Frage Zetor 7045 Vorderachse Planetengetriebe ausbauen / Wellendichtring wechseln

Dieses Thema im Forum "Zetor 2011 - 7341 Major (UR1)" wurde erstellt von Jockel, 22.08.2019.

  1. Jockel

    Jockel Mitglied

    Reg. seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Waldkappel, Deutschland
    Traktor/en:
    Zetor 7045
    Hallo Zusammen,

    ich habe am 7045 vorne links Ölverlust am Vorderrad feststellen müssen.
    Vermutlich wird es am Wellendichtring liegen.

    Bisher habe ich das Rad abmontiert und danach das Öl vom Planetengetriebe abgelassen sowie die Abdeckungen abmontiert.

    Nun komme ich nicht mehr weiter.
    Wie bekommt man das Planetengetriebe gelöst?

    Wenn man von der Innenseite schaut, kann man mehrere Schrauben erkennen, wovon man aber aufgrund von Platzmangel nicht an alle heran kommt. Diese Schrauben sind außerdem noch durch ein Blech gesichert.

    Hier noch ein paar Bilder:

    [​IMG]


    Hier das Planetengetriebe, welches vermutlich abgenommen werden muss um weiterzukommen

    [​IMG]

    Hier die Radaufnahme seitlich. Diese ist bereits komplett locker

    [​IMG]


    Ansicht von innen, es sind mehrere gesicherte Schrauben zu erkennen. Trotz Gelenk komme ich nicht an alle heran.

    [​IMG]


    Wer hat dies ggfs. schoneinmal gemacht und kann mir sagen wie ich nun vorgehen muss?

    Liebe Grüße
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.613
    Zustimmungen:
    3.806
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Gleich eine Bitte vorweg - bitte lade die Fotos direkt hier bei uns hoch. Bei Bilderhostern sind diese oftmals nach einer Zeit X weg und dann die Themen im Grunde wertlos wo sie drin waren. Du kannst hier bei jedem Beitrag über den "Bilder hochladen" Button 1-x Fotos hoch laden, geht einfach und schnell und ist dann auch dauerhaft. :)

    Ich geh mal davon aus, das die Achse sich kaum von der beim Zetor 6340 unterscheidet:
    upload_2019-8-22_17-34-14.png upload_2019-8-22_17-34-33.png upload_2019-8-22_17-34-55.png

    Hier noch die Anzugsmomente, speziell beim Zetor 7045:
    upload_2019-8-22_17-37-14.png

    Und die Anleitung vom Zetor 7045, find ich aber komplizierter als die oben:
    upload_2019-8-22_17-37-56.png upload_2019-8-22_17-38-12.png upload_2019-8-22_17-38-24.png upload_2019-8-22_17-38-40.png upload_2019-8-22_17-38-58.png
     
    manne63 gefällt das.
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.613
    Zustimmungen:
    3.806
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Ergänzung: Ich geh also davon aus, das du erstmal den Achsschenkel abbauen musst, ehe du diesen zerlegen kannst. Also Gelenkwelle trennen, Achsschenkel ab, und dann erst diesen zerlegen. :)
     
  4. manne63

    Manfred manne63 Mitglied

    Reg. seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Belgern-Schildau
    Name:
    Manfred
    Traktor/en:
    Zetor5011
    Iseki TX1410
    Case JX90
    Sicher? Ich hätte gedacht sie bleibt in der Achsbrücke stecken.
     
    Joachim gefällt das.
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    12.613
    Zustimmungen:
    3.806
    Punkte für Erfolge:
    105
    Ort:
    04509 Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011 und Fendt Dieselross
    Nein, sicher bin ich mir nicht - ich hatte bisher noch keine solche Achse selbst zerlegt. Kann freilich auch sein, das es einfach so abzuziehen geht. Beim 3045 wäre das so, also ja, da kannst du gut und gerne Recht haben. :like :)
     
  6. Max1977

    Markus Max1977 Mitglied

    Reg. seit:
    20.07.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    5
    Ort:
    Österreich
    Name:
    Markus
    Traktor/en:
    7045
    Kompletter Achsschenkel muss runter geht nicht anders.
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 24.08.2019 ---
    Wenn es nur der Simmeringer ist geht das. Habe bei mir zwei simmeringe eingebaut weil achsstummel Welle sehr stark eingelaufen war. Ist sau schwer nur zur info.
     
    Joachim gefällt das.
  7. manne63

    Manfred manne63 Mitglied

    Reg. seit:
    21.07.2016
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    213
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Belgern-Schildau
    Name:
    Manfred
    Traktor/en:
    Zetor5011
    Iseki TX1410
    Case JX90
    Auseinander geht vielleicht noch aber bei der Montage ist ein Hebezeug ,Werkstattkran kleiner Flaschenzug o.ä. sinnvoll weil man gefühlvoll einfädeln muß.
    Vielleicht den Ring achsseitig mitmachen.
     
    Joachim gefällt das.
  8. Rico

    Rico Rico Fritz Meier

    Reg. seit:
    30.04.2016
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    427
    Punkte für Erfolge:
    95
    Ort:
    Oberndorf 07586
    Name:
    Rico
    Traktor/en:
    Zetor 6745
    Hallo, schau doch mal in meinem Beitrag nach, link in der Signatur. Dort habe ich alles bis ins kleinste Detail beschrieben. Auch wie es wieder zusammen geht.
     
    manne63, Joachim und oldtimerfreund gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor 7045 Vorderachse Forum Datum
Frage Ölstand Getriebeöl ? - Zetor 7045 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 24.08.2019
Hallo Vorstellung im Forum - Jockels Zetor 7045 Meine Traktor Vorstellung 21.08.2019
Hallo Markus und sein Zetor 7045 Meine Traktor Vorstellung 20.07.2019
Frage Strom für Dachverbraucher? Elektrik Probleme am Zetor 7045 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 14.07.2019
Frage Zetor 7045 Bremsproblem Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 26.05.2019
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden