Bericht Zetor Frontlader ND5-018 Instandsetzung / Euro Aufnahme

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör" wurde erstellt von Zetor 5211, 16.09.2013.

  1. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.371
    Zustimmungen:
    2.736
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Moin, na also ausbauen würde ich die Parallelführung nicht gleich, ist ja doch ein guter Komfortgewinn. Daher lass die Überdruckventile mal besser drinnen und wenn eines defekt ist, kann man sich bereits für um die 30 Euro einen Ersatz besorgen, wie zB. dieses einstellbare hier:

    Gehe zu: http://www.ebay.de/itm/Druckbegrenzungsventil-1-4-Hydraulikventil-Hydraulik-50-250-bar-/151668401032


    Ohne die Parallelführung ist es ja doch nur noch ein Industrielader und falls du mal verkaufen möchtest, dann halt auch weniger Geld wert. Noch dazu, wo ich dieses Jahr auf der agra sogar auch neue Frontlader mit hydraulischer Parallelführung gesehen habe. Das System ist also doch nicht überholt. ;)

    Die Idee mit der Joysticksteuerung ist gut, da der 05-18 durch die elektrischen Ventile nicht gerade mit Bedienkomfort glänzt.
     
  2. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Ich kenne die Joysticksteuerung vom Zetor nicht, was ist denn da das Problem?
     
  3. ralle89

    Ralle ralle89 Zetor Auskenner

    Reg. seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    17111, Beggerow, Deutschland
    Name:
    Ralle
    Traktor/en:
    Zetor 5211, MTS 52
    Da gibts quasi nur auf oder zu und ist kaum dosierbar, da elektrisch beim 18er. Der 17er hatte noch so eine lange Säule mit mechanischem Schieber.
     
    Joachim gefällt das.
  4. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Aha, kaum dosierbar. Danke ralle89:like

    FL Steuerung kaum oder schlecht dosierbar wünsche ich mir nicht wirklich.:schlecht:
    Würde ich auf ein Hydr.Steuergerät umbauen.
    Die Kosten sind überschaubar.:)
     
    Joachim gefällt das.
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.371
    Zustimmungen:
    2.736
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    eben... sag ich ja. :like
     
  6. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Die Parallelführung bleibt drin. Da ich ja nix weiter habe als die Zylinder , keine Steuerventile,keine ele. Bedienung, kurz einfach nix ....
    Wäre es sinnvoll es gleich auf aktuellen stand zu machen.

    An Steuerung hatte ich an sowas gedacht:


    Gehe zu: http://www.ebay.de/itm/Hydraulik-Steuergerat-Frontlader-Einhebelsteuergerat-2xdw-60-l-min-Eicher/231546270428?_trksid=p2047675.c100011.m1850&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D31099%26meid%3D14a2066db9ec4fd8bcd4809d7d0caf8e%26pid%3D100011%26rk%3D2%26rkt%3D9%26sd%3D251909070379


    denn da steht drin, dass der Steuerblock schon : Mit eingebautem Druckbegrenzungsventil und Rückschlagventil. ist

    Würde also die Alten überflüssig machen.....

    Und wenn ihr wüstet, was ich gerade so aus den Zylinder so raushole ...... :wtf :schreck

    und wie der zustand der Zylinder ist ...... :tot::bibber :shock dann gehe ich mal davon aus, das es in den Ventilen auch nicht besser aussieht.......


    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (1).jpg_Zetor 5211_14733 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (2).jpg_Zetor 5211_14733 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (4).jpg_Zetor 5211_14733 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (5).jpg_Zetor 5211_14733

    Unglaublich ........:warn

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder.jpg_Zetor 5211_14733

    man achte auf das Spaltmaß ..... :confused:

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (3).jpg_Zetor 5211_14733

    Aber alles wird gut..... :zufrieden


    Ach und noch ne Frage....

    Mir fehlt nen Teil an mein Arm

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Fehlteil.jpg_Zetor 5211_14733 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Fehlteil (2).jpg_Zetor 5211_14733

    hat einer, kann einer ???
    Ob der Freuntliche Teiledealer was kann ????

    Die Teile Nr. : 532 977 320 225 (ob er hier mitliest ???? :love5 )




    Ach und dann hab ich das hier noch gefunden...... der Junge hat sich mal RICHTIG mühe gegeben .... :like

    http://334647.forumromanum.com/member/foru/entry_ubb.user_334647.1354520973.1117010836.1117010836.1.frontladerumbau_hydraulische_geraetebetaetigung_mit_mechanischer_parallelfuehrung-international_harvester_neuss.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2015
    Joachim und Sid gefällt das.
  7. Sid

    Sid Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Külmla
    Traktor/en:
    5011
    Man möchte meinen der Frontlader war eine Hure in seinen früheren leben, so wie der Zylinder aussieht:schreck
     
    ralle89 gefällt das.
  8. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211

    .... also Fett hat er mal im Werk gesehen... als die mit dem Fettfaß vorbeigerollt sind.....


