Bericht 2K Epoxy-Grundierfüller von Spray Max

  • Ersteller des Themas oldtimerfreund
  • Beginn
oldtimerfreund

oldtimerfreund

The Boss
Team
Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
716
Ort
04435 Schkeuditz, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor Pate von Joachim
Hab vor einigen Tagen die GfK Eigenbau Motorhauben vom Modellflugzeug mit 2K Epoxy-Grundierfüller lackiert und heute geschliffen.
Eine Haube ist schon fertig ausgeschnitten, eine weitere noch nicht geschliffen, die anderen sind Reseve bzw. für andere Rümpfe vorgesehen.
Das Zeugs geht wunderbar und steht dem aus der Spritzpistole in nix nach, sogar der Strahl kann an der Düse gedreht und in der Menge verstellt werden:like
Die Hauben wurden in zwei Durchgängen mit kurzer Wartezeit (ca. 15min) grundiert.
Die Firma gibt an das die Grundierung nach dem anbrechen bis vier Tage dannach noch verwendet werden kann, ging nach fünf Tagen aber immer noch (einige Kleinteile grundiert), nur der Sprühkopf war leider verklebt.
Nun kommt Gelb drauf ebenfalls von 2K von Spray Max.
Mein Fazit: sehr empfehlenswert:like
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
So schauts aus. :top:
Auch ich hab auch schon 2K Dosenlacke von Spraymax genutzt. Einziges Manko bei mir war, das das Schwarz-Grün von SprayMax im Vergleich zur RAL Farbkarte und zum MIPA Lack sichtbar zu hell ausgefallen ist.
Übrigens, wenn du die angebrochene Dose im Kühlschrank lagerst, ist die noch länger haltbar und somit lagerbar. :like
 
Zurück
Top