• 5. Zetor Traktor Treffen 2021
  • Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22

Frage Einfach mal das Rad vorn locker geworden (Zetor)

Torsten P

Mitglied
Dabei seit
31.12.2017
Beiträge
14
Ort
Deutschland, Dobbertin
Vorname
TorstenP
Traktor/en
Zetor 5211
Hätte fast das rechte Vorderrad am Zetor verloren. Habe es durch Zufall zu Hause gemerkt und konnte das Rad wieder festziehen. Aber warum ???
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.988
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Mal im Kaffeesatz rühren... :kaffee

- nicht fest gewesen
- zu fest gewesen
- Schmutz zwischen Felge und Nabe beim anbauen

Ich wette aber fast, das es zu fest angezogen war. Kaum einer nutzt nen Drehmomentschlüssel und dann wird auch noch angezogen bis der Arzt kommt. Aber Schrauben können überdehnen bei zu hohen Anzugsmomenten, wodurch sie ihre Festigkeit verlieren und sich längen. Dadurch lockert sich dann die Verbindung. Einmal überdehnte Schrauben sind ein Fall für den Schrott!

Ein Gewindelehre die länger als 1,5cm ist hilft dabei ganz gut, wenn mans nicht schon mit bloßem Auge sieht.
 

oldtimerfreund

Admin
Mitarbeiter
Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
567
Ort
04435 Schkeuditz, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor Pate von Joachim
Als ich noch Lehrling gewesen bin, brachte der ADAC mal einen VW T3 Transporter von der Autobahn angeschleppt.
Der hatte das linke Hinterrad samt Bremstrommel verloren (Heckantrieb), weil sich kein Splint in der Kronmutter der Antriebswelle befand:bibber
 
Top