1. Seit Firefox Update 77 (auch 77.01) kommt es zu Problemen mit dem Browser beim benutzen des Forums:

    Lösung:
    1. Öffnet den Firefox
    2. in der Browser Adresszeile gebt ihr ein: about:config und mit ENTER/Absenden bestätigen
    3. die eventuell angezeigte Warnung bestätigen und fortfahren, dann in der Such-Zeile oberhalb, nach "cache" suchen lassen
    4. die Zeile "browser.cache.check_doc_frequency" doppelt anklicken oder nach Rechtsklick im sich öffnenden Kontext-Menü bearbeiten auswählen
    6. den Standardwert von "3" auf "1" ändern/setzen
    7. bestätigen mit "OK" oder ENTER
    Mehr Infos: Alle Infos zu den aktuellen Firefox Problemen

    Weitere Lösungen:
    1. als kurzfristige Lösung: im Firefox die Browser Chronik, Cache und Cookies leeren/löschen
    2. eine ältere und funktionierende Firefox Version (Version 76.x statt 77.x) down graden oder die portable Firefox Version 76 (keine Installation nötig, einfach downloaden und starten) benutzen
    3. einen anderen Browser benutzen. z.B. Google Chrome oder auch: Micosoft Edge, Safari, Opera

    Tut mir leid das ihr da derzeit Probleme habt, aber mir liegen aktuell noch keine besseren Infos zum Problem seit dem letzten Firefox Updates und einer Lösung besseren vor.

    Solltet ihr weiterhin Probleme damit haben, kontaktiert uns über das Kontaktformular oder per Email.

    Information ausblenden
  2. Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2020/21

Frage Zetor 5011 Erfahrungen...?

Dieses Thema im Forum "Zetor allgemein" wurde erstellt von Nussefant, 14.12.2019.

  1. Nussefant

    Nussefant Mitglied

    Reg. seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Traktor/en:
    5011 s
    Hallo zusammen,

    wie schon in meiner Vorstellung beschrieben, bin ich kurz davor mir einen Zetor 5011s, BJ 83 zu kaufen.
    Leider hat der Traktor keinen Frontlader und den müsste ich nachträglich montieren lassen, denn dieser wird dringend benötigt.
    Der Traktor, den ich kaufen möchte, hat allerdings eine Macke mit der Hydraulik hinten (mir fehlt dazu das deutsche Fachwort:lala). Bei meiner Besichtigung schaffte der Traktor es nicht, eine Schneefräse mit ca 500 kg anzuheben, nur ca 10 cm über den Boden. Das Hydrauliköl war ziemlich leer, kann das der einzige Grund für die Schwäche sein oder muss ich da auf etwas mehr achten?

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Zetor 5011? Seid Ihr zufrieden? Mein Zukünftiger hat nur 1450 h, ist Grundüberholt und soll als Hoftraktor auf einem Hobbyhof benutzt werden.

    Ich freue mich auf Antworten :)

    viele Grüsse Tasha
    p.s. bin absoluter Traktoranfänger
     
    leimarlene und Joachim gefällt das.
  2. Gubbe

    Dieter Gubbe Mitglied

    Reg. seit:
    24.12.2017
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    291
    Ort:
    Schweden, 83564 Föllinge
    Name:
    Dieter
    Traktor/en:
    Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
    Hallo Tasha, Välkommen hier,

