Frage Zetor 5245 Überdruck im Hinterachsportal

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7340 Major (UR1)" wurde erstellt von motocrossbohrer, 21.08.2016.

  1. motocrossbohrer

    motocrossbohrer Mitglied

    Reg. seit:
    6.11.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    94227 Zwiesel
    Traktor/en:
    Zetor 5245
    Hi Joachim, erscheint logisch daß, das nicht der ideale Platz ist, vielleicht wäre 10 cm oberhalb der Kontrollschraube die bessere Wahl, werde mir im Herbst mal gedanken darüber machen, denn momentan fehlt mir leider die nötige Zeit dazu.
    Grüße Tom
     
  2. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    ....sooo, habe Heute mal die Luft rausgelassen weil ich am WE ja zu einem Treffen fahre. :lol


    ...und habe das Öl gewechselt, so wie du das Vorgeschlagen hast.:rofl:

    Ach ja, beide Seiten hatten vorher gesabbert :argh

    Die Einfüllschrauben hab ich ohne Dichtring eingeschraubt. Falls da nix rauskommt nehm ich die evtl. als Entlüftung.:)
     
  3. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Da WIRD was raus kommen. Meine Kontrollschrauben waren selbst mit Aludichtringen erst beim nachziehen wirklich dicht, vorher kam da immer bisl was raus. ;)

    Ich mein - ich geb dir schon Recht. Nahezu jedes Kleingetriebe (Winkelgetriebe z.B.) hat ne Entlüfterschraube dran. Die Portale beim Zetor sind ansich jedoch geschlossene Getriebe und ich denke mal es war früher einfach nicht Kriegs entscheidend, wenn die bisl "schwitzten". Heute stört das freilich fast jeden sofort, was ich auch verstehen kann, wer mag schon Ölflecke? ;)

    Na dann berichte mal. :like
     
  4. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    ...mit bisl schwitzen hätte ich kein Problem wenn aber immer wieder ne kleine Lache Öl sich auf der Felge verteilt finde ich das nicht i.O. :no:

    Übrigens sieht bei meinem der Deckel anders aus als bei deinem.
    Das die Kontrollschraube und die Ablassschraube dicht sein sollen ist klar, ob die Einfüllschraube durch Bewurf ohne Dichtring undicht ist?
    Wenn sie Luft durch lässt aber kein Öl austritt! Vielleicht währe das auch eine Art Entlüftung? Ist mal einen Versuch Wert.

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans - Portal.jpg
     
    Joachim gefällt das.
  5. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ah, ok - dann wurde offensichtlich die Füllmenge etwas angehoben in den späteren Portalen. :like
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans - zetor_5011_portalachse_dichten_03.jpg

    Und ja - da sollte es bei deinem Zetor eigentlich problemlos funktionieren.
     
  6. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Lt. meiner BA gehören 2,5l rein.:buch
     
  7. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Beim 5011 sollen je 1,9 Liter rein, maximal bis Kontrollöffnung. Hmm... wer weiß. :)

    Edit:
    Tony, kann es sein, das man bei deinem mit der Angabe "2,5L" eigentlich "2 x 1,25L" meint?
    Weil - ab/beim 4712-6748 steht in der BA: "3,8L (2x 1,9L)"

    Dadurch, und weil deine Kontrollschraube ja auch tiefer sitzt, würde ich vermuten das deiner je Seite nur 1,25 Liter drin haben soll. Oder passen da echt 2,5 Liter rein ohn das da was aus der Kontrollschraube raus kommt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
  8. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Hmm.... in meiner BA steht lediglich "Hauptgetriebekasten" 2,5 l. :hä
    Ich glaub ich laß das jetzt mal drinnen.
    Aus meiner Sicht kann da ja nix passieren.
    Vielleicht kann der gelehrnte Zetor Spezi / LAMA (ich denke es ist David) hier aus dem Forum was dazu sagen!
     
  9. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Also in meiner BA steht: ins Portal frisches Öl einfüllen, bis es an der Kontrollschraube (drum heist die ja so) herausläuft. Wenn du 2,5l drauf hast, und die Kontrollschraube öffnest - was passiert dann?
     
