Frage Frontladerinstandsetzung - Klinkenlader

  • Ersteller des Themas Matthias66
  • Beginn
Matthias66

Matthias66

Mitglied
Dabei seit
21.08.2016
Beiträge
44
Ort
28870 Ottersberg
Vorname
Matthias
Traktor/en
3511
Grüß Gott liebe Zetoristen, nach dem ersten Arbeitstag mit meinem 3511 hat sich die Frontlader Klinkenfeder als zu schwach erwiesen. Es handelt sich um einen Ley Frontlader Bj. 66 Fotos natürlich anbei. Habe bisher im Internet keine Ersatzteile finden können.Unser Landmaschinen Schlosser vor Ort konnte auch nicht weiterhelfen :(
Hat jemand eine Idee???

20161024_164052_001.jpg 20161024_162857.jpg 20161024_162850.jpg
 
Napi

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.748
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Matthias66

Matthias66

Mitglied
Dabei seit
21.08.2016
Beiträge
44
Ort
28870 Ottersberg
Vorname
Matthias
Traktor/en
3511
Die Links sind klasse! Habe ich mir gleich abgespeichert . Aber eine passende Feder war nicht dabei. Muss vielleicht etwas basteln .
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.171
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dettl

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.211
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Matthias!

Anhand Deiner Fotos möchte ich behaupten, daß eher die Klinknase schon arg verschlissen ist. :unsure
Dein Problem wird sein, daß das Arbeitsgerät nicht genügend arretiert wird, oder irre ich da?
Eher müßte doch die Nase etwas aufgeschweißt werden, aber so haltbar wie ein Neuteil wird es nicht werden, da durch das Schweißen eher das Grundmaterial weicher wird. :(
Die Feder mit einem gekerbten Flach- oder Winkelstahl zu unterstemmen, also die Auflagefläche des hinteren Federendes zu erhöhen, um mehr Federdruck zu erreichen, wäre keine Option? :denkka:
 
Top