    Hydraulikoel ist Getriebeoel SAE80-90 API1 GL4, wenn da Hydraulikoel drinnen ist gehört das gewechselt, ansonsten zum Winter Getriebeoel wechseln, im alten ist garantiert Feuchtigkeit und der Wasseranteil gefriert und behindert die Hydraulikanlage, Pumpe schwergängig und Oel fliesst nicht richtig. Getriebeoel hat eine Einfüllschraube oben auf dem Getriebe, daneben befindet sich eine Verschraubung andem unten ein Stab ist der den Getriebeoelstand anzeigt, der sollte auf voll stehen, gehört zum Täglichen Kontrolle. Wenn Du den Traktor kaufst, kann Getriebeoelwechsel kein Beinbruch sein, denn man weiß nicht was der Vorbesitzer gemacht hat oder auch nicht, dazu gehört übrigens auch das Motoroel.
    Man hat auch die Möglichkeit die Pumpleistung einzustellen soweit ich weiß ist das ein Drehhebel unter dem Sitz, den kann man auf seine Bedürfnisse einstellen und so sollte die Schneefräse auch zu heben sein. Bei Fragen, stellen denn hier wird Dir geholfen.
    Grüße aus dam Jämtland
    Dieter
     
    leimarlene und Joachim gefällt das.
  3. frieda

    Michael frieda Zetor-Versteher Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    881
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Name:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Hallo und Willkommen im Forum Tasha @Nussefant ! :welcome

    Zum Thema 5011 findest du hier www.zetor-forum.de/forum/themen/zetor-5011-reparieren-motor-bremse-hydraulik-elektrik-und-mehr umfassende Infos. Nicht erschrecken, der 5011 von Joachim ist umfassend restauriert und verbessert. :like
    Zum Thema Heckhydraulik findest du auch dazu hilfreiche Infos, z.B. hier www.zetor-forum.de/forum/themen/zetor-kraftheber-haelt-druck-nicht-hubwerk-saegt
    besser noch, wenn du in der Foren-Suche oben rechts auf der Seite "Heckkraftheber", "Hubwerk", "Heckhydraulik", etc. eingibst. Da findest du reichlich Wissen. Und falls dann immer noch Fragen sind oder du spezielle Hilfe brauchst, meld dich einfach! :like
     
    leimarlene und Joachim gefällt das.
  4. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Hallo und :welcome2 hier im Forum Tasha.
     
    Joachim gefällt das.
  5. Joachim

    Crazy Zetor Fan Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    4.976
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Crazy Zetor Fan
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hallo und willkommen Tasha

    Das ist kein Problem - mit ninimalen (wirklich) Anpassungen passen Auch Frontlader die für einen 5211, 3320, 4320 konzipiert wurden. Unser 5011 hat auch einen bekommen, der eigentlich für einen 5211 vorgesehen war:
    Hydrometal_AT5plus_Zetor5011_04c.jpg
    Der 5011 hat übrigens 7.800 h auf der Uhr ( und zugegeben, eine Generalüberholung hinter sich, weil bei den Vorbesitzern misshandelt )

    Je nach dem was du mit dem Frontlader vor hast, tut es schon ein billiger TUR oder Intertech. Soll es was mehr sein und bessere Qualität, dann sind die Lader von Hydrometal ein guter Kompromiss aus Preis und Leistung. Spielt Geld keine Rolle, kann man auch zu Stoll, TracLift oder einem der vielen anderen Markenherstellern greifen.
    Was möchtest du mit dem Frontlader alles tun? Wenn du z.B. auch Paletten sicher bewegen möchtest, wäre mMn. eine Parallelführung unabdingbar. Auch beim Mist laden wäre diese hilfreich, aber nicht zwingend nötig.
    Wir nutzen die z.B. auch beim Hecke schneiden:
    upload_2019-12-15_10-51-12.png
    oder Ballen laden:
    20170722_200416.jpg

    Hat man erstmal einen guten Frontlader, kommen neue Aufgaben wie von selbst dazu ... :D ;)

    Kann sein, muss aber nicht. Man hört es der Hydraulikpumpe aber an, wenn diese leer läuft (und dann erheblichen Mehrverschleiß hat), diese wird dann lauter und mahlender. Wenn das so war, dann kann es gut sein. Prinzipiell kann es aber auch ein undichter Hubkolben sein. Ansich keine große Sache, Kosten seitig nur ne Hand voll Dichtungen und Zeitmäßig an einem Tag auch von einem Laien zu erledigen, wenn man sich anleiten lässt.


