• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage an led scheinwerfer Besitzer

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Hallo leute.
Will meine arbeitscheinwerfer vorn (oben) an der kabine ersetzt weil der Reflektor blind ist/wird.
Wollte erst originale für 25€ das Stück.
Hab nun bei ebay led's gefunden ab 17€.
Da will ich dan doch lieber vleich auf led umsteigen.
Nun meine eigentliche frage. Reiche 27watt oder doch lieber gleich 48watt nehmen. Der Preisunterschied wären grad mal 3€ eas Stück. Bin für jeden ratschlag und hilfe dankbar...
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Mahlzeit,

Gibt ja schon ein Thema zu der LED Geschichte.

Habe mir auch von diesem Billig dingern zugelegt, naja, nicht wirklich berauschend.

Wenns nur 3 euro Ausmacht würd ich auf jeden Fall die 48 Watt nehmen, kann nur passieren dass du den Kabelbaum auf die größere Leistung anpassen musst
( Stärkeres Relais, neue Litzen mit mehr Querschnitt, etc).

Mein persönlicher Rat:
Lass die Finger von dem Billigkram (ich hab jetzt auch wieder "normale Halogen" bestellt, da bekommst für 20eus das Stück ordentliche Qualität).
Wenns unbedingt LED sein soll, liegst du ab ca. 50eus das Stück bei 27Watt für was Ordentliches.

Beste Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
He André,

schau mal hier: http://www.zetor-forum.de/forum/threads/led-arbeitsscheinwerfer-umfrage.1919/
Da sind auch Vergleichsbilder drinnen.

Ich hab mir die billigen geholt, glaub 14 Euro das Stück, wenn man gleich 2-4 Nimmt und die bewusst mit 28 Watt statt 48 Watt. Am Kabelbaum musst du nichts machen, wenn zuvor Halogener dran waren, die sollten ja auch 45-55 Watt verbraten haben. ;)
Mein Beweggrund für die 28 Watt Fluter war der, das ich mir lieber die doppelte Anzahl Scheinwerfer dran baue und die dann entsprechend gut ausrichten kann, als weniger und dann Zonen zu haben die im dunkeln liegen. Auch ist es durchaus praktisch, wenn man im Dachbereich vorn je zwei Fluter und Spots verbaut.
Ich finde es z.B. schön, wenn bei Frontladerarbeiten auch die Seiten der Maschine ausgeleuchtet werden und man so nahezu 360° rund um ausleuchten kann. Mir persönlich sind der 28 Watt genug, auf jeden Fall heller als die Halogener zuvor, nur die Reichweite ist bei meinen etwas kürzer als mit Halogen, was daran liegen könnte, das ich Fluter mit 60° genommen habe und keine Spots mit 30°, die etwas weiter reichen.
 

teufelräuber

Mitglied
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
360
Ort
deutschland 96528
Traktor/en
5011 mit frontlader, eicher Tiger vom Schwiegervater
Hallo Joachim. Als halogen würde i h die originalen von zetor nicht grad bezeichnen. Die beiden am dach (die getauscht werden sollen) haben glaub ich jeweil 35 watt. Nur machen die halt so ein licht das ich mit einem teelicht wahrscheinlich mehr erreichen würde.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ach du hast noch die originalen dran? Ich dachte du hättest schon die DDR Halogener dran, die haben ja 55 Watt. Ok, dann würde ich schon mal die Leitungen und vor allem Steckverbindungen genauer ansehen, nicht das dir noch was weg schmort. Ich sags mal so, wenn du dir mal einen 28 Watt 60° Fluter bestellst, haust du ja kaum Geld weg und kannst mal den direkten Vergleich machen. Reicht es, kannst du weitere bestellen, reicht es dir nicht, dann baust du den halt nur an die Frontladerschwinge und kaufst dir die größeren mit 48 Watt, wenn du dir mit der Kabelei klar bist. :like
 
Top