Bericht Günthers Zetor 3511

Grünten Zetor

Mitglied
Dabei seit
28.03.2020
Beiträge
11
Ort
Rettenberg, Deutschland
Vorname
Jörg
Traktor/en
Zetor 3511


Bei der Revision der Bremsen haben wir die Ursache des Problems gefunden. Ein Teil von der Schaltzunge war abgebrochen. Es lag im Getriebe. Jetzt ist alles wieder fein und der 3511 geht ab wie Schmidts Katze.
 

Anhänge

  • Bild_2021-12-06_192655.png
    Bild_2021-12-06_192655.png
    1,2 MB · Aufrufe: 68

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Günter,

einst ein Ausrückfinger war abgebrochen und lag in der Kupplungsglocke. (Ins Getriebe kann der nicht fallen. ;) )

Und eine Bitte: es wäre schön, wenn du deine Beiträge nicht irgendwo in den Themen anderer Nutzer schreibst, sondern ein eigenes Thema dafür verwendest wie z.B. dieses hier nun, was ich dir eben angelegt habe.
Es macht keinen Sinn, kurze Infos zu deinem Zetor in den Themen anderer Nutzer mit anderen Zetor und anderen Problemen zu schreiben.

Andernfalls geht der Überblick verloren.
 
Top