Frage Drehbolzen Achsschenkel eingelaufen - Ersatz oder Reparatur?

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
So nun hab ich den Salat mein Drehbolzen ist hin (Achsschenkel)jetzt habe ich alle mir bekannten Lieferanten vor genommen habe einen in Polen mit der Nummer 953606 gefunden oder einen bei Agrapiont mit der Nummer 958997 dabei steht aber das dieses teil nur für die ungefederte Version ist aber für die gefederte find ich keins :ka::schlecht:ich brach eure Hilfe besonders deine Dirk nehme auch Gut gebrauchten
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Reden wir vom Achsschenkelbolzen?
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Im Ersatzteil buch steht Drehbolzen also das Teil auf dem die Radlager sitzen Leider hat sich ein Radlager auf der Welle Festgefressen der lagersitz ist nicht mehr der Beste musste das Lager mit dem Brenner bearbeiten
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Genau, Achschenkelbolzen. Die Übersetzungen waren bei Zetor lange nicht der Hit... ;)

Soll ich auch mal noch bisl auf Suche gehen?
Ansonsten kann man Wellen heute relativ problemlos Material auftragen lassen und dann wieder auf Maß drehen. Denke unterm Strich nicht groß teurer und du hast ne weitere tolle Story zu deinem Zetor. Das ist doch auch was. :)
 

schlosserschwarz

Mitglied
Dabei seit
1.03.2017
Beiträge
38
Ort
Walthersdorf, Crottendorf, Deutschland
Vorname
Maik
Traktor/en
7245 Horal, MTS52, T159, T157/2, RS09, Takraf DFG 2002, Eigenbau Traktor, JuMZ EO2621B
Eventuell gibt es auch Reparaturlager in der Größe die sind meist 0,5mm Bis 1mm kleiner innen als die Standard Lager ich hab da schon mal für jemanden eine Welle auf so ein Maß gedreht bzw geschliffen
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Axiallager?

Nur muss man mit dem abdrehen bei der gefederten Achse aufpassen, denk ich, das die Gleitbuchsen auch passen... :denk2:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also jetzt will ich langsam mal Fotos sehen...

Ich meine wir reden vom Achsschenkelbolzen, dieser ist Radial in Gleitbuchsen gelagert und Axial auf einem Axial-KUGEL-Lager. Ich hab auch ein Axial-Kegelrollen-Lager da, hatte es aber dann bei meinem doch nicht eingebaut obwohl es deutlich mehr Tragkraft hätte und so vermutlich weniger verschleißen tät...



Wenn wir allerdings von der Radnabe reden, dann sind dort Radial-Kegelrollenlager verbaut, ja. :like
DSC_0231.JPG

EDIT: Mein Fehler - hatte das "Radlager" geflissentlich überlesen... :unsure
 
Zuletzt bearbeitet:

Dalton

Mitglied
Dabei seit
6.08.2015
Beiträge
873
Ort
Bitcherland - Lothringen _ Frankreich
Vorname
Raymond
Traktor/en
Zetor 5011 - Soméca Som 35 - Baggerlader Case 580 G allrad
Hallo .

Bodo , ist für dein 3511 aber die vordere Achse kommt von einem ( meinem ) 4511 . Da die Achse viel dicker ist , vermute ich das die Radnabe auch dicker ist . Welche Lagersitz ist vergammelt , hinten oder vorne . Auf jeden Fall kannst aufschweissen und dann abdrehen lassen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Mein Fehler - er sprach ja oben von Radlagern... Ich sollte sowas vielleicht besser am PC lesen und nicht nur aufm Handy.:engel

@Maik
Sorry - ganz klar mein Fehler. :oops
 

schlosserschwarz

Mitglied
Dabei seit
1.03.2017
Beiträge
38
Ort
Walthersdorf, Crottendorf, Deutschland
Vorname
Maik
Traktor/en
7245 Horal, MTS52, T159, T157/2, RS09, Takraf DFG 2002, Eigenbau Traktor, JuMZ EO2621B
Geht mir auch immer so Joachim auf dem Handy lässt sich sowas schlecht verfolgen....

Wieviel ist denn ungefähr weg von der Passung wieviel untermaß hat sie?

Sieht schon noch halbwegs gut aus lässt sich sicher was drauß machen nur beim schweißen nicht zu viel Wärme rein bringen....
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
DSC_0555.jpg

So sieht das Teil aus lager geht noch Drauf mir geht es aber nicht unbedingt um eine reparartur ich wüdre ja auch neue kaufen wenn ich nur wüste welche bei jedem Händler haben die Drehbolzen eine andere ET Nummer und die grosse Frage passen die von der ungefederten Achse auch oder was ist an denen anderst ist das Prisma kleiner hat es eine andern sturz oder, oder Fragen über Fragen
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Passen da nicht auch neuere?

Wie dick ist unten wo die Klemmstücke drauf sitzen dein Achsschenkelbolzen? Ich hab noch Radnaben liegen, gebraucht, aber tip top vom 4911-7711 mindestens passend. Vielleicht passen die neueren ja, und du suchst bisher nur nach ner veralteten Ersatzteilnummer...
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Wie du weist ist die Vorderachse nicht mehr orginal die ist vom Dalton von einem 4511gerbaucht ist auch gut ich will die alten nicht mehr da kommen jetzt nur neue Lager drauf damit ich am Vatertag ein bisschen rumfahren kann:Ddie sollen so bald wie möglich ersetzt werden
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ne jetzt ernsthaft, miss bitte mal. Wäre doch zumindest gut zu wissen obs passen könnte.

Dankeschön. :shy
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das große Lager sollte ein 32208 mit 40x80x23 sein und das kleine ist dann ein 30305A mit 25x62x18 oder 19... sein.
Das sind noch immer die gleichen Lager wie beim 5011er mit "leichter" Vorderachse - lass mich raten (Fotos... ;)) du hast an der Klemmverschraubung 4 Schrauben und nicht 6 ?

So, und nun noch zum Achschenkelbolzen; den müsste ich messen, da hier weder Nummern noch Lager zu passen scheinen. Aber ich messe mal bei meinen Achsansätzen nach. :like

Edit: das Axiallager bei 4712- 5211 mit leichten Ansätzen 51108 hat 40mm Innendurchmesser - also auch der Dreiecksbolzen (Achsschenkelbolzen). Aber das Axiallager der gefederten Vorderachse des 4511 sollte ein 51107 drin haben, was nur 35mm Innendurchmesser hat. :denk2: Ich messe dann trotzdem noch... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top