    Fotos. Tasha, Fotos sagen mehr als tausend Worte. ;) Ob die 1450h echt sind, oder er schon mehr runter hat verraten z.B. die Pedale und andere Verschleißmarken. Dazu bräuchte man Fotos.
    Generell muss man wissen, das die Traktormeter gern mal kaput gingen und beileibe nicht alle Besitzer die Notwendigkeit sahen diese zu reparieren. Oder sie wurden repariert und dann hatte ein Traktor mit eigentlich 5.000 h plötzlich erstmal wieder 0 Stunden auf der Uhr. ;) Auch sollte man wissen, das die Zähler beim Zetor sich bei 9.999 h dann wieder nullen, also wieder bei 0 beginnen zu zählen.
    Aber all das können typische Verschleißmarker einem erzählen: Pedale. Kugeln der Unterlenker im Heck, Verschleißzustand der Oberlenkeraufnahme, Zustand des Sitzes, der Fußmatten, des Lackes, usw... Fotos! :)

    Ich hab seit 2012 einen Zetor 5011 und als Kind drauf mal diese Schlepper lieben gelernt. Unseren hab ich selbst durch repariert was den Vorteil hat, dass man den Traktor aus dem FF kennt. Wichtig sind wie bei jedem anderen Traktor die Serviceintervalle - diese sind einzuhalten und stehen in den frei verfügbaren Handbüchern. Und hierbei ist extrem wichtig, das richtige und nicht das billigste Öl oder vermeintlich beste zu nehmen. Dazu aber mehr, wenn bei dir ein Ölwechsel mal ansteht.
    Ich möchte den extrem wendigen kleinen Tschechen nicht mehr missen. Er sit ein treuer Helfer auf unserem Hobby-Hof und macht einem vieles leichter. Im Gegensatz zu einem 5211 ist der 5011 noch mit Zwischengas und - kupplen zu schalten, das sollte dir klar sein. Was sich kompliziert anhört ist aber leicht erlernbar, wenn man nicht taub oder gefühlsneutral ist. :D ;) Dafür ist der 5011 an vielen Stellen unkomplizierter gebaut, was nicht dran ist, kann nicht kaput gehen. Bietet aber schon einen ähnlichen aber ehrlich gesagt etwas geringeren Komfort wie der 5211. Hat halt alles zwei Seiten.
    Bei richtiger Pflege und Bedienung kann der 5011 ein Erbstück werden, denn der ist an sich sehr robust gebaut und dazu Wartungsfreundlich

    Hier mal ein paar Bilder, was unserer so machen darf, und wie er mal aussah und heut aussieht:
    zetor-forum_5011_compare_100.jpg zetor-forum_5011_compare_101.jpg zetor-forum_5011_compare_102.jpg


    DSC_2341.JPG DSC_2380 (Individuell).JPG DSC_3798 (Mittel).JPG DSC_3799.JPG Stroh_c.jpg 20170528_191653.jpg 20170614_200323 (Mittel).jpg 20170615_210540 (Mittel) (2).jpg 20170727_085429.jpg IMG-20160921-WA0003.jpg 20190209_170030_001.jpg 20190710_182447.jpg 20190711_105545.jpg _20170614_233146 (Mittel).JPG

    Die siehst, kommt Traktor mit Frontlader - kommen auch die Aufgaben von ganz alleine. Je nach Einsatzzweck kann man bei der Zulassung noch ein paar Euro sparen durch Saison-Zulassung, oder auch Oldtimer-Zulassung (kombinierbar) sowie durch geschicktes Ablasten.


    Ein 5011 mit originalen 1450 h sollte eigentlich noch die Werksbereifung hinten drauf haben - diese war vom Hersteller "Barum". Auch das wäre noch ein Indiz dafür ob die Stunden stimmen können, aber ehrlicher sind die anderen zuvor genannten Verschleißmarker.
     
