Frage Basti's Zetor 5245 - Fragen und Reparatur

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Der Zetor ist da! Nach 5 Stündigen Putzmarathon ist er nun zu 90% sauber und auch innen wieder ansehnlich. Ansonsten läuft er super, Bilder gibt's morgen.

Eine frage noch, ich würde mit gerne ein Seilwinde dazu kaufen, wieviel Tonnen Zugkraft sind zumutbar und welche Marke?

Momentan wären es entweder Tajfun EGV 35 oder 45.

Schöne Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Yeah! morgen ist Foto-Tag. :D ;)
 

alpenmann10

Mitglied
Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
388
Ort
Deutschland 78559
Vorname
Sigi
Traktor/en
6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
Fendt Dieselross F 17 L, 1957
Also ich kenne ja nun deinen 5245 nicht genau. Ich hatte aber vor meinem 6911 bereits ne Winde und damals die größte erworben die mein Fendt Dieselross F17 noch heben konnte. Der packte die 4,5 t Winde gerade noch. Beim 5245 dürfte die 4,5 t Winde kein Problem sein. Die PSleistung des Schleppers reicht allemal.
Ausserdem ist natürlich die Frage, was du an Holzdimensionen damit bearbeiten willst. Bei schweren Buchen in Hanglage kommt man selbst mir der 4,5 t schnell mal an die Leistunggrenze.
 

Kaxx

Mitglied
Dabei seit
10.08.2018
Beiträge
17
Ort
Frankenblick, Deutschland
Traktor/en
Zetor 5211, Zetor 7245 Horal, ZT 303-C, Belarus 1025.2, W50 LAZ
huhu, also zum thema winde: ich hab die tajfun evg 45 an meinem 5211 und hab ihn damit bis jetzt noch nicht kaputt gekriegt, nur schon 2 oder 3 ma aus gemacht im standgas ;) aber sonst geht das ohne probleme bis jetzt :D

CAM01130.jpg
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Hallo, an genau die selbe Winde hätte ich auch gedacht, Kompakt, relativ leicht und Zugkraft ist auch gut. Mal sehen, ausserdem will ich einen Frontlader kaufen. Von TUR 2100€ auf das Angebot von Hydrometall warte ich noch.

Ich biete momentan einen Vollhydraulischen Messerbalken an, bei interesse einfach Schreiben.

Anbei noch ein Foto, die anderen muss ich erst von der Kamera übertragen
Schöne Grüße

IMG_20190217_150754.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hydrometal wird merklich teurer sein - für 2100 bekommst du bei TUR aber auch, nun ja, nur das was du bezahlt hast milde ausgedrückt.

Ich weiß aber auch, das Landtechnik die letzten 12 Monate teils erheblich im Preis angezogen hat, auch Hydrometal. Aber wenn du den direkt in Polen kaufst, sollten die dir nen guten Preis machen können.

Welche Frontaldertypen hast du denn angefragt? Hydrometal AT 10 und TUR ???
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Hallo Joachim, ich hab den TUR 4 Bzw Hydrometal AT 5 Angefragt sollen beide für 40-70 Ps gut sein?!

Kenne beide Marken nicht, beim Nachbar läuft ein Älo und ein Stoll, beide laufen super, kosten aber auch
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der AT5plus ist für den 5245 fast zu klein. Ich hab den auf meinem 5011, da ist der optimal. Aber auf jeden Fall ein sehr gut verarbeiteter Lader und gut ausgestattet. Das muss man echt sagen.

TUR hatte ich mir auch angesehen, auch wegen des Preises, aber dann schnell sein gelassen, weil mir die Konsolen nicht zugesagt haben (Ich willl Wartung machen können, ohne mich verenken zu müssen) und die billigsten bei TUR haben keine Hinterachsabstützung und keine verdreh-gesicherten Bolzen oder gar Buchsen. Das, und der vor 3 Jahren top Preis vpm AT5plus (2.900 Euro Brutto ohne Geräte, aber voll ausgestattet. Mit Geräten (Multigreifer, Ballengabel, Palettengabel ca. 5 tsd Euro gesamt)
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Bin grundsätzlich bereit 3000€ für FL incl Konsole und Abstützung zu zahlen, werde wohl dann eher zu Hydrometal tendieren.

