Frage Fußdichtung am TZ4K undicht!!

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Habe gestern meine erste Probefahrt mit überholten TZ absolviert!!
Mußte mit Entsetzen feststellen, das Motoröl zwischen Zylinderkopf und Kurbelgehäuse austritt und am Gehäuse runter läuft (stark!!!:argh)
Da wird die Fußdichtung ihren Dienst verweigern!! Hat jemand mit dem Wechsel Erfahrung??
Ist natürlich Sch...,da nehme ich wieder alles auseinander! :hmm

Euer Lemmi :zetor

PS: Der geklebte Lagersitz hält bis jetzt!!(siehe Foto!)
Die Werkzeugkästen sind alte DDR-Verbandskästen neu aufgepeppt! 50€ für einen Orginalen war mir zu teuer!! :handschlag:


IMG_20160724_104233.jpg IMG_20160724_104250.jpg IMG_20160724_104316.jpg IMG_20160724_104350.jpg IMG_20160724_104433.jpg IMG_20160724_104459.jpg IMG_20160724_104514.jpg IMG_20160724_104526.jpg IMG_20160724_104536.jpg
 

leimarlene

Mitglied
Dabei seit
15.12.2014
Beiträge
961
Ort
Leipzig
Vorname
Frank
Traktor/en
Zotor 5211.1 , Porsche 339
Scheibenkleister, hast Du mal ins Buch geschaut wie der da unten abgedicht ist ?
Beim Porsche ist eine ganz dünne Aludichtscheibe drunter, aber ist nicht immer so , kann auch nur plan sein.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wow ist der schön geworden... :like

Das mit dem Motor ist freilich Mist.
Schätze mal das ist sie:
upload_2016-7-24_11-52-50.png
Also kein Alu, sondern wie beim Trabant eine normale Dichtung (Trabi hat ja auch nur oben unterm Zylinderkopf die Alu-Dichtung).

Die kostet gerade mal 2.45 Euro :like Nr. TZ 06014

Bleibt halt die Schrauberrei. Aber he - er hat zum Glück nur einen Zylinder... :D ;) :lala
upload_2016-7-24_11-58-20.png
Quelle: Handbuch TZ4K14

Hast du mal ein Video gemacht mit Ton, das man mal den Motor hören kann? :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Youtube.de genau ;)
Mein Server hat weder die Power noch die Kapazitäten hier direkt Videos hoch zu laden die vielleicht mehrere hundert MB groß sind. :D ;) Das kann Google mit Youtube.de eindeutig besser. :)

Video zu Youtube hoch laden und dann hier in einem Thema/Beitrag einfach den Link zum Video rein kopieren, mehr nicht. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ganz schöner "Rammler", der Kleine. ;) Aber klingt sauberer als der TZ4K meines Ex-Nachbarn :like
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Da bin ich ja beruhigt!! :trost: Das Klappern ist die Haube (TZ-Krankheit: Alles vibriert )
Riemenscheibe läuft auch noch gut! (ohne Last!)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na der Kleine klingt halt immer bisl hektisch. 2-Takter eben, der zündet doch doppelt so oft wie ein 4-Takter für die gleiche Drehzahl, das macht sich halt leider akustisch bemerkbar. Kenne welche, die den auf nen aktuelleren 4-Takter umgebaut haben, die klingen um einiges entspannter. Aber ist dann freilich nimmer original. :)
 

katnet

Mitglied
Dabei seit
2.09.2018
Beiträge
30
Ort
Halle
Vorname
Kay Tänzer
Traktor/en
TZ4K10
Hallo,
bei meinem TZ4K10 ist auch die Fußdichtung durch. Er springt an, läuft erst mal ziemlich zügig unter viel Qualm hoch und geht dann aus.
Ich war am Vortag noch gefahren, da lief er noch gut. Allerdings hatte ich den Ölaustritt schon bemerkt.
Nun mal drei Fragen an die Profis hier:
Ist diese Dichtung 06014 beim TZ4K 10 und 14 die Gleiche?
Kann man die einfach wechseln?
Kann es sein, das er dadurch nach dem Start mit flotter Drehzahl wieder ausgeht?

Ich danke Euch schon mal!
VG Kay
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Mit der Dichtung kann ich keine genaue Antwort geben! Zylinder beim 10 ist ja auch anders aufgebaut. Ansaugflansch und Abgasflansch haben nur zwei Stehbolzen und Flansch ist oval.
Mal bei einem Händler nachfragen!
Startverhalten hat damit nichts zu tun! Meiner lief auch mit defekter Dichtung!
Mit technischem Geschick ja! Anzug der Bolzen!!! Wiedereinführug der Kolbenringe!!!

LG
Lemmi
 

katnet

Mitglied
Dabei seit
2.09.2018
Beiträge
30
Ort
Halle
Vorname
Kay Tänzer
Traktor/en
TZ4K10
Danke Lemmi für Deine Antwort.
Habe jetzt mal beim Händler angefragt.
Der Zylinder wurde 2013 in einer Werkstatt auf Vorglühanlage umgebaut.
Bin schon am Überlegen, den kleinen samt Hänger zu verkaufen. Schrauberei liegt mir nicht so.
Wie funktioniert eigentlich dieser zweitakt Diesel. Ventile scheint der ja nicht zu haben.
Funktioniert der ähnlich wie ein Moped Zweitakter, nur eben mit Diesel und ohne Zündkerze?
Wenn das so wäre, dann hätte die Fußdichtung ja schon einen großen Einfluss auf das Laufverhalten.
Ohne Unterdruck, nicht genügend Frischluft....
Im Netz ist da nicht viel zu finden. Nur neueres Zeug....