    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Bolzen (1).jpg_Zetor 5211_14735 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Bolzen (2).jpg_Zetor 5211_14735

    nur mal die beiden... mehr giebts noch wenn alles wieder gerade ist .......
     
    Joachim gefällt das.
  9. Sid

    Sid Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Külmla
    Traktor/en:
    5011
    Da hast du ja ne ganz schön lange metallbestellung abzugeben wenn man das so sieht.machst du die Kompletten bolzen neu oder nur aufbereiten?
     
  10. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.371
    Zustimmungen:
    2.736
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Karsten was willst du an den Bolzen aufarbeiten? Aufschweißen und abdrehen? Das muss dann aber ne Profifirma machen und die wird dann teurer wie original. Sind halt irgendwo auch Sicherheitsrelevante Bauteile... ;)


    Falls Interesse bestünde könnte man ja auch mal über den Nachdruck der Aufkleber des Frontladers nach denken bzw. Tupfschablonen anfertigen... :lala ;)
     
  11. Sid

    Sid Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Külmla
    Traktor/en:
    5011
    Ich mein mit aufarbeiten je nachdem wie die eigen fähigkeiten und möglichkeiten sind wenn man keinen bekannten mit ner Drehbank hat oder am besten selber eine ist neu natürlich die bessere Option zumal dann auch eine gewähleistung besteht
     
    Joachim gefällt das.
  12. ralle89

    Ralle ralle89 Zetor Auskenner

    Reg. seit:
    15.12.2013
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    301
    Ort:
    17111, Beggerow, Deutschland
    Name:
    Ralle
    Traktor/en:
    Zetor 5211, MTS 52
    Oder für das Geld noch nen Spenderlader kaufen..sieht echt nach Arbeit aus.
     
  13. teufelräuber

    teufelräuber Mitglied

    Reg. seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    deutschland 96528
    Traktor/en:
    5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
    Zuletzt bearbeitet: 21.05.2015
    Joachim gefällt das.
  14. Sid

    Sid Mitglied

    Reg. seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Külmla
    Traktor/en:
    5011
    Wenn du pech hast sieht der aber genauso aus, da wären die Bolzen u Augen Neunachkaufen glaub ich die sichere alternative:denk2:
     
    Joachim gefällt das.
  15. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Nabend Jungs


    Nee also aufgearbeitet werden die nicht !!! Ich hab zu den Zylindern die ich mir besorgt habe, auch nen teil Bolzen mit bekommen. Die werden natürlich verbaut! Und die die dann noch ... nicht mehr verwendbar sind werden ersetzt... ob neu oder selber anfertigen ... na mal sehen....

    Hab mich heute mal 2h mit dem Bolzen für die Armaufnahme beschäftigt..... :haue: sone ... :mist

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Bolzen (3).jpg_Zetor 5211_14769

    ...aber am Ende hab ich ihn ...:bissig:


    ach Joachim... bin heute an etwas Interessanten vorbeigekommen ....

    sieh selbst...

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_DSC_0110.jpg_Zetor 5211_14769
     
    Joachim gefällt das.
  16. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    so.....heut noch mal ein paar Bilder aus mein Grurelkabinet..... aber nun bin ich mit dem Zerlegen (fast) durch....ab jetzt gehts nur noch berg auf.....

    Das ist die rechte Konsolenaufnahme.....
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Konsole (3).jpg_Zetor 5211_14793 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Konsole (4).jpg_Zetor 5211_14793 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Konsole (5).jpg_Zetor 5211_14793
    Warum die da nochmal die sache mit Platten verstärkt haben ....... naja, geschweißt wurde jedenfalls... viiiiiiel. Aber sie past wenigstens an die Aufnahme.

    Was man von der Linken nicht behauten konnte....
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Konsole.jpg_Zetor 5211_14793
    Aber nach einem Besuch beim Stahlbauer..... ist auch das problem aus der Welt...

    Auch mal wieder was von meinem Zylindern ...

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (8).jpg_Zetor 5211_14793

    Ich weiß nicht was man machen mu,ß um sowas hinzubekommen ..... mann beachte die umlaufende Schweißnaht ....
    nach viiiielem (vorsichtigen) Schleifen...

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (7).jpg_Zetor 5211_14793
    Und am ende ist es wieder in einem ... Ich kann damit Leben zustand....