Eine frage noch, im angehängten Bild sieht man das Hubwerk, mein Rechter Unterlenker ist Tiefer als rechts, wollte ihn hoch drehen, aber die Kurbel bewegt sich nicht?! Gibt es eine sicherung oder ist Rost das Probleme?

IMG_20190217_174839.png
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Sicherung kannst du nicht übersehen - das ist ein 4mm Federdrahtbügel innen, direkt an der Kurbel, den man zum entsichern umklappt.
Verstellspindel_Zetor5011_02.jpg

Wenn der nicht mehr da ist, dann ist die entweder fest gegammelt, gerostet oder gar verschweißt (alles schon gesehen ;) ).

Bau die Hubspindel aus, reinige diese gründlichst, und dann mal 2-3 Tage mit Rostlöser einweichen, Dann das Getriebegehäuse ggf. zerlegen und alles wieder gangbar machen. Da wurde offensichtlich länger nicht geschmiert... :(

Verstellspindel_Zetor5011_10.jpg Verstellspindel_Zetor5011_11.jpg

Verstellspindel_Zetor5011_12.jpg Verstellspindel_Zetor5011_13.jpg Verstellspindel_Zetor5011_15.jpg

Der Schmiernippel an der Stelle im Bild ist nachgerüstet... ich hielt das für ne gute Idee. :)
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Wahnsinn eure Hilfe, bin wirklich sehr dankbar, da Zetor komplettes Neuland für mich ist. Von wo hast du die lager Bezogen? Würde ich auch gleich erneuern wenn ich sowieso schon alles Zerlege
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Hi Leute,
Hab vorhin eine etwas länger Probefahrt gemacht, etwa eine Stunde. Mir sind 2 Probleme aufgefallen.

1. Heizung wird nicht warm? Lüfter funktioniert auf allen Stufen, evtl Luft im Wärmertauscher? Wie entlüftet man beim Zetor?

2. Beim einlenken bewegt sich die Vorderachse ein paar Millimeter nach vorn und hinten, normal?
Ausserdem gibt es ein knacken beim Einschlagen nach Links aus Höhe der Lenkstange, Spurstangenkopf ist aber fest.
Ansonsten tut er sich beim Rechtseinschlag schwerer wie nach links?!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen, schöne grüße aus Franken
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Kühlmittel im Kühler auffüllen, warm laufen lassen und dann mit mind. 1.500 U/ min eine Zeit laufen lassen damit der das Wasser nach oben bringen kann. Der Heizungshahn muss ganz offen sein dabei!
Ist den der Heizungshahn in Funktion? Nicht das der Bowdenzug gebrochen ist. ;)

2. Beim einlenken bewegt sich die Vorderachse ein paar Millimeter nach vorn und hinten, normal?
Nein - die Axial-Ausgleichscheiben sind nicht korrekt in Funktion, der Mittelachskörper darf auf dem Herzbolzen nicht rutschen. Das zu viel an Spiel sollte ausgeglichen werden, durch entsprechend stärkere Ausgleichscheiben.

Ansonsten tut er sich beim Rechtseinschlag schwerer wie nach links?!
Im Stand oder im fahren? Prinzipiell hat dein 5245 noch keinen Gleichlaufzylinder für die Lenkung. Ein klassischer Zylinder bringt immer beim einfahren weniger Kraft als beim Ausfahren.
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Wow schon eine Reaktion auf meine Sorgen super:like

Heizungshahn wüsste ich nicht wo der sein soll? Dachte der Drehregler oben stellt alles? Gelbes Licht Heizung, kein Licht Lüftung? Soweit meine Theorie, lasse mich gern Belehren.

Woher bekomme ich passende Ausgleichsscheiben und zum Einbau muss der Herzbolzen raus?

Lenkkraft ist im Stand spürbar schlechter nach Rechts, beim Fahren hat er eine Tendenz selbst nach Links zu lenken, gerade im Kalten Zustand?!