  6. Nussefant

    Nussefant Mitglied

    Reg. seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Traktor/en:
    5011 s
    Oooh wie toll!! :) vielen dank fuer die vielen, nuetzlichen Antworten.
    Ich werde mal versuchen einen Screenshot anzuhængen, bin mir aber nicht sicher ob das geht.

    Das mit den Stunden macht mich nun aber auch unsicher. Der Traktor wurde neu lackiert, hat splitterneue Reifen und sieht ansonsten sehr gepflegt aus. Leider hat der Verkæufer keine Fotos von innen gemacht.

    Heute wurde ein Zetor 6911 zum Verkauf ausgeschrieben, mit Frontlader aber in keinem gepflegten Zustand. Ich versuche gerade herauszufinden ob ich diesen als Teiletraktor fuer den 5011 verwenden kønnte:denk2: und evtl den Frontlader auf den 5011 setzen kann?

    Ich hænge mal einen Link an. Ist leider auf norwegisch aber Bilder sprechen ja fuer sich ;).
    https://www.finn.no/b2b/agriculturetractor/ad.html?finnkode=165569194

    Liebe Gruesse Tasha
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 15.12.2019 ---
    Das ist der Zetor 5011. Soll 5500 Euro kosten, es darf aber gehandelt werden. Mit riesiger Schneefræse

    Screenshot_20191215-144140_Lite.jpg Screenshot_20191215-144145_Lite.jpg Screenshot_20191215-144135_Lite.jpg

    Ach und ich møchte den Traktor benutzen um Schnee zu ræumen (davon haben wir sehr viel), Ich møchte Paletten mit ca 400kg transportieren, Rundballen von einem Anhænger heben etc und Gras mæhen zum Heu machen.
    Ich habe nur einen kleinen Hof mit wenigen Tieren, alles aber von Hand zu machen, dazu reichen mir meine Kræfte nicht mehr. Starke Maschienen muessen her :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2019
    Napi gefällt das.
  7. Joachim

    Crazy Zetor Fan Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    4.976
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Crazy Zetor Fan
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ich geh fest ... :bibber:schreck:oops2:

    Ist das ein echter 5045? Er hat ja Allrad (also auch vorne angetriebene Achse) und das gab es nie ab Werk, das gab es nur mit der Siege Achse in der Nachrüstung, ich meine von Sgorbati Italien und/oder in England weil in den Ländern traditionell kleine 4x4 Traktoren gesucht und verkauft wurden.
    Und wo ich jetzt sehe - Norwegen, da "oben" hab ich schon ab und an mal einen zum Verkauf gesehen. Dennoch - in Deutschland würde man dazu "Goldstaub" sagen. ;)

    Für sein Alter steht dein Traktor noch optisch gut da, der ist ja mindestens Baujahr 1984 oder älter (max. 1980). Mich würde das Typenschild mal brennend interessieren, zum einen weil es ein 5045 zu sein scheint und zum anderen, weil wir hier im Forum die FIN-Liste führen. :D Das sollte in der Kabine, von der rechten Tür aus sichtbar am Amaturenträger zu finden sein.

    Und wo du dann da schon mal schaust und Fotos machst, dann vielleicht auch gleich mal von den Padalen (Kupplungspedal), dem Sitz - ach was, mehr ist besser. :)

    Das sollte mit dem 5045 dank Allrad kein Problem sein.

    Da wäre dann ein Frontlader mit Parallelführung sehr hilfreich, zumal der dir viel Arbeit und Stress nimmt. Intertech oder Hydrometal aus Polen oder eben was vom Gebrauchtmarkt was passt und noch ok ist.

