Frage 5211 kupplung

Daniel G

Daniel G

Mitglied
Dabei seit
3.04.2021
Beiträge
59
Ort
Deutschland, Karstädt
Vorname
Daniel
Traktor/en
Zetor 5211
Moin moin liebes Forum! Leider ein neues Problem aufgetreten! Wollte gestern mit dem guten 5211 in den Wald und musste feststellen das ich anfangs mehrmals pumpen musste bei der Kupplung um druck aufzubauen! Kam mir komisch vor und dann eine runde auf dem Hof gedreht und plötzlich baute sich da garkein Druck mehr auf! Kann das Kupplungspedal spielend leicht mit der Hand betätigen! Was könnte es sein? Mfg
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
874
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Servus,
Da könnte der Kupplungszylinder kaputt sein, oder die Anlage ist leer gelaufen weil der untere Zylinder undicht geworden ist.
Ein Zylinder sitzt hinterm kupplungspedal und der andere links an der Kupplungsglocke.
Hast du einen Drehmomentwandler?

Wann wurde die Bremsflüssigkeit das letzte mal erneuert?
Post automatically merged:

Hier ein Auszug
 

Anhänge

  • Screenshot_20211128_093533.jpg
    Screenshot_20211128_093533.jpg
    152,2 KB · Aufrufe: 130
Zuletzt bearbeitet:
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
606
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
Moin Daniel,
Gehen wir das doch mal von oben nach unten durch.
Flüssigkeitsbehälter voll?
Wenn nein, dann nachfüllen(Achtung, nur DOT3 verwenden), und dann weiterforschen. Irgendwo muss das ja hin sein!
Wenn voll, dann muss mal einer die Kupplung treten und du guckst, ob der kleine Stempel vom Pedal(Nr.80) sich bewegt und du guckst dann, ob sich der Nehmerzylinder hinterm Batteriekasten bewegt.
Wenn nicht, dann schraube mal das Spritzwandblech zwischen Motor und Kabine ab. Sind nur 4 Schrauben. Da kannst du den Schlauch vom Behälter zum Geberzylinder Checken und den Geberzylinder selbst auch und auch den Schlauch zum Nehmerzylinder.
Ist da alles trocken und dicht?
Wenn ja, dann einmal entlüften unten am Nehmerzylinder. Wenn da luft kommt ist wahrscheinlich ein Zylinder undicht. Wenn nicht, dann Batteriekasten ab und die Serviceklappe von der Kupplung öffnen.
Dann muss wieder einer die Kupplung treten und du guckst, ob sich das innere Ausrücklager bewegt und ob die Ausrückhebel alle dran, fest, gerade sind.
Du kannst den Motor drehen, indem du unten durch den Spalt zwischen Motor und Kupplung mit nem großen Schraubenzieher oder einem schmalen Montiereisen o.ä. in den Zahnkranz hebelst(ohne Gewalt bitte).

Wenn das auch alles ok ist, dann kann es nur noch die Druckfederplatte im Automaten sein.
 
Daniel G

Daniel G

Mitglied
Dabei seit
3.04.2021
Beiträge
59
Ort
Deutschland, Karstädt
Vorname
Daniel
Traktor/en
Zetor 5211
Danke für die Antworten! Also der behälter ist voll! Die Bremsflüssigkeit ist ca 3 Monate alt aber leider DOT4. Hatte erst später gelesen das DOT3 rauf muss! Der zylinder der an der Glocke verbaut ist ist trocken! Werde wohl die Bremsflüssigkeit ablassen, alle Schläuche und kupllungszylinder wechseln! Neu ist neu! Kupplung treten geht ja nicht! Und die kupplung an sich ist denke ich mal in Ordnung da ich Freitag einen vollen Anhänger mit Holz geholt habe! Da hat nichts geschliffen oder nach kupplung gerochen! Drehmomentenwandler? Kein Plan! Wie bekomme ich heraus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
606
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
Deswegen sag ich ja, step by step durchgucken.
Es muss ja nicht die kupplungsscheibe sein, die kaputt ist.

Wenn du auf dem fahrrersitz sitzt und hast links unten ein pedal, das du mit dem hacken bedienen kannst, dann hast du den wandler
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
606
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
Der Wandler ist quasi die Pneumatische betätigung für deine ZW Kupplung.

Aber wie gesagt, guck nach wo es aufhört sich zu bewegen. Nur weil das Pedal null Wiederstand hat, heißt das ja nicht automatisch, dass die Zylinder platt sind.
Schau vor allem nach dem kleinen Splint/Stift am Pedal(Nr.80 aus dem ETK, siehe Bild oben). Vielleicht ist der auch einfach weg/kaputt.
 

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

H
Antworten
3
Aufrufe
1K
Joachim
RobertD
Antworten
5
Aufrufe
141
Ruebe
Hagen_p
Antworten
33
Aufrufe
2K
Joachim
T
Antworten
3
Aufrufe
623
Joachim
Top