Bleibt nurnoch das Merkwürdige knacken, ich häng mal ein Bild an wo es her kommt! Es ist am Umlenkhebel Spürbar wenn es knackt.

Evtl Kreuzgelenk? Sind ja keine Gleichlaufgelenke.

Vielen dank ihr seid die besten;)

IMG_20190219_173654.jpg IMG_20190219_173654.jpg IMG_20190219_173639.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Heizungshahn wüsste ich nicht wo der sein soll? Dachte der Drehregler oben stellt alles? Gelbes Licht Heizung, kein Licht Lüftung? Soweit meine Theorie, lasse mich gern Belehren.
https://www.zetor-forum.de/ressourcen/bedienungsanleitung-zetor.1/
Eh ich dir das Handbuch vorlese... einfach runter laden - ist legal und von Zetor. ;)

Woher bekomme ich passende Ausgleichsscheiben und zum Einbau muss der Herzbolzen raus?
z.B. bei mir (ich handle immer noch mit Ersatzteilen für Zetor... :D ;) ) und ja, der muss dazu nach vorne raus, anders bekommt man die Scheiben ja nicht drauf. :like

Lenkkraft ist im Stand spürbar schlechter nach Rechts, beim Fahren hat er eine Tendenz selbst nach Links zu lenken, gerade im Kalten Zustand?!
Im Stand lenken? :haue2... das macht man nicht. ;) Bei keinem Traktor. Das ist immer mit erhöhtem Verschleiß verbunden. Das er nach links zieht, könnte am Lenkzylinder liegen (falsch eingestellt) oder an zu hohem Druck im Lenksystem.

Bleibt nurnoch das Merkwürdige knacken, ich häng mal ein Bild an wo es her kommt! Es ist am Umlenkhebel Spürbar wenn es knackt.
Da müsste sich mal ein Allrad-Spezi melden. Gelenke wäre denkbar, aber auch die Achschenkellager können defekt sein und dann Geräusche (knacken) verursachen.
 

Rico

Fritz Meier
Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
345
Ort
Oberndorf 07586
Vorname
Rico
Traktor/en
Zetor 6745
Bleibt nurnoch das Merkwürdige knacken, ich häng mal ein Bild an wo es her kommt! Es ist am Umlenkhebel Spürbar wenn es knackt.

Evtl Kreuzgelenk? Sind ja keine Gleichlaufgelenke.
Das knacken kann auch vom Lager kommen. Da sind unten und oben je ein Schrägrollenlager verbaut mit Vorspannung. Wenn dort Dreck drin ist oder das Lager sehr verschlissen ist, kann es unter Umständen solche Geräusche von sich geben. Man sieht auch gut, dass bei dir die Wellendichtringe verschlissen oder verhärtet sind, die die Antriebswellen abdichten. Deshalb sind deine Kreuzgelenke so stark verschmutzt.
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Oh weh, ich merk schon dass es richtung überholung der VA geht...
Mal sehen ob das Zuhaus machbar ist ohne Großartig Spezialwerkzeug, vorallem der Herzbolzen könnte interessant werden?

Ich hab ja die Leichte Achse von Carraro (Weiße Felgen). Kann man da eine Explosionszeichnung bekommen um die Teile zu bestellen, evtl. von dir Joachim?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Mal sehen ob das Zuhaus machbar ist ohne Großartig Spezialwerkzeug, vorallem der Herzbolzen könnte interessant werden?
Normal schon. Der Herzbolzen ist nur problematisch, wenn er festgegammelt ist weil zuviel geschmiert wurde. :D ;)


Ich hab ja die Leichte Achse von Carraro (Weiße Felgen). Kann man da eine Explosionszeichnung bekommen um die Teile zu bestellen, evtl. von dir Joachim?
Natürlich. ;) Ich such dir das mal raus, wird aber erst morgen Vormittag... hoffe das ist ok. Ich kann dir dann auch vielleicht ein paar Sachen aus dem Werkstatthandbuch noch dazu packen. :like
 
Top