1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Hallo Gast,
    dein Zetor-Forum.de wird sich am 3. März und am 23. März an einer Protest-Aktion gegen den geplanten Artikel 13, "Upload-Filter", beteiligen. Wir werden dir dann einen Vorgeschmack auf die Zeit nach Einführung des Artikel 13 geben, sollte dieser in der geplanten Form verabschiedet werden.
    An diesen Tagen werden im Forum keine Bilder (Anhänge in Beiträgen, Bilder in der Galerie) zu sehen sein, was unterm Strich die Konsequenz, für uns als Betreiber dieser Seiten, mit Einführung des aktuellen Gesetzentwurfes wäre.
    Analog wären noch viele, viele weitere Seiten und Plattformen betroffen wenn es dazu kommt - lies mehr dazu hier:
    Protestaktion gegen den geplanten Oupload-Filter, Artikel-13
    Information ausblenden

Bericht Zetor 5011 reparieren - Motor, Bremse, Hydraulik, Elektrik und mehr

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Joachim, 31.07.2012.

Stichworte:
Die Seite wird geladen...
  1. Dettl

    Detlev Dettl 50 Super Auskenner

    Reg. seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Penig
    Name:
    Detlev
    Traktor/en:
    2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
    Oh..., ja..., doch! :like Durch händiges zurück Blättern gab ich bei Seite 26 auf.
    Mit der Foren- Suche dann gleich ab Seite 16 fündig.
    Das Schneiden und Zusammenführen von Themen finde ich nur bei arger "Entgleisung" richtig.
    Das Blink-Thema so, ist von Napi und mir gegessen. Er weiß, daß auch ich mich damit ausgiebig beschäftigt habe.:like
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Bitte nicht falsch verstehen - ich will das Blinkthema gewiss nicht abwürgen, aber es ging zuletzt um Dinge, die konkret mit der Blinkanlage in meinem 5011 nichts mehr zu tun hatten. Und das Thema hier ist nun mal das zu meinem 5011er. Ein extra Thema zum Sachgebiet "Blink-/Warnblinkanlage" wäre ja nicht verkehrt gewesen... :)

    Gerade die Thematisierung und Unterteilung nach Sachgebieten ist einer der letzten Vorteile von Foren gegenüber Facebook-Gruppen und WhatsApp-Gruppen. Daher hab wir (Frieda und ich) da schon bisl ein Auge drauf. Übrigens findest du oberhalb des obersten und unterhalb des untersten Beitrages in meinem Thema die "Lesezeichen", damit hab ich in der Vergangenheit schon so einige Sprungmarken gesetzt um zu bestimmten Themen in diesem recht großen Thema schnell Zugriff zu haben. Probier das doch mal aus. :like
     
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Wird Zeit für paar Bilder... :)

    20170514_144407.jpg 20170514_144331.jpg
    und keine Panik, keine Rapspflanze wurde dafür geknickt. ;)
     
    frieda und Andreas Adel gefällt das.
  4. werne

    Werner werne Mitglied

    Reg. seit:
    15.07.2014
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    45
    Ort:
    04435Schkeuditz
    Name:
    Werner
    Traktor/en:
    zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
    Ein schönes Rapsfeld. :like
     
    frieda gefällt das.
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Na und der Trecker erst... :p :D ;)
     
  6. Zetor 8011

    Zetor 8011 Mitglied

    Reg. seit:
    24.11.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    20
    Schöne Fotos, die machen Mut denn ganz so schlimm sieht es bei mir nicht aus. Obwohl auch ziemlich runtergerockt.
     
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
  8. Dave

    _ Dave Mitglied

    Reg. seit:
    6.04.2018
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Australien
    Name:
    _
    Traktor/en:
    Zetor 3511
    Wo bezieht ihr denn Ersatztiele. Bei untenstehender Adress bekommt man guenstig Ersatzteile, Getriebeteile wie Zahnraeder gibt es aber kaum?
    Gruss,
    Dave
     
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Seit Mai 2017 bezieh ich die Ersatzteile von mir selber, so zu sagen... ;) >>> www.eth-weisse.de :lala ;)

    Es gibt was es gibt, die meisten Händler könnten eigentlich alles beschaffbare beschaffen, aber jeder hat halt so seine Firmen-Philosophie und so bekommt man beim einen Teile mit Ursprung außerhalb Tschechiens und beim anderen soweit möglich original Zetor und/oder CZ Teile.
    Das man für über 50 Jahre alte Traktoren nicht mehr jedes Teil neu bekommen kann, zumal zu extrem guten Preisen, dass sollte aber auch einleuchten. Und solange es stets "billig" sein muss, wird auch niemand qualitativ brauchbare Teile neu nachproduzieren, denn auch das will bezahlt sein. Ist doch bei anderen Oldtimern nicht anders.

    Wenn du mir sagst, welches Zahnrad konkret und für welchen Typ kann ich gern mal nachsehen, ob wir es noch beschaffen können. :)
     
  10. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Herbstspaziergang mit Zetor 5011

    ETH-Weisse_Zetor_5011_H1.jpg
    ... ja, ok - die Landschaft bei mir vor der Haustüre gibt manchmal nicht so viel her. Dafür kommt so ein Zetor um so besser auf dem Foto. :D ;)
     
    Toni5011 gefällt das.
  11. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Hallo,
    und schöner Mist. Am 5011 suppt es aus der Bremswelle, die durchs Getriebe geht und wo auch die Getriebebremse als Hohlwelle mit bei ist.

