• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Druckluft 3341

lmartin

Mitglied
Dabei seit
30.03.2013
Beiträge
1
Ort
Niederwörresbach, Deutschland
Vorname
Lorenz
Traktor/en
3341
Hallo zusammen, mein 3341 mit knapp 4000 Motorstunden braucht mittlerweile rund 8 Minuten bei 1500 Umin um die Druckluftanlage leer auf 4,5 Bar = Druck der benötigt wird zum Schalten von Allrad-Drehmomentvervielfältiger-Zapfwelle-Differenzialsperre zu kommen. Nur mit voller Drehzahl wir der Abschaltdruck bei ca. 8 Bar nach weiteren vielen Minuten erreicht. Hat jemand Vergleichswerte oder ist davon auszugehen dass der Kompressor nicht mehr ausreichend fördert ?
Zusätzlich verliert die Anlage Druck - über Nacht so 2-4 Bar ? Hab schon alles mit Leckagespray abgesucht , Verschraubungen nachgezogen - bisher erfolglos.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und ggf. Lösungen ?
Danke.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Willkommen Lorenz! :)

8 bar ist ganz schön viel für den Kompressor. Sollten das nicht eher max. 7 bar sein?

Die Luft kann im ungünstigen Fall auch über z.B. das Ventil des Wandlers Richtung Getriebe entweichen. Aber 2-4 bar in 12 h sind nun nicht sooo heftig, das der Kompressor länger brauch.
Am Kompressor können auch Kolbenringe verschlissen sein oder das Scheibenventil im Kopf.
 
Top