Frage Einspritzpumpe 5211 undicht

Thomas7

Mitglied
Dabei seit
8.11.2016
Beiträge
31
Ort
Eisenhüttenstadt
Vorname
Thomas
Traktor/en
5211,Porsche Junior 108
Hallo
Meine E-Pumpe ist von jetzt auf gleich stark undicht geworden,der Diesel läuft ( nicht tropft) auf der Motorblock zugewandten Seite aus.Es ist nur von oben zu erahnen wo es raus kommt , kurz unter dem Anschluss der Rücklaufleitung.
Meine Fragen dazu: 1. hatte das schon jemand
2. hat jemand ein Bild von der Rückseite der E-Pumpe
3.bekommt man die E-Pumpe raus mit angebautem Frontlader NDS 05-18
Thomas
 

Zetor_Fahrer

Mitglied
Dabei seit
27.02.2013
Beiträge
48
Vorname
Joern
Traktor/en
Zetor 5211 / IFA Pionier
Ich hab mal rasch Bilder gemacht

IMG_20180615_212626.jpg IMG_20180615_212623.jpg IMG_20180615_212616.jpg IMG_20180615_212615.jpg

Ich entschuldige mich für die Bildqualität der Akku war fast leer darum konnte ich sie nur ohne Blitz machen.

wenn ich mir Die ESP so ansehe könnte als Übeltäter vielleicht die dünne Rücklaufleitung in Frage kommen.
viel mehr Öffnungen sind dahinten sonst nicht vorhanden.

Gruß aus dem Havelland
 
Zuletzt bearbeitet:

alpenmann10

Mitglied
Dabei seit
16.08.2012
Beiträge
388
Ort
Deutschland 78559
Vorname
Sigi
Traktor/en
6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
Fendt Dieselross F 17 L, 1957
Hallo Thomas
zu 1. nein
zu 2. kann dir morgen Mittag ein Bild machen, habe meine vor 2 Wochen getauscht und die Alte liegt in meiner Werkstatt.
zu 3. Ich hatte meinen Frontlader abgebaut. Dürfte wohl gehen, an die Filter und den Leitungen, sowie an den Tankanschluß kommst du ran, an die Einspritzleitungen ebenfalls und die Pumpe selbst ist nur mit 3 Schrauben vorne am Block montiert, könnte aber sehr fummelig werden.
 
Da war doch einer schneller!
 

Axl

Mitglied
Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
165
Ort
Deutschland 86356
Traktor/en
3045
Hi,

schau doch mal auch die Druckleitungen zu den Einspritzdüsen an.
Mein Bekannter hatte das kürzlich. Da ist der Diesel durch einen Riss im Rohr auch an eine unmögliche Stelle gespritzt und dort runtergelaufen.
Erst bei genauem Hinsehen hat man den Riss oberhalb der Verschraubung gesehen.

mfg, Axl
 

Thomas7

Mitglied
Dabei seit
8.11.2016
Beiträge
31
Ort
Eisenhüttenstadt
Vorname
Thomas
Traktor/en
5211,Porsche Junior 108
IMG_3643.JPG
Das ist die Ursache des Übels,was auch sonst.
Bei mir war keine gepresste Leitung dran so wie auf den Bildern von zetorfahrer.
Thomas
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.201
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, passiert. Das wird nur NBR sein, es ist heiß da und der Diesel wird Biodiesel enthalten. Passiert mit den Jahren halt. Neues Schlauchstück, und am besten 2 Federdrahtschellen und alles wird gut. :) :like
 
Top