• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Anhängerbremsventil

bauer78

Mitglied
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
29
Ort
39343 Klein Bartensleben
Vorname
Bauer78
Traktor/en
5211
Das übliche Leiden, erstmal auseinander genommen zum reinigen, tausend Sachen nebenbei und nun.... Wie gehts denn wieder richtig zusammen? Hätte denn jemand mal eine Explosionszeichnung von dem Teil? Ich wäre dankbar.

WP_20171114_19_35_14_Pro.jpg WP_20171114_19_35_48_Pro.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Geht es bitte etwas Präziser? Was für ein Teil war das denn? Und ich würde dich bitten, dafür zu sorgen das kein Schmutz rein kommt...
 

bauer78

Mitglied
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
29
Ort
39343 Klein Bartensleben
Vorname
Bauer78
Traktor/en
5211
Das ist ein Anhängersteuerventil/Einkreis mit Bremskraftregler von einem sehr alten THK5. Irgendeine Nummer ist leider nicht mehr zu erkennen. Der Dreck muss ja erstmal raus bevor wieder welcher rein kommt Nein, Spaß beiseite, hatte mir beim Zerlegen zwar alles in eine für mich logische Anordnung gelegt aber hab durch diverse Einflüsse meiner Umgebung den Faden irgendwie verloren. Wollte die Einzelteile erstmal reinigen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok...

Also ich hab ein paar Unterlagen und Bücher zu Druckluftanlagen, kann am WE gerne mal näher nach sehen. In der Woche fehlt mir dafür Zeit und Muse. ;) :like
 

bauer78

Mitglied
Dabei seit
10.10.2012
Beiträge
29
Ort
39343 Klein Bartensleben
Vorname
Bauer78
Traktor/en
5211
Zusammen hab ich es jetzt, anders passten die Teile nicht;) So weit so gut nur bremst er jetzt, sowie er mit dem Zetor verbunden wird. Hat jemand vielleicht auch so ein Teil verbaut und könnte mal schauen, wo welcher Schlauch hingeht? Ich bedanke mich im Voraus

WP_20171117_18_36_46_Pro.jpg WP_20171117_18_37_17_Pro.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ah, jetzt erkennt man auch mal was... :D ;) Sieht aus wie ein relativ altes DDR Ventil. Da muss ich passen. Hab weitegehend alles zu CZ Ventilen und viel zu Webasto.
 

manne63

Mitglied
Dabei seit
21.07.2016
Beiträge
301
Ort
Belgern-Schildau
Vorname
Manfred
Traktor/en
Zetor5011
Iseki TX1410
Case JX90
Jetzt wird es schwierig. Sind Zahlen an den Anschlüßen? Wo gehen die Schläuche jetzt hin? Ausgang vom Bremskraftregler muß zum Zylinder. Der blinde Anschluß geht sicher zum zweiten Hänger. Wenn er intern mit dem Anschluß der nach vorn zeigt verbunden ist dann dort den Traktor anschließen. Wenn man die alten Schäuche noch hat kann man manchmal durch die Biegung und Länge noch erkennen wie es war.
Bitte möglichst viele Informationen bringen wenn man eine Frage hat sonst ist es eine Raterei.
Bei ungebremstem Hänger ist Druck auf der Zuleitung wodurch der Kessel gefüllt wird. Bei Druckabfall in der Zuleitung wird der Kesseldruck über den Bremskraftregler zum Zylinder geleitet. Nicht kompliziert aber die Wege im Ventil sind schwer nachzuvollziehen.
Diese alten Ventile wurden bei uns schon zu DDR-zeiten aus gewechselt weil es keinen Austausch mehr gab.
Warum eigentlich zerlegt?
 
Top