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (9).jpg_Zetor 5211_14793

    So siehts in einigen Zylindern aus.....
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (14).jpg_Zetor 5211_14793

    Und auch in den Leitungen erwartete mich nichts schönes...
    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (10).jpg_Zetor 5211_14793
    ...will eigentlich nicht mehr in die Überströhmventiele schauen .....

    Naja und dann noch die kleinen Dinge ....

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (15).jpg_Zetor 5211_14793 Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Zylinder (17).jpg_Zetor 5211_14793

    .... so, nu mach ich Sonntag .....
     
    Sid gefällt das.
  17. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    Jetzt ist mir schon klar warum der Vorbesitzer nicht mehr weiter restauriert hat.:argh
    Aber manchmal sucht man eben eine Herausforderung.;)
    Na dann noch viel Spaß damit.:like Ist nicht bös gemeint.
     
  18. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    10.371
    Zustimmungen:
    2.736
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Also der Zylinder schaut ja schon recht übel aus, die Kolbenstange hast du schön wieder hergerichtet, ist die wenigstens ohne größere Laufspuren? Dreck und Rost in den Leitungen sprechen auch Bände mangelhafter Wartung... :(

    Und dann soll immer die "scheiß Tschechenkarre" nix getaugt haben... wenn man so in manch anderem Forum mal mit liest. Den der das verbrochen hat sollte man... ach nee. :shy:engel:hmm
     
  19. 3011Major

    3011Major Mitglied

    Reg. seit:
    4.06.2013
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    Oberbayern / Altötting
    Traktor/en:
    Zetor3011
    MF 165
    Deutz D30
    ...hab ich doch schon geschrieben, günstig gekauft und dann kein Geld investieren können/wollen für den Unterhalt.:lala
    Sorry, off Topic. :wech
     
  20. Zetor 5211

    Zetor 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    17.08.2013
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    Deutschland 15868
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Eigentlich hatte ich es nicht so schlimm erwartet... da der Arm Bj. 90 ist und (laut aussage eines EX-Angestelten der LPG) der Arm schon 20 Jahre in der Ecke lag, war er also laut Adam Riese :denk2: nur ca. 5 Jahre in Benutzung..... aber anscheinent reicht das wohl um so ein zustand herbeizuführen .....:haue2
    Nur hatt es vor ein paar Jahren nicht geklappt mit dem Kauf. Da hatte ich nicht genug Vitamin B ...... aber der von dem ich ihn dann gekauft hatte... (kannte wohl den Chef ... ) Aber was der mit dem Arm wollte ......keine Ahnung!!! denn der hatt ja schon nen 5211 mit Arm ...... Und was das mittendrin aufhören angeht, ich vermute mal das lag an seinem Doctor....oder besser was er ihm gesagt hat .... denn der der gute Mann lebt schon nicht mehr ...... :oops2:

    Für mich ist nur positiv das der Arm schon entlackt (und entrostet) ist und schon grundiert. Ach und ich hab auch die Tage in erfahrung gebracht warum der Arn demontiert wurde ... Jungs ihr glaubts nicht... der Zetor is abgebrannt :bibber .... also wenn ich mal denn Wartungszustand des Arm´s zugrunde lege .... wundert es mich nicht ..... :confused:

    Hab mich mal heut an die Überströnventiele gemacht....

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Überstromventiel (2).jpg_Zetor 5211_14812
    vor dem Reinigen

    Zetor-Forum.de - von und für Traktor Fans_Überstromventiel (7).jpg_Zetor 5211_14812

    und danach....

    Da die Verblombung eh schon fehlte und die Kontermutter auch schon lose war (sieht man auf dem oberen Bild ganz gut) blieb mir ja nix anderes übrig. Und es war auch ganz gut so!
    Aber wenn ich in den ETK vom 018 schau, find ich nix zu den ÜSV ... nur zu dem unten an der Konsole...:ka:

    Da ich die ja nun zerlegen und reinige, muß ich die ja dann wieder Druckmässig einstellen lassen! Weiß einer den Öffnungsdruck ? Bei dem das Ventiel duchlässt?
     
    ralle89 und Joachim gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Zetor Frontlader Instandsetzung Forum Datum
Instandsetzung Frontlader Zetor ND5-018 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 9.01.2014
Frage Anschließen des Frontladers beim Zetor 5245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 23.10.2017
Zetor Frontlader in ebay Kleinanzeigen für 550 EURO Zetor allgemein 18.04.2017
Frage Frontlader ND 5 - 017 an einen Zetor 5211 Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 11.04.2017
Frage Frontlader nachrüsten an Zetor 7045 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 16.11.2016

Diese Seite empfehlen