• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Breite Vorderräder Zetor 6245 mit schwerer Achse

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Hallo!

Ich schreibe das erste mal hier rein bzw hab mich auch noch nicht wirklich mit dem Forum beschäftigt. :)

Ich hoffe es klappt :)

Nun mein Anliegen. Meine Vorderreifen sind abgefahren und ich würde gerne gleich breiter drauf machen.
Zur Zeit sind noch 11,2-24 drauf. Wie breit verträgt den die Felge bzw wie ist ess dann mit Eintragen? Hat da schon mal jemand Erfahrungen mit gemacht? Viele Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Hallo,

Wie sieht es denn bei so einer Änderung mit der voreilung vom allrad aus ?
Muss da nichts angepasst werden ?

Grüße
 

Rico

Fritz Meier
Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
345
Ort
Oberndorf 07586
Vorname
Rico
Traktor/en
Zetor 6745

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Genau wie Ri-C-o es schrieb, es kommt auf den exakten Reifen an. Auch bei gleicher Dimmension haben die bei Leibe nicht immer den selben Abrollumfang und auf genau den kommts ja bei der Voreilung drauf an. Wobei etwas zu viel Voreilung besser ist als Nachlauf, den es zu vermeiden gilt. :)
 

HH114

Mitglied
Dabei seit
30.10.2016
Beiträge
47
Ort
21514 Büchen
Vorname
Heiko
Traktor/en
IHC 423
moin,
hier gibt es eine Anleitung zur Berechnung der Voreilung http://www.tire-company.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=69&Itemid=76
und wenn Du hier ein wenig stöberst kannst Du die zu einander passenden Felgenbreiten und Reifengrößen ermitteln http://www.mitas-tyres.com/de/product/4006341040000/

wenn die von Dir gewünschten Reifengrößen nicht in den Papieren eingetragen sind oder in der ABE hinterlegt sind brauchst Du eine Einzel-Abnahme durch einen Gutachter vom TÜV oder Dekra mit Eintragung in die Papiere

mfG Heiko
 

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Hallo. Danke für die schnelle Antwort! Das ist eine Gute Frage was montiert ist. Ich habe noch nichts mit W... gefunden! Es ist eine Verstellfelge. Ich hänge mal ein Paar Bilder von dem kleinen an Ich hatte mal ein bisschen in der Bedienungsanleitung geblättert und da standen die 12,4-24 auch dabei. Da würde ich gleich noch eine Frage haben. Kann man denn und wenn wie den Sturz einstellen? Die haben sich einseitig angefahren!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Okay gut! Vielen Dank. Dann werde ich das mal versuchen! Wo wie gerade dabei sind! Hab leider noch ne Frage
Da ich die Reifen neu machen will wollte ich die originalen Schutzbleche vorne wieder mit dran bauen! Mein Frontlader wurde wohl später nachgerüstet. Und seit dem waren die nicht mehr dran weil beim voll einschlagen bzw pendeln der Achse die Schutzbleche schleifen! Wie sieht es mit den Frontlader Fahrern aus? Habt ihr Erfahrungen damit?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das kommt arg auf die Frontladerkonsolen an. Bei meinem (zugegeben, kein Allrad :D ;) ) sind wenige cm Luft, aber das reicht ja auch.
DSC_2178 (Mittel).JPG DSC_2183.JPG DSC_2181 (Mittel).JPG
Frontlader: Hydrometal AT5plus am Zetor 5011 Bj. 1984

Wenn du die Kotflügel noch da hast, bau sie an und probiere mal sachte, obs passt.

Und der Vollständigkeit halber:
- Frontladertyp
- und Fotos bitte. :)
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
452
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo Christoph,

erfahrungsgemäß wirds beim Allrader mit Hublader immer knapp bei vollem Lenkeinschlag. Ich hab an meinem 6340 die gleiche Achse drunter wie du bei deinem 6245. Bei den neueren Modellen gab es flexible Plastikkotflügel für die Vorderräder und die biegen sich etwas weg bei vollem Lenkanschlag und eventueller Achsverschränkung. Die passenden Kotflügel mit Halter waren am 5340, 6340 und 7340 bis Baujahr 1994 verbaut. Du kannst die Kotflügel aber sicherlich auch an deine vorhandenen Halter anpassen. Die originalen Blechkotflügel vom 6245 könnte man ausschneiden und Gummi annieten.........sieht aber doof aus.
Weshalb möchtest du breitere Reifen drauf machen? Die Vorderreifen musst du ab und an mal drehen dann laufen sie gleichmäßig ab.

Gruß Christian
 

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Wenn ich demnächst bisschen Zeit hab baue ich die mal an und mache mal paar Fotos.
Naja da die alten ja nun ziemlich fertig sind, dacht ich ich informiere mich mal. Wenn breitere möglich sind dann wäre das was für die Optik,hauptsächlich deswegen und natürlich bringt es ne bisschen wegen Bodendruck! Da er erst 880 Stunden weg hat will ich ihn mir ja noch lange angucken Bei dem neuen werde ich dann drauf achten wegen dem drehen!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, in Fahrtrichtung links, haben die rechts den Gummi drin. :p ;)
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
452
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Bei verschränkter Vorderache und Lenkeinschlag werden die Kotflügel an den Frontladerkonsolen anliegen. Da ist original kein Gummi. Die Plastikkotflügel sind bei Verwendung eines Frontladers am Allrader besser.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na doch, ich mein die Allrad-Metallkotflügel, (links montiert) die haben rechts zum Motor hin nen Gummi drin. Siehe ETK, da sind die doch auch drin. Könnte man ja so oder ähnlich adaptieren vielleicht? :denk2:
 

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Screenshot_20180305-114903.png Screenshot_20180305-114819.png Screenshot_20180305-114810.png Screenshot_20180305-114756.png Screenshot_20180305-114745.png Screenshot_20180305-114903.png

Hallo. Also Reifen kommen morgen! Hab die gleichen wieder genommen, Radialreifen wären auch gegangen sogar auch breiter aber da hätte ich hinten auch Radialreifen nehmen müssen und das Lohn nicht da sie noch über 90% haben.

Hab jetzt mal die Kotflüger dran gemacht. Die schlagen schon an wenn man nur ein Stück lenken will!

Ich hab mal paar Bilder gemacht.
Wenn jemand ne Idee hat.
Immer her damit
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Warum müssen vorn und hinten ausschließlich Radial oder ausschließlich Diagonal drauf sein.

Ich hab zwar keinen Allradler, aber vorn Diagonal und hinten Radial. :denk2:
 

Christoph

Mitglied
Dabei seit
20.02.2016
Beiträge
10
Ort
Kaltensundheim
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 6245
Ich denke wegen dem Umfang. Damit das mit dem Allrad hin kommt.
 
Joachim! Der Frontlader ist ein Prima. Aber da steht alles in einer anderen Sprache drauf.
 
Top