  10. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Ne steht bei mir nirgends drin.:denk3
    Bevor ich wieder ne Schraube öffne brauch ich jetzt erst mal Ersatzschrauben und Dichtringe dafür.
    Erst mal die 40Km am Sonntag runterreiten dann schau ich weiter. Evtl. muss ich ja so noch mal aufmachen wenn wieder was undicht ist.:lala

    Das ne Kontrollschraube zum kontrollieren ist, ist mir schon klar.
    Beim ersten Ölwechsel hab ich bis zur Kontrollschraube eingefüllt, waren kaum 1,0 l, wobei ich damals noch keine BA hatte.
    Bei den zwischenzeitlichen Ausfahrten hatte ich immer festgestellt das die Portale ziemlich heiß waren.
    Mal sehen ob es diesmal anders ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2016
  11. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Wäre nicht schlecht, wenn du zum Thema Hitzeentwicklung da was berichtest. Zumindest du kannst ja überfüllen, ab Zetor 4712 gehts ja nicht mehr weil nur noch eine Schraube. Es sei denn ich leg den Traktor jeweils auf die Seite.... ne, lieber nicht. :D ;)
     
  12. frieda

    frieda Moderator Mitarbeiter

    Reg. seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    698
    Ort:
    Ostsachsen, 01877
    Rufname:
    Michael
    Traktor/en:
    5211
    Das scheint ja wie in meinem Öl-Portal-Thema zu sein, dass die Menge die tatsächlich rein geht etwas geringer ist als die angegebene in der BDA.
     
    Joachim gefällt das.
  13. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Genau - ich wusste doch da war schon mal was. :like
     
    frieda gefällt das.
  14. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Also ich hab die 2,5l locker reingebracht, da läuft sogar ohne Umlegen noch nix raus.:D
    Nachdem mein Zetor Zug- und Schublaut ist probiere ich es jetzt mal so, eben mit mehr Öl.:)
    Wenn sich nichts ändert werde ich als nächstes versuchen die Kegelrollenlager nach zu spannen.

    Zur allgemeinen Info: habe ne Liste für die URI - 2011 - 4011 wo alle Lager und alle Wellendichtringe in einer Zeichnung eingetragen sind und die Teilenummer incl. Massangaben dazu.
     
    Joachim gefällt das.
  15. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich sehe nix... :lala
     
  16. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    ....Interesse?

    Bin jetzt doch etwas überrascht. Habe damit gerechnet von dir zu hören, dass das bekannt ist. :wech

    Wenn es mir zeitlich ausgeht werde ich die Seiten Heut Abend scannen und hier einstellen.:pc
     
    Joachim gefällt das.
  17. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich sag doch immer, ich weiß zwar einiges aber je mehr ich weiß desto mehr weiß ich auch, das ich noch lange nicht alles weiß. Was eh nie sein wird.... ;)
     
  18. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    771
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Wir sind jetzt etwas O.T. und wollen Tom's Thread nicht ganz zu müllen.:oops:
    Wo soll ich die angesprochenen Scann's reinladen?:ka:
     
  19. Joachim

    Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.081
    Zustimmungen:
    2.591
    Ort:
    Wiedemar
    Rufname:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    ...schick es mir per Mail, zur Not, wenn mehr wie ein Scann dann per einzel-Emails.

    Hier kommt schon noch die Putzfrau, keine Sorge. :)
     
  20. zetor-2511

    zetor-2511 Mitglied

    Reg. seit:
    26.11.2013
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    72202 Nagold - Vollmaringen Ba/Wü
    Rufname:
    Lorenz
    Traktor/en:
    Zetor 2511

    Also ich hatte Interesse :) hab meine grad eh zerlegt :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 5245 Überdruck Forum Datum
Frage Zetor 5245 - Lenkspiel einstellen? Zetor 2011 - 7340 Major (UR1) 10.09.2017
Hallo Hallo sagen! Zetor 5245 Meine Traktor Vorstellung 8.07.2017
Frage Zetor 5245 Bj 1989 Bremsanlage überholen Zetor 2011 - 7340 Major (UR1) 23.06.2017
Frage Mechanik der Allradbetätigung (Zetor 5245) Zetor allgemein 12.05.2017
VEBEG Versteigerung Zetor 5245 wird versteigert Zetor 2011 - 7340 Major (UR1) 27.04.2017

Diese Seite empfehlen