    Ich würde mal sagen, das kommt auch ein wenig darauf an welche Düsen und ESP verbaut ist. Im Grundssatz hat Christian absolut Recht. 160 Bar +0.8 Bar ist die offizielle Vorgabe bei Verwendung der Einspritzdüse DOP 150 S5 25-53 - eine 5-Loch Düse, wenn ich nicht irre, mit 150° Abstrahlwinkel.
    Im Ersatz sind die aber eher schlecht zu bekommen und so wird/wurde häufig eine DOP 160 S4 30-1436 montiert. Diese hat aber wie du ahnst andere Werte. Es ist eine 4-Loch Düse mit 160° Abstarhlwinkel, welche normaler weise mit 186 Bar - 0.8 Bar verwendet wird.
    (Die Daten und Werte entstammen Zetor und Motor PAL Literatur und sind somit belastbar.)
    Der Druck hat, meine ich, auf jeden fall auch Auswirkung auf den exakten Einspritzzeitpunkt und die Zerstäubung des Diesel, womit dann auch die Gemischbildung tangiert wird und am Ende die Zündung.

    Daher schau mal, welche Düsen verbaut sind (steht auf den Düsen drauf) und mich würde mal interessieren, welche ESP mit welchem Regler du hast (da sind Typenschilder mit Typennummern dran). Außerdem wäre es top, wenn du dich und deinen Zetor noch in Wort und Bild vorstellen würdest. Das mag hier jeder... ;) :)
     
    zetor2011 gefällt das.
  4. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Danke für deine ausführliche Fach Ausführung Joachim ;)
     
  5. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Hallo,
    Danke für den Rat. In den nächsten 2 Wochen werde ich die Düsen mal ausbauen und schauen welche verbaut sind. Die Düse zu zerlegen sollte eig. Kein Problem sein oder ?
    Also wenn ich die anderen Düsen drinne habe dann sind 180bar also möglich ja ?
    Noch eine Frage .... Wieviel öl kommt denn in die ESP rein ?
    Ich habe noch nicht viel Literatur gefunden. Sobald ich meinen 3011 fit habe werden selbstverständlich Bilder eingestellt :)
    Gruß Philipp
     
  6. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.352
    Zustimmungen:
    2.732
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Na da bin ich mal gespannt. :like

    - Die Füllmengen findest du in der Bedienungsanleitung: Zetor-Forum.de | | Bedienungsanleitung, Zetor
    Wenn Diesel oder nur noch Rostbraunes etwas in der ESP drin ist, ist die ein Fall für den Regenerierer - am besten Motorpal selbst, zumindest aber sollte man sie spülen ehe man die eigentliche Ölfüllung drauf macht.

    - 180 Bar könnten für deine ESP zu viel sein, was zu einem verzögerten einspritzen oder kompletten versagen führen könnte. Könnte...

    - Reparaturhandbuch und Ersatzteilliste wirst du wohl bei www.trakula.de finden, bzw. erhalten auf Anfrage

    - Düsenstock zerlegt? Einfach mal ins Lexikon schauen - dafür ists ja da. ;) Zetor-Forum.de | | Einspritzdüse / Düsenstock - Technik und Reparatur
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_2012-12-15_16-21-30_342.jpg_Joachim_29811

    Wenn du die Düstenstöcke ausbauen willst, dann den Sattel runter (2x M8)
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_2012-11-21_13-50-24_914.jpg_Joachim_29811 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_2012-11-21_13-50-34_626.jpg_Joachim_29811
    und dann den ganzen Düsenstock heraus ziehen. Wenn der sich ziert, dann bisl überlegt mit einem Sauzahn ran und austreiben. Beim Einbau aufpassen das der Sattel gleichmäßig angezogen wird und nicht zu fest, denn der bricht auch irgendwann. ;) Und die Einbaulage von den Düsen (Strichmarkierung!) und vom Düsenstock beachten, siehe meine Fotos.
    Unter den Düsenstock nen dünnen Alu Dichtring beim Einbau, hilft ihn leichter dicht zu bekommen. :like

    Nö, das kannst ruhig schon jetzt machen. :foto Der Weg zum fertigen eigenen Traktor ist doch oftmals interessanter als das Ergebnis, was natürlich nicht uninteressant ist. Kannst gerne also auch die Baustelle ablichten - wir sind einiges gewöhnt und geläster gibts hier ja nicht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2017
    zetor2011 gefällt das.
  7. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Wo genau ist den das Problem bei deinem Zetor Philipp die Düsenhalter/Düsen aus zu schrauben und zu testen ist nicht so schwer. Habe ihr mal ein Paar Bilder für dich Aus der Ersatzteilliste und dem Werkstatthandbuch ich hoffe das hilft dir was weiter. Schau mal nach bei den 30 40 Zetoren an den ESP ist ein Beilstap verbaut wenn ich das gut im Kopf habe. Da steht Oli drauf wenn du da vor stehst rechts unter den Dieselleitungen. Nur Mut kannst hin uns ruhig zeigen meiner war auch ein Schlachtfeld. ;):like

