Neu! Getriebeöl Menge und Typ 3340

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo liebe Schraubergemeinde,
An meinem 3340 habe ich die Gummiverbindungen zur Hydraulikpumpe gewechselt
Und nun sollter der Zetor ein neues Getriebeöl bekommen,
Was und wieviel verwendet Ihr?
Grüsse
EIS.
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo,

steht alles hier im Lexikon oder in der Bedienungsaleitung vom Schlepper. Wenn du in Hangregionen oder mit Frontlader arbeitest dann bis max. Markierung auffüllen.
Ich habe normales Universalgetriebeöl von Mannol SAE 80W-90 GL4 drauf und damit gute Erfahrungen gemacht.
upload_2019-5-18_8-0-43.png
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Hallo Lars und Christian,
Danke Euch für Eure Unterstützung,
habe noch ein Fass von STOU Öl ist für Getriebe, Nassbremsen und Hydraulik,
Getriebeöl für Zetor 3340.jpg
würde das auch gehen oder besser das oben beschriebene UTTO verwenden?

Viele Grüße
Eis.
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Hallo,

gehen wird das eventuell auch. Ich halte jedoch nichts von den sogenannten "Alleskönnern". Das von Mannol kostet doch nun wirklich nichts und ist gut.
 

Eis.

Mitglied
Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
61
Ort
Deutschland 74423
Vorname
Thilo
Traktor/en
3340, IHC353, Lamborghini Sprint 674-70
Was ist der Unterschied zwischen den beiden Ölen?
Wäre gut wenn ich ein Öl für den 3340 und meinen Lamborghini 674-70 (Dorado 70 mit Lastschaltstufen) Speed verwenden könnte.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich lehne mich jetzt mal ausm Fenster...

Hat dein Dorado einen gemeinsamen Getriebe/Hydraulik Ölhaushalt?

Wenn ja, dann geh mal davon aus, das Landtechnikhersteller (Anhänger, Grubber, ...) kein super duper teuer Öl drauf machen, ehe die Geräte an den Kunden gehen. Und spülen, nach Kauf vor Ersteinsatz macht auch nahezu keiner. Man kann also davin ausgehen, das sich solche Öle eh mischen werden.
Und ich hab in meiner Lehrzeit mal gelernt, das man im Ergebnis dann von den Eigenschaften her, vom "schlechtesten" Mischpartner ausgehen solle.

Schau doch mal beim Ölhersteller, bzw. frag dort nach einem Datenblatt zu deinem Öl an. Dann können wir schauen, obs passt oder nicht. Die kleine Zuarbeit kannst ja flott per Email machen.

Drauf gehört ein SAE 80W 90 API GL4

Wenn es nach mir ginge, wäre mir ein SAE 10W 140 API GL 4 am liebsten - der Viskosität wegen, aber sowas gibts wohl nicht.
Das 80W 90 ist im Winter halt arg zäh, und im Einsatz schnell dünn wie Wasser... siehe dazu das Video zu den Unterschieden in der Viskosität verschiedener Öle im Winter. Da liegen Welten zwischen nem 5W 40 und nem 15W 40...
 
Top