Frage Auspuff-Flansch Zetor 5211 verformt

  • Ersteller des Themas take_it_1999
  • Beginn
take_it_1999

take_it_1999

Mitglied +
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
212
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Hallo,

ich habe einen verformten Auspuff-Flansch an meinem Zetor.

Der Auspuff ist bestimmt schon 6 Jahre montiert und fest. Etwa im Sommer habe ich festgestellt, dass der Traktor etwas lauter wird. Hab alles mögliche gecheckt aber nix gefunden.

Letztes Wochenende beim Anlassen bei kalten Außentemperaturen habe ich dann gesehen, dass irgendwo Abgase verkehrt austreten. Daraufhin den ganzen Krümmer untersucht und am Schluß festgestellt, dass sich der Auspuff-Flansch verzieht.

Also 2 Seiten sind scheinbar gerade und die Dritte wölbt sich auf? Hat jemand schon mal sowas gehabt? Hat sowas tiefere Ursachen?

Ansonsten würde ich gucken ob man den Flansch richten kann bzw. muss notfalls ein neuer Auspuff her.

Achja ausschließen kann ich dass eine Last auf den Auspuff gewirkt hat, also bin nicht im Wald gefahren etc.

Danke für eure Tipps.

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Das sich der Flansch verformt ist eigendlich normal besonderst wenn wenn der Zetor öfters an der oberen Belastungsgrenze läuft das haben wir auch an grossen Schiffsmotoren
den Flansch nicht richten der bricht ziemlich sicher ab:greis: nimm ne Flex schleif den flansch ab und neue Dichtung rein und schon ist alles wieder in Ordnung :like
Natürlich auch neue Schrauben nehmen denn die Dehnen sich und werden weich
 
Ist/war denn eine Dichtung verbaut? Die soll ja auch Isolieren gegen Hitze.

Und selbst bei meinem Kumpel Anton, der hat den 5011 Auspuff zum rot glühen gebracht, und selbst da hat sich nichts verzogen! ;)
 
Planschleifen und neu abdichten, dann hast du Ruhe.
Richten würde ich nichts.....dann reißt was oder setzt sich später und er wird erneut undicht.
 
Danke für eure Tipps. Nee Hochleistung muss der Zetor nicht erbirngen, der ist der Haus- und Hofschlepper.

Ich werde mal versuchen den Auspfuff zu demontieren (ist ja bissel Fummellei durch den Frontlader).

Dann wird geschliffen, bei Bedarf warm gerichtet und dann weitergucken.

Danke Gruß Ulf
 
Habe das Problem auch. Kommt aber davon, wenn man viel (wie schon erwähnt) an der Leistungsgrenze fährt und man Äste hat, welche sich beim Gras mähen am Auspuff verfangen und es den krumm biegt. Habs auch schon verschliffen, hat aber nur eine Saison gehalten.

Gruß Max
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
14
Aufrufe
566
Florian_7745
RostPilot
Antworten
50
Aufrufe
3K
Joachim
Martin Baum
Antworten
3
Aufrufe
435
Martin Baum

Ähnliche Themen

Benny Krosse
Antworten
6
Aufrufe
638
Joachim
Marco u. anny
Antworten
5
Aufrufe
382
oldtimerfreund
Zetor5211 Markus
Antworten
5
Aufrufe
455
Bad Kirchhofen
RostPilot
Antworten
50
Aufrufe
3K
Joachim
Billiardgrün
Antworten
9
Aufrufe
379
Billiardgrün
Zurück
Top