    Dachte, machste die Hebel auf der linken Seite ab, O-Ringe neu und den Wedi - aber Pustekuchen, der erste Hebel (Handbremsumlenkhebel) sitzt bombenfest. Also müssen wir nun das Große Programm fahren: Kabinenboden ausbauen, Getriebedeckel runter, Getriebebremse ausbauen, alles neu abdichten und wieder zusammen. Wer schon mal die Getriebebremse raus hatte, weiß was das für ein Vergnügen ist. :(

    Na nützt aber nichts, muss gemacht werden.
    20181209_164016.jpg 20181209_164028.jpg

    Hier mal ein altes Foto, wo ich markiert hab, wo ich ran muss:
    Getriebebremswelle_ausbau_02b.jpg

    Und hier noch mal schematisch:
    Unbenannt.jpg
    Quelle: Zetor Ersatzteilkatalog
    Grün = Problembauteile
    Blau = Dichtungen
     
  12. 3011Major

    Tony 3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.253
    Zustimmungen:
    837
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Name:
    Tony
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Musste bei meinem gleich alles komplett machen, also incl. Welle und Pedale.:lala

    Ging aber relativ einfach weil keine Getriebebremse und Kabine dran ist.:)
     
  13. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ja, beim 5011 ist das n bisl was aufwendiger...

    Gummimatten raus, dann den 4-teiligen Boden ausbauen
    20181215_164529.jpg

    Um dann Baufreiheit zu haben den Schalthebeldom zu demontieren und danach dann den Getriebedeckel abzunehmen.
    20181215_174444.jpg

    Muss sagen, insgesamt macht das nicht so richtig Spaß. ;)
     
  14. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Auch hier ging es weiter...

    20181216_190841.jpg 20181216_192245.jpg

    Und sas alles nur wegen dem markiertem Sicheeheitsstecker auf der Brenswelle... ;)
    20181216_191603.jpg
     
  15. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Heute kam nun die Bremswelle raus um der Ursache für die Undichtigkeit auf den Grund zu gehen. Ich denke die Bilder sagen schon alles...

    Erstmal den Sicherungsdrahtbügel von der Bremswelle fummeln
    20181217_182800.jpg

    Dann die Bremswelle heraus ziehen und gleichzeitig einen Platzhalter (Elektroinstallationsrohr) einschieben, um die Getriebebremse zu sichern.
    20181217_184436.jpg

    Und dann Schadensforschung
    20181217_190545.jpg 20181217_184611.jpg
    Hier sitzen 2 O-Ringe, die für das Leck verantwortlich sind, die Wellendichtringe waren noch i.O..

    Und da haben wir nun den Salat:
    20181217_190427.jpg 20181217_191031.jpg

    Die O-Ringe sind die Standard-Ringe (21x25 NBR) und fertig mit der Welt (nach nur 5 Jahren!) weil nicht mehr richtig elastisch und dadurch dauerhaft gedrückt/verformt und undicht geworden. Ich denke man sieht, das die praktisch keine Spannkraft mehr haben und reif für die Tonne sind.

    Wir bauen nun gescheite Übermaß-O-Ringe ein und sicherheitshalber auch gleich neue bessere Wellendichtringe mit zus. Staublippe.

    Falls wer nun auch neu abdichten mag, wir haben die originalen 21x25 Oringe und auch die passenden Übermaß-O-Ringe am Lager. Sind ja nur Cent-Artikel aber können einem einiges an Schrauberei bescheren. Die welche drin waren hatte ich damals von meiner ersten Ersatzteilquelle, offensichtlich nicht die beste Qualität, denn so mieß darf auch NBR nicht sein.
     
  16. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.884
    Zustimmungen:
    3.470
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Uns ist n bisl Zubehör für den Sommer zugelaufen:
    upload_2019-2-17_20-46-18.png
    Kaum noch zu bekommen und wenn dann nicht komplett - ein Komplett-Satz für die große Sonnenblende, die ähnlich wie im Bus über fast die ganze Breite der Frontscheibe geht. :)

    Auch eine kleine Komfortverbesserung (und zumindest auch original Zetor):
    upload_2019-2-17_20-51-42.png
    Wischerschalter mit Intervalstufe (die Elektronik dafür ist in dem halb durchsichtigen Plastikgehäuse versteckt). Nicht ganz billig, aber nützlich. :like
    Wenn daran jemand Interesse hat - schreibt mich an, da wo der her kommt, gibts noch mehr davon. :D ;)

    Nach den ersten Probeeinsätzen zeigt sich unser 5011 nun auch wieder dicht. Die Bremswellen Reparatur war also erfolgreich. :like
     
Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 5011 reparieren Forum Datum
Kupplungszylinder Zetor 5011 reparieren Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 25.04.2014
Zetor 5011 - Getriebe reparieren Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 24.01.2014
Frage Getriebeproblem Zetor 5011 - Schaltgabel gebrochen? Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 11.02.2019
Frage Einstellung Hydraulik Zetor 5011 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 27.12.2018
Hallo Mein TZ4K14C und Zetor 5011 Meine Traktor Vorstellung 19.12.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden