Frage Breite Felgen Vorderachse

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
243
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Ich brauche vorne neue breitere Räder für meinen 4718, die schmalen sind für den Winter hier Käse, drei mal brauchte ich im Winter Hilfe eines anderen Traktor's weil einfach die glatte Wegkante überfahren war und ab gings in den Graben, da kommt man nicht mehr heraus, es sei den man hat Schneeketten, weil aber die Schneeschleuder soweit den Dreipunkt auseinander baut, ist kein Platz für Ketten, ausserdem benötigt man da eine mindere Geschwindigkeit, und so habe ich Spikesreifen für auch mal schnelleres fahren vom Einsatzort zum anderen. Hat auch Jahrelang geklappt bis auf die Vorderachse die schon mal ausbricht auf den Kanten und die Kante sieht man nicht immer. Mit breiteren Vorderrädern sollte dieses Manco auszumerzen sein, bitte um Vorschläge und Danke schon mal im Voraus.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
:denk2: Also meines erachtens wirst du mit breiteren Reifen noch schneller Rutschen weil dein Gewicht auf mehr fläche verteilt ist :denk oder liege ich da jetzt falsch????
Ich würde eher auf zusätzliches Gewicht + Ketten auf den Vorderrädern tendieren, so bleibt er auf der Straße Kontrollierbarer, im Graben hilft das leider wenig.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Allrad ... am Ende wird eh nur Allrad helfen.

Es gibt breitere Felgen, aber dann passiert was Peter schon sagte und dazu kommt, das die breiteren Reifen dann Ballonreifen wären. Die sind von haus aus noch "runder" im Profil.

Eventuell könnten Stollenreifen (wie bei Allradlern) noch etwas mehr Griff bringen. Die gibt es auch in 7.50-16 oder 6.50-16 für deine Felgen. Die Stollen würden sich dann vielleicht etwas besser in den Schnee krallen.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Eventuell könnten Stollenreifen (wie bei Allradlern) noch etwas mehr Griff bringen. Die gibt es auch in 7.50-16 oder 6.50-16 für deine Felgen. Die Stollen würden sich dann vielleicht etwas besser in den Schnee krallen.
... und/oder Ketten auf die Vorderachse. Die sind fix abgebaut, wenn es mal auf der Landstraße schnell gehen muss.
 
Top