VG Kay
 

Daniel 1985

Mitglied
Dabei seit
2.05.2018
Beiträge
49
Ort
Dresden, Deutschland
Vorname
Dani
Traktor/en
TZ 4K 14C
Ventile gibt es auch nicht das stimmt. Funktioniert wie ein 2Takt Mopedmotor nur halt das der Diesel kurz vor OT eingespritzt wird unter Druck und durch den Kompressionsdruck gezündet wird. Eigentlich eine ganz einfach und nicht tot zu kriegende Sache wo jeder auch mit wenig Fachwissen die Sache selber richten kann.

Ich denke aber wirklich das er mit defekter Fussdichtung noch laufen sollte.

Meiner hatte als ich ihn geholt habe auch das Problem das er ansprang, hoch drehte aber schlagartig aus ging.
Problem bei mir war das am Mitnehmer vom Kolben in der Einspritzpumpe etwas abgebrochen war.
Durch den Startknopf hat er den Kolben noch verstellt und als er zündete hat es die Starteinrichtung wieder gelöst und durch den defekt am Kolben dann komplett auf null gestellt und den kleinen abgewirkt.
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Dani hat vollkommen recht!:like Das ist Einspritzpumpensache!
Der TZ-Motor ist ein Glühkopfkolbenmotor mit Direkteinspritzung


Die undichte Fußdichtung hat keinen Einfluß auf den Betrieb eher auf die Schmierung(Ölverlust!!!)

Glühkopfmotor mit Direkteinspritzung.jpg
 

Stephing

Mitglied
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
11
Ort
Treuenbrietzen, Deutschland
Vorname
Stephan
Traktor/en
TZ-4K 14C
Hallo, also ich tippe mal eher auf eine undichte Schmierölleitung. Die sitzt auch am Zylinderfuß. Diese schmiert den Kolben permanent tröpfchenweise und ist die einzige Ölversorgung des Kolbens. Denn eigentlich kann, glaube ich, am Zylinderfuß garnicht soviel Öl auslaufen...dann müsste ja schon der ganze Zylinder wackeln und der Motor würde nich so rund laufen...
Falls es so sein sollte, lass deinen Motor nicht so viel laufen, bevor es abgeklärt ist, denn dann fehlt die Schmierung des Kolbens, falls das Öl schon vorher ausläuft. Eventuell ist ja nur die Hohlschraube der Ölleitung locker oder ihre Dichtung defekt.
 
Ein Teil des Schmieröls tropft auch aus dem Auspuff wieder raus. Das ist leider ganz normal bei diesem Motor. Wenn also aus deinem Auspuff kein Öl raustropft, solltest du überprüfen, warum nicht. Eventuell ist nur die Dichtung des Auspuffes defekt und das Öl läuft direkt am Zylinder runter. Das wäre die einfachste Lösung...Auspuff ab... und dann siehste schon mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

katnet

Mitglied
Dabei seit
2.09.2018
Beiträge
30
Ort
Halle
Vorname
Kay Tänzer
Traktor/en
TZ4K10
Danke für Eure Antworten!

Ist der Motor so aufgebaut, wie die Zeichnung zeigt? Strömt die angesaugte Luft nicht erst ins Kurbelgehäuse, wird dann komprimiert und strömt in den Brennraum?
Der Ölaustritt am Zylinderfuß ist nicht so viel. Aber es kam auf der hinteren Seite an der Fußdichtung etwas Qualm raus.
Mit Öl ist der Kleine gut versorgt denke ich. Ich habe unterm Auspuff ein kleines Gefäß hängen, wo sich mittlerweile so 2-3 Esslöffel Öl angesammelt haben.
Der viele Rauch beim Starten deutet doch eigentlich auf eine Verbrennung mit zu wenig Luft hin.
Ich habe jetzt eine Dichtung bestellt und werde mal sie mal tauschen oder besser tauschen lassen. Ist übrigens eine andere beim TZ4K10 schreibt
Fahrzeugteile Scheibel.

Wenn jemand von Euch Interesse an meinem TZ4K mit Anhänger hat, meldet Euch bei mir. Da könnte ich mir die ganze Schrauberei sparen.
Ich werde mir was kleineres zulegen. Minidumper oder Kubota mit Heckwanne, mal schauen.
45DF1785-FA59-4CF4-B009-0728AAC1F546.jpeg D4D99668-8C85-46C8-BA10-20E4CBF86FA8.jpeg

VG Kay
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Ölleitung kommt eher nicht in Frage! Lochschraube sitzt fest mit Kupferringdichtung.
Fußdichtung(Dichtungspapier) hing förmlich in Fetzen aus der Dichtfläche!!
Der Ölverlust war gewaltig!!!
Eine Vorverdichtung im Kurbelgehäuse gibt es bei diesem Motor nicht!
Luftansaugöffnung am unteren Totpunkt. Durch Wärmedifferenz von OTP zu UTP wird Luft angesaugt!

Euer Lemmi :oha
 
So einen feines Gefährt verkauft man doch nicht! Kubota? Schon allein der Wendekreis!! Beim Hänger rückwärts schieben :dagegen
 

katnet

Mitglied
Dabei seit
2.09.2018
Beiträge
30
Ort
Halle
Vorname
Kay Tänzer
Traktor/en
TZ4K10
"So einen feines Gefährt verkauft man doch nicht! "

Ja Lemmi, hast ja Recht. Aber wenn das Schrauben nicht so mein Ding ist....
Ich brauch halt was, was einfach nur sein Ding macht.
Wenn Bier im Angebot ist, muß es runtergefahren werden... Siehe Bild...:)

VG Kay
 
Top