    Ja klar, wozu sich schinden, wenn es Technik gibt. Wer einmal richtig Rücken hatte, weiß was ich meine. ;)
    Theoretisch, ja - mit ein wenig Anpassungen. Der 6911 ist ein 4x2 (kein Allrad) und hat 4 Zyl. statt 3 (5045) und auch das große Getriebe, nicht das kleine (5045). Der 6911 hat noch Handschaltung am Lenkrad, der 5045 schon Knüppelschaltung. 5045 = 45 PS, 6911 = ca. 65 PS
    Man müsste an den Konsolen ggf. ein paar Anpassungen machen lassen, genaues kann man nur sagen, wenn man mehr davon sieht, aber was man sieht, sollten sich die Konsolen anpassen lassen.
    PS. der 6911 steht doch gar nicht so schlecht da, ich sehe einen neuen Motor, den klasse original "Aerolastic" Komfortsitz, und auch die Amaturentafel sieht noch sehr gut aus für sein Alter, denn der müsste älter als der 5045 sein.
    Der Frontlader ist aber für Paletten eher weniger geeignet. Es würde gehen, aber nicht wirklich gut weil keine Parallelführung dran.
     
    Nussefant gefällt das.
  8. Nussefant

    Nussefant Mitglied

    Reg. seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Traktor/en:
    5011 s
    Der 5045 wird als 5011 verkauft und ist von 1983. Lieder kann ich keine Fotos mehr rein stellen, weil er noch nicht auf meinem Hof steht. Ich muss ihn erst kaufen, dazu sollte aber das Heckgetriebe die Schneefræse anheben kønnen, denn ich muss ihn 120km heim fahren und das auf Nord norwegischen Winterwegen und Schlangenlinien :p.

    Da der 5011/5045 leider doch ein Stueckchen weiter weg steht, kann ich leider keiner weiteren Bilder machen. Tut mir leid.

    Du meinst also Joachim, der Traktor wære sein Geld wert?
    Bei der Besichtigung war ich ueberrascht, wie schøn der Traktor aussah, auch von innen. Ich frage mal die (noch) Besitzerin ob sie mir ein paar Bilder schicken kann ;)

    Liebe Gruesse Tasha
     
    leimarlene gefällt das.
  9. Joachim

    Crazy Zetor Fan Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    4.976
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Crazy Zetor Fan
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ich weiß ja nicht was er kosten soll und ich hab einfach zu wenige Infos, um das explizit so zu sagen. Was ich schon sagen kann - der 5045 ist relativ selten zu finden und als Allrad bei gleichem Zustand mehr wert als ein 5011.
     
  10. Nussefant

    Nussefant Mitglied

    Reg. seit:
    14.12.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Norwegen
    Traktor/en:
    5011 s
    Oh, ich dachte ich hætte es erwæhnt. 5500 Euro VB mit Schneefræse :)
     
  11. Joachim

    Crazy Zetor Fan Joachim Zetor Teilehändler Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    4.976
    Punkte für Erfolge:
    311
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Crazy Zetor Fan
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ok, dennoch bitte vor Unterschrift den Traktor noch mal testen und vom Verkäufer auch mehr Fotos schicken lassen. Aus der ferne ist es schwer, eine klare Empfehlung zu geben und für vor Ort ist Norwegen etwas weit weg leider. ;)
     
  12. Napi

    Peter Napi Mitglied

    Reg. seit:
    1.01.2016
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    1.125
    Punkte für Erfolge:
    301
    Ort:
    16269 Wriezen
    Name:
    Peter
    Traktor/en:
    3x Zetor 5211
    1x UTB 302 DTCE - IF
    Da hat ja schon wieder einer :love5 :D:wech
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 5011 Erfahrungen Forum Datum
Frage Zetor 5011 - shifting problems Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.06.2020
Hallo Zetor 5011 from Harris (UK) Meine Traktor Vorstellung 7.06.2020
Frage Luft in der Hydraulik? Zetor 5011 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 17.05.2020
Frage Bremse ohne Funktion (Zetor 5011) Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 10.01.2020
Hallo Ich bin im Begriff mir einen Zetor 5011 zu kaufen... Meine Traktor Vorstellung 14.12.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden