• 5. Zetor Traktor Treffen 2021
  • Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22

Frage Bremse Allgemein

Lehrling

Mitglied
Dabei seit
1.06.2021
Beiträge
18
Ort
Berlin
Vorname
Lehrling
Traktor/en
Belarus
Moin Moin ,
mal ne Frage, wenn ich keinen Anhänger am Trecker habe, ist dann in der Leitungleichen vom Anhängersteuerventil trotzdem Luft und wenn diese zu viel ist, wird diese abgelassen ? Oder oasduert da einfach "nichts"? Sorry für die Frage
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bitte lies deinen Beitrag vor dem absenden das nächste mal noch mal durch... ;)

Keine Ahnung ob ich verstanden habe was du wissen möchtest, aber solange der Kompressor läuft ist bis zum Anhängerbremsventil Druckluft anliegend solange die Handbremse angezogen ist. Ist sie gelöst, ist Druckluft bis zur Kupplung anliegend.

Oder was war gemeint?
 

Lehrling

Mitglied
Dabei seit
1.06.2021
Beiträge
18
Ort
Berlin
Vorname
Lehrling
Traktor/en
Belarus
Ja Entschuldigung, da hat die Autokorrektur mir einen Fehler gespielt. Das Anhängersteuerventil ist während der Fahrt immer geöffnet und auf der Leitung herrscht dauerhaft Druck. Beim Bremsen schließt sich das Ventil, richtig ?
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
239
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bei einer Einleiterbremsanlage - ja.
Deshalb sollte der Druckkessel des Anhängers vor Fahrtantritt befüllt werden, da dieser sonst nicht bremst...
 

Lehrling

Mitglied
Dabei seit
1.06.2021
Beiträge
18
Ort
Berlin
Vorname
Lehrling
Traktor/en
Belarus
Traktor praktisch eine halbe Stunde im Stand laufen lassen, mit Anhänger hinter, damit der Kessel voll läuft. Na ja zuerst strömt die alte Luft aus dem Luftkessel vom Trecker in den Anhängerluftkessel. Vielen Dank
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Wie ist das eigentlich mit einem Anhängerzug. Verteilt der Bremskraftregler die Luft anach beide Anhänger oder wird erst einer und dann der andere befüllt ?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bei der Einleiterbremsanlage werden solange du nicht bremst, stur alle Behälter gleichmäßig befüllt.

Die Anhänger, so sie denn gefedert sind, haben dann meist ein Lastregelventil welches die Bremskraft auutomatisch nach Beladungszustand regelt. Bei ungefederten oder älteren Anhängern kann auch ein manuelles Lastregelventil verbaut sein, das muss vom Benutzer sinnvoll eingestellt werden.

In der Regel würde ich dann bei 2 Anhängern dem hinteren Anhänger die Bremsen etwas schärfer einstellen damit dieser den Zug gerade zieht beim bremsen. Die Bremskraft sollte bei solchen Zügen immer von hinten nach vorn abnehmend eingestellt sein.


Aber mal so gefragt - was lernt man heut eigentlich in der Fahrschule? Zu meiner Zeit (90iger) war das teil der Fahrschulausbildung. ;) (nicht böse gemeint, nur verwundert)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ach so... gut, dann Asche auf mein Haupt und sorry. :D ;)

Thema Anhängerbremsventil:
Schnittbild:
ABV_schema_II_bearb.jpg Anhängerbremsventil_Schema_zetor-forum_de.png

Funktionsschema 1-Leiter Bremsanlage am Traktor:
1-kreis_schema_kl.png


Auflaufbremse am Anhänger:
a6l942jm.jpg
 

Lehrling

Mitglied
Dabei seit
1.06.2021
Beiträge
18
Ort
Berlin
Vorname
Lehrling
Traktor/en
Belarus
Super Dankeschön :) Könntest du vielleicht das eine Bild nochmal schicken weil die Legende nicht sichtbar ist ? Hättest du auch noch eine Legende von dem Schnittbild mit den Buchstaben ? Könntest du auch bitte nochmal genau erklären wie das ABV funktioniert, bitte ? Im Vorraus schon einmal vielen lieben Dank :D
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
AHBV:
Da gibts eigentlich nicht viel zu erklären, unbetätigt leitet es schlicht die vom Druckkessel kommende Luft zum Einleiteranschluss im Schlepperheck weiter. Und betätigt blockiert es den Zustrom vom Kessel und lässt Druckluft aus der Anhängeranschlussseite dosiert wieder ab. Je mehr Luft entlassen wird, desto heftiger die Bremswirkung.

Glaub die Legenden hab ich dazu gar nicht, wäre mal was für nen langen Winterabend... :D ;)
 

Lehrling

Mitglied
Dabei seit
1.06.2021
Beiträge
18
Ort
Berlin
Vorname
Lehrling
Traktor/en
Belarus
Okay danke. Ich dachte, es ist so dass wenn man bremst keine Luft mehr am Anhänger ankommt und dieser eine Vollbremsung macht und je mehr ich den Fuß von den Bremspedalen nehme, umso schwächer wird die Bremswirkunganze des Anhängers.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.997
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, na ist ja auch so. Ich denke ich hab nichts gegenteiliges geschrieben. :)

Beim 1-Leiter System bremst der Anhänger aber nur dann, wenn bereits vorher Druckluft in den Vorratsbehälter des Anhängers gepumpt wurde, da beim Bremsen dessen Druckluft benötigt wird. Das ist eben bei längeren Bergabfahrten das größte Handycap dieses Systems.

Beim 2-Leitersystem ist das anders/besser, da wird er Vorrat im Anhänger ständig befüllt, auch wenn man gerade bremst. Da Befüll und Bremsleitung getrennt sind.
 
Top