• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Dreipunkt Zetor 5211 senkt sich selbständig ab

jojo0777

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
21
Ort
99976
Vorname
Jörg
Traktor/en
Zetor 5211, Ostrowek K162, Weimar M700,
Hallo in die Runde, mein Problem ist die Dreipunktaufhängung am Zetor 5211 sie senkt sich von selbst ab, was kann die Ursache sein?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Jörg,

siehe auch: https://www.zetor-forum.de/suche/1634/?q=Hubwerk+sägt&o=relevance

Mögliche Ursachen nach Wahrscheinlichkeit:
- Hubzylinderabdichtung verschlissen
- DBV(s) undicht
- Verbindungsleitung Steuerblock - Hubzylinder undicht
- Steuerblock undicht (Lasthalteventil)
- Hubzylinderrohr verschlissen (Riefen)
- Steigrohr gerissen

Zur Reparatur muss raus:
- Sitz
- hinteres Bodenblech
- hinteres unteres Heckfenster
- dann kommt man an den Hydraulikdeckel ran - Tip: wenn der mal ab ist, gleich einmal komplett neu abdichten

Empfohlenes Werkzeug:
- Werkstattkran, am besten mit Balancer (Ebay)
- Drehmomentschlüssel (40-200 Nm)
- normales Werkzeug...

Falls du die Teile zum reparieren und neu abdichten benötigst, die könnt ich dir liefern. ( ETH-Weisse) 0174 24 888 42 (auch WhatsApp)
 

jojo0777

Mitglied
Dabei seit
29.12.2012
Beiträge
21
Ort
99976
Vorname
Jörg
Traktor/en
Zetor 5211, Ostrowek K162, Weimar M700,
Hallo Jürgen,

vielen Dank erstmal für die ersten Tip´s. Ich schau mal nach was da los ist.

Grüße Jörg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin Frank,

es steht doch schon hier im Thema alles drin: https://www.zetor-forum.de/themen/dreipunkt-zetor-5211-senkt-sich-selbstaendig-ab.6577/post-53936
Es wird dir auch nicht nützen, wenn Jörg dir sagt, was bei ihm das Problem war, da es bei dir nicht zwingend exakt die gleiche Stelle sein muss die Undicht geworden ist (siehe Link !) ;)
Einiges an Bilder zu so einer Reparatur findest du auch ab diesem Beitrag (ist zwar ein 5011, aber im Prinzip ist das identisch): https://www.zetor-forum.de/themen/z...emse-hydraulik-elektrik-und-mehr.13/post-2684

Im Werkstatthandbuch sind die Schritte ganz passabel beschrieben, welche zur Reparatur nötig sind - ein solches gibt es z.B. bei www.trakula.de als Kopie zu erwerben.
Bilder und Tipps sind auch hier im Forum zu finden: Suchbegriffe: "Hubwerk sägt" oder "Hubwerk senkt sich ab" :)
 
Top