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_3 001.jpg_zetor2011_29812 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_2 001.jpg_zetor2011_29812 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_1 001.jpg_zetor2011_29812
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2017
  8. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Füllmenge für die ESP habe ich gefunden. Es war ein Diesel-Öl Gemisch drinne. Hatte den Seitendeckel ab und da war leider ein bisschen dreck drinne. Wenn er läuft dann klopft er und hört sich halt net so an wie sich en 3011 anhören muss/soll :-/
    Leistung hat er aber prima. Er zieht recht ordentlich durch. Ich habe einen Kollegen der sich gut mit zetor auskennt aber ich will schauen wie weit ich so gut es geht alleine was dran mache weil nur so lernt man ;)
    Falls das mit den Düsen abdrücken kein Erfolg bringt dann muss die Pumpe raus. Kostet bestimm 500€ die machen zu lassen oder ?
     
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.352
    Zustimmungen:
    2.732
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Soweit ich mich erinnere war das Aufwandsabhängig. Wenn nicht viel dran ist, könnte es schon günstiger werden.

    Weiß nicht was Nils bezahlt hat, er hätte seine ESP in nem Plastebeutel komplett zerlegt abgeliefert. Denke mal das ergibt den Höchstpreis. ;)
     
  10. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Habt ihr da eine zuverlässige Adresse ?
     
  11. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Denke auch das 500€ auch was hoch sind aber das Klopfen macht mir was sorgen denke nicht das es aus der Pumpe kommt sondern wo anders her. Wenn du die Pumpe ab Baust mach eine Markierung dran wie sie gesessen hat. Und ich würde deinen Kollegen zu rate ziehen ihr könnt das ja zusammen machen
     
  12. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Das Klopfen kommt aus dem brennraum. Falls das mit den Düsen und evtl ESP nix zu tun hat dann wird die Kompression geprüft. Falls Kolben Zylinder auch noch hin sind dann verlässt mich langsam die Lust.
     
  13. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    GERMANY - NĚMECKO - Motorpal schau mal da drunter bei google
     
  14. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Kann gut sein das was Dreck in einen Kolben gekommen ist bin mal gespannt was Joachim sagt
     
  15. Philipp3011

    Philipp3011 Mitglied

    Reg. seit:
    22.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freigericht
    Mal schauen was die nächsten Tage bringen. Wenn sich mit dem Zetor net so schön arbeiten lassen würde dann wäre er schon weg ...
    Danke erstmal für eure Hilfe
     
  16. frieda

    Michael frieda Moderator Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    709
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Die ESP kannst du glaub ich auch zu Motorpal schicken lassen.
     
  17. zetor2011

    Christian zetor2011 Mitglied

    Reg. seit:
    9.11.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Geldern
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 2011 Lanz Bulldog D 7506
    Genau schaut mal nach es muss sich im Rahmen halten aber nicht so schnell aufgeben bitte man tut was man kann
     
  18. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    729
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    2x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Hallo Philipp zu dem Klopfenden Geräusch es können auch falsch eingestellte Ventile sein hast das Spiel mal kontrolliert?
     
    zetor2011 gefällt das.
  19. Zetorschrauber

    Zetorschrauber Mitglied

    Reg. seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    14
    Traktor/en:
    Zetor 3011
    Guten Abend zusammen,

    hätte auch etwas zum Thema Einspritzdüse beizutragen. Soweit ich weiss, gibt es eine Ersatzdüse für DOP 150 S 525 -53, unzwar DOP 150 S 525 - 1440.
     
  20. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.352
    Zustimmungen:
    2.732
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Laut MotorPal wurde die DOP 150 S 525 - 53 durch eine DOP 150 S 525 - 1440 ersetzt. :like Sind beide für 160-168 Bar vorgesehen.

    Gibts die noch?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 3011 Einspritzdruck Forum Datum
Frage Welches Getriebeöl als Ersatz für SAE 90 beim Zetor 3011 ? Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.06.2017
Hallo Moin. Dodos Zetor 3011 Meine Traktor Vorstellung 24.04.2017
Frage Zetor 3011 - Luftfilter - Umbau oder Ersatz? Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 14.12.2016
Hallo Hallo zusammen (Kai, Zetor 3011) Meine Traktor Vorstellung 7.10.2016
Bericht Mein "neuer" alter Zetor 3011 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 30.08.2016

Diese Seite empfehlen