1. Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2020

Frage Zetor 5245 - Öl kommt aus Kupplungsgehäuse

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Huba5245, 23.11.2018.

  1. Huba5245

    Huba5245 Mitglied

    Reg. seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Gefrees
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hallo,
    bei meinen letzten Einsatz im Wald mit meinem 5245 habe ich bemerkt, dass Öl aus dem Kupplungsgehäuse tropft. Zuhause konnte ich das erst nicht nachvollziehen, es hat sich aber herausgestellt, dass es mit der Zapfwelle zusammenhängt. Immer wenn die Zapfwelle länger läuft (Seilwinde), kommt etwas Getriebeöl aus der besagten Stelle.
    Hatte das schon mal jemand und kann mir vielleicht sagen ob das ne größere Reparatur ist und was da genau zu tun ist.

    MfG
    Horst
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.406
    Zustimmungen:
    3.726
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Vermutlich wirst du die Hohlwelle, welche die Zapfwelle antreibt und wo die Zapfwellenkupplungsscheibe drauf sitzt - neu abdichten müssen. Also den Traktor trennen. An sich nicht weiter dramatisch und auch als Schrauberlaie mit ein wenig Sorgfalt leicht zu meistern.

    Um genau zu sehen was defekt ist, wird man ihn eh trennen müssen, durch die Wartungsluke auf der linken Seite der Kupplungsglocke wird man kaum was sehen. Und wenn er getrennt ist, kann man auch sagen was benötigt wird an Ersatzteilen. Wenn du Glück hast, nur 1-2 Wellendichtringe und die "8er-Dichtung", wenn nicht, dann vielleicht noch die Stützringe und das Nadellager. Aber das muss man sehen wenns zerlegt ist. Ersatzteile dafür könntest du bei uns beziehen, wir hätten alles nötige am Lager.
     
  3. Huba5245

    Huba5245 Mitglied

    Reg. seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Gefrees
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hallo Joachim,

    danke für die Antwort. Wegen der Ersatzteile werde ich auf dich zurückkommen. Ob ich mich da alleine rantraue weiß ich noch nicht, da kann bestimmt einiges schiefgehen wenn man das noch nie gemacht hat. Muß mir das mal überlegen, vielleicht findet sich ja jemand der hilft. Im Moment tropft es ja nur wenn ich die Zapfwelle länger laufen habe. Machen würde ich's aber trotzdem gerne.

    Bin ich da richtig Werkstatthandbuch Seite 77 Abb.36 Die Nummer 113 ist das der vermutete Wellendichtring? Nur damit ich eine Vorstellung habe was da alles zerlegt werden muß.

    MfG
    Horst
     
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.406
    Zustimmungen:
    3.726
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Welchen Katalog/Jahr hast du? Gibt ja verschiedene für den 5211-7745. ;)

    In meinen ist es im Bild Nr. 30 die Teile Nr. 6
    upload_2018-11-23_14-49-48.png
     
  5. Huba5245

    Huba5245 Mitglied

    Reg. seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Gefrees
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hi Joachim,

    das Bild ist das selbe nur die Zahlen sind anders. Ich dachte es wäre Nr. 5 auf deinen Bild.

    Das heißt ich müsste den Zetor trennen, den Deckel Nr. 3 abschrauben und könnte dann den Wellendichtring auswechseln? Muß man auf irgend was besonderes aufpassen?

    Gruß
    Horst
     
  6. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.406
    Zustimmungen:
    3.726
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Nr.5 ist der Äußere Wellemdichtring, der kann natürlich auch Schuld sein, ja. Der ist etwas einfacher zu wechseln, aber halt auch nur bei getrenntem Schlepper.

    Du musst den Schlepper trennen, dann das Kabinentragrohr ziehen (dazu die Kabine vorn ca. 10 cm anheben und dafür unbedingt vorher das Amaturenbrett los schrauben (4 Schrauben) sonst zerbricht dir das dabei) und dann kannst du den Deckel lösen (6 Muttern) und abziehen.

    Hier mal bei nem 5011 - ist prinzipiell das gleiche:
    loch_02.jpg
    Kupplungswelle_01.jpg
    zetor_5011_getriebe_01.jpg
    zetor_5011_getriebe_02.jpg
    zetor_5011_getriebe_03.jpg
    zetor_5011_getriebe_04.jpg

    P1320896.JPG P1320895.JPG P1320894.JPG

    Nicht erschrecken - ich hatte meinen 5011 damals komplett zerlegt - Kabine und Motorverkleidung können alles dran bleiben... :D ;)
     
  7. Huba5245

    Huba5245 Mitglied

    Reg. seit:
    30.03.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Gefrees
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Vielen Dank. Die Bilder sind sehr hilfreich.

    Gruß
    Horst
     
    Joachim gefällt das.
  8. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.406
    Zustimmungen:
    3.726
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Kannst mich auch gern anrufen, bzw. ich ruf ggf. auch zurück, wenn Fragen sind. 0174 24 888 42 :like
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 5245 kommt Forum Datum
Frage Zetor 5245 Hydraulik Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 22.06.2019
Frage Frage zum Batteriekasten am Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 27.03.2019
Frage Motor macht Ärger - Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.03.2019
Frage Basti's Zetor 5245 - Fragen und Reparatur Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 16.02.2019
Frage Reinigung Zetor 5245 Zetor allgemein 13.02.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden