• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Batterie im zetor

Marvin

Mitglied
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
48
Ort
03253 Prießen, Deutschland
Vorname
Marvin
Traktor/en
Zetor 5245, Famulus 40 und 46,
Hallo Zetor Freunde.

Was habt ihr so für Batterien in euren Zetor's verbaut??
Was ist original?
Und bis zu welcher Größe ist es möglich?
Mfg Marvin :zetor
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
447
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo,

aus dem Bauch raus würde ich meinen waren original 135 Ah verbaut. Ich habe die größtmögliche mit 220 oder 240 Ah verbaut. Hab dann aber einen Getriebeanlasser verbaut. Damit würde eine kleinere Batterie vollkommen ausreichen.

Gruß Christian
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
117
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
447
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Ist einer von Magneton......was für Qualität steht. Läuft seit 2 Jahren problemlos. Der 6340 startet damit wie ein PKW. Joachim hat welche am Lager.
 

zetor50 super

Mitglied
Dabei seit
29.11.2012
Beiträge
109
Vorname
Juergen
Traktor/en
Zetor50 super
Zetor5211
Hallo Marvin
Ich habe im Zetor 5211 eine Batterie von Energizer mit 80 Ah und im Zetor50 super eine mit 180 Ah
Beste Grüße Jürgen
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also mal vorweg - die Angaben stehen in jeder Bedienungsanleitung. ;)

Aber was solls:
Zetor 2011,
12V 80Ah NoName, 150W Gleichstrom Lichtmaschine, Standardanlasser

Zetor 5011,
Exide StronPro EFB+ 12V 185 Ah 1100A Kälteprüfstrom LKW Batterie statt 12V 140Ah original, 90A Lichtmaschine (statt 45A original), komplette Elektrik auf die höhere Last ausgelegt (50mm² Feinlitze Batteriekabel ausm Bootsbau statt 35mm² Standard Batteriekabel, zahlreiche Kabel vom Querschnitt größer ausgelegt, wegen Planung auf elektrischen Großverbraucher (max. 60A). Standard original CZ Anlasser. Zusätzliche Arbeitsscheinwerfer... die Batterie und Lima sind bisher nicht ansatzweise ausgelastet, 140 Ah würden es locker tun.

Beide springen auch bei Frost und nach langer Standzeit ohne vorpumpen oder orgel-Orgie praktisch sofort an.

Bei den Batterien schwöre ich auf Exide Batterien, schlechte Erfahrungen musste ich mit Varta leider mehrfach sammeln, seit her Exide und nie wieder trouble. Im Trabant werkelt seit 7 Jahren ne Banner PowerBull, weil ich die mal quasi geschenkt bekam, ansonsten halte ich von Banner eher weniger.
Optima red und yellow hatten wir ab und an im Betrieb, gute Startleistung aber wehe man muss doch mal länger orgeln lassen, dann ist gerade die Yellow mMn. zu schnell am Ende.


Zum 5211/5245
Wenn du die Anlage mit der 45A Lichtmaschine weiter fahren möchtest, wäre eine 100-140 Ah. Batterie optimal, die schafft die Lima auch in kurzer Zeit wieder voll zu laden. Dank LED Arbeitslicht wird die Batterie eh geschohnt und mit nem Getriebeanlasser kann man noch einen drauf setzen wie Christian auch schon sagte. Da aber doch besser auf Qualität achten, Magneton ist seit Jahrzehnten Erstausrüster bei Zetor und anderen Herstellern, die kann man kaufen sind aber freilich etwas teurer wie die günstigsten Getriebeanlasser die bei 99 Euro los gehen.
Der Standardanlasser hat auch heut noch seine Berechtigung - zumindest im Oldtimer, da schaut das einfach besser aus mMn..
 

Marvin

Mitglied
Dabei seit
25.09.2018
Beiträge
48
Ort
03253 Prießen, Deutschland
Vorname
Marvin
Traktor/en
Zetor 5245, Famulus 40 und 46,
Ja Joachim ich weiß es steht in der Bedienungsanleitung. Ich wollte halt mal wissen, was noch so möglich ist.
Getriebeanlasser ist bereits verbaut.
LED Scheinwerfer habe ich nicht, wollte es original lassen:engel:)
Du sagtest was von einer 90 ampere Lima.
Von wo stammt die? Etwa auch von Zetor?
:denk2:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Im Sommer reichen auch 65 Ah aus, aber je kälter es wird, je schlechter der Motor und Anlasser und je öfter man starten muss bei gleichzeitig kurzen Laufzeiten des Motors, desto größer sollte die Lima sein und am Ende dann auch die Batterie.

Aber ne 45A Lima + 200Ah Batterie macht auch wenig Sinn. Ebenso wenig wie 90A Lima und 65Ah Batterie. ;)
Das sollte schon bisl zueinander passen und da kann man sich auf das was Zetor vorgibt eigentlich verlassen. N Kumpel hatte lange ne 80Ah im Zetor 5011 mit 45A Lima, der brauch den täglich (Stall) und da waren 80Ah im Winter nicht zu gebrauchen weitl zu oft zu schnell am Ende. Jetzt hat er 140 Ah drin und Ruhe.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Du sagtest was von einer 90 ampere Lima.
Von wo stammt die? Etwa auch von Zetor?
Nein, Ebay - ne Lima die in einer älteren Mercedes G-Klasse passen sollte.

https://www.zetor-forum.de/themen/z...raulik-elektrik-und-mehr.13/page-14#post-6241

https://www.zetor-forum.de/themen/z...aulik-elektrik-und-mehr.13/page-32#post-17458
https://www.zetor-forum.de/themen/z...aulik-elektrik-und-mehr.13/page-33#post-18247

Aber lass das bleiben, wenn du nicht wirklich massiven Strombedarf hast! Mit der Lima ist es nicht getan - da müssen stärkere Kabel rein, n neuer Lima-Halter + Spanner und die passende Batterie mit mind. 140Ah, sonst macht das wenig Sinn.

Ein Sprinter der nur ein Bein trainiert wird nie gescheit laufen. :) ;)
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
447
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Im 5245 würde ich wie original ca. 135 Ah verbauen. Wenn ein Getriebeanlasser eingebaut ist, kann es auch etwas weniger sein. Der kleine 3 Zylindermotor dreht ja leichter gegenüber den 4 Zylinder Modellen aus der UR 1 Gruppe. Beim 7745, 6340 und 7340 sieht es anders aus.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zumal bei der Lichtmaschine ja noch die Frage ist, obs noch die originale mit externen Regler ist oder schon was neueres mit integrierten Regler... wenns um eine Umdimmensionierung der Elekrtik ginge.

Lass es original, kauf ne gescheite Batterie und schau das alle Kontakte ordentlich und nicht verkeimt sind und fest. Dann hast auch keine Probleme.
 
Top