Frage Fußbremse beim TZ4K

Dabei seit
23.04.2020
Beiträge
8
Ort
Harpersdorf, Kraftsdorf, Deutschland
Vorname
ChristianD479
Traktor/en
TZ-4k-14 c
TZ4k14 Fußplattformjpg.jpg

Hallo in die Runde,
und danke für die Vielen Beiträge hier. Ein Bild sagt manchmal mehr wie tausend Worte.
Haben mir schon einiges geholfen bei der Diagnose und Reparatur.

Mein Vater hat sich einen TZ-4K-14-c zugelegt.
Leider sind bei der ersten Fahrt (sehr kleiner "Feldeinsatz") der Kupplungsbowdenzug gerissen und es hat sich herausgestellt das die Fußbremse " defekt ist".

Nachdem ich erfolgreich ein Handbuch erworben habe, konnte ich eine Fehlerdiagnose Starten. Auch mittels diesen Forum hier. Danke Nochmal.
Leider festgestellt das die rechte Bremse "Deaktiviert" wurde.

Nach der Demontage der Bremstrommel hinten links und rechts, wurde mir klar das diese Bremse keine Funktion mehr hatte. War voll Dreck und die Bremsbacken waren auf ein Minimum "verbraucht".

Erfolgreich neue Teile bestellt und geliefert bekommen.

Leider habe ich fest gestellt der der Bremsbowdenzug viel zu lang ist. Somit vermute ich das der Vorbesitzer auch am Bremspedal/Bremshebel die Hand angelegt hat. Leider finde ich in der Doku keine "schöne" Zeichnung (nur Plattform/Führungsrohr) in welcher dieses auch mit dem Bremsbowdenzug dargestellt sind. Sowie der "Anschluss" an das Bremspedal.

Habt Ihr eine Zeichnung von diesem "Mechanismus" oder könnt Ihr mir ein oder zwei Bilder vom Bremspedal/Bremshebel wie dort der Bremsbowdenzug montiert ist.

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

A.W.

Mitglied
Dabei seit
29.03.2020
Beiträge
7
Ort
Burgkunstadt, Deutschland
Vorname
Alexander
Traktor/en
TZ4K14C
Hallo Christian,

bei meinem guten Stück (TZ4K Bj 86) werden die hinteren Bremsen mittels Gestänge betätigt. Ich habe Dir mal ein paar Bilder gemacht. Scheint zwar anders wie bei Dir zu sein, aber vielleicht hilft Dir das ja trotzdem weiter.

IMG_2061.JPG IMG_2062.JPG IMG_2063.JPG IMG_2064.JPG
 

A.W.

Mitglied
Dabei seit
29.03.2020
Beiträge
7
Ort
Burgkunstadt, Deutschland
Vorname
Alexander
Traktor/en
TZ4K14C
Wie gesagt, ich habe hinten kein Seil, aber wenn ich mir Deine Bilder ansehe, sieht das für mich so aus, als ob man ein Ende am rechten Bremshebel der Trommel montiert und das andere durch den Bogen am Bremspedal zieht und am linken Bremshebel der Trommel befestigt. Eigentlich auch ganz simpel.
 
Top