• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Hallo von Daniel - Zetor 6945,6911,7745

Schoko

Mitglied
Dabei seit
27.03.2020
Beiträge
16
Ort
4861 Schörfling am Attersee, Österreich
Vorname
Schoko
Traktor/en
Zetor 6945,6911,7745
Also dann Hallo an alle freue mich hier sein zu dürfen ich bin der Daniel mein spitzname ist Schoko und ich bin Stolzer Zetor fahrer mein schlachtschiff ist der zetor 7745 mein Vater hat noch einen Zetor 6945 und meine Freundin hat sich jetzt noch den Zetor 6911 gekauft

IMG_20190908_103557.jpg IMG_20190723_210224.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na dann Mal herzlich willkommen, Daniel! :)
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Auch von mir ein :welcome2 hier im Forum Daniel.
 

Dieter Fritz

Mitglied
Dabei seit
7.03.2017
Beiträge
111
Ort
Römerstraße 47, 76448, Durmersheim, Deutschland
Vorname
Dieter
Traktor/en
10540, 11245, Crystal 160, HD 150,Unimog 1500
Servus.:welcome
Da seid ihr ja richtig vom Zetor Virus infizíert, der aber besser ist als der momentane Corona Virus. Von der Königsklasse dieser Baureihe dem 7745 hast du aber kein Bild dabei. Bei dem 6911 wird vor dem nächsten TÜV Termin wohl ein Reifenwechsel vorne fällig:nolike Ist bei dem alten Schlepper mit der Presse dran der Frontscheinwerfer orginal so dran. Ist das Fahrzeug aus Tschechien importiert worden. Meine das die Scheinwerfer damals nur in den Ostausführungen so verbaut waren. Fahre seit über 40 Jahren Zetor Schlepper, der erste war der 4712 bis heute zum Crystal 160 und sage de alten Typen waren einfach unkomplizierter. Heute ist einfach zuviel störanfällige Elektroink verbaut. Wünsch Euch allen viel Spass bei der Arbeit und auch in der Freizeit mit euren Zetors
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist bei dem alten Schlepper mit der Presse dran der Frontscheinwerfer orginal so dran.
Schaut nach der orig. CZ Ausführung aus, die hatten das so ab Werk. Und das war haltbarer, als die Hörnchen seitlich an der Motorhaube.
Heute ist einfach zuviel störanfällige Elektroink verbaut.
Das ist wohl war, und noch dazu war früher erstrebenswert als Haltbar zu gelten, heute wird nur noch ein künstliches Image aufgeblasen, was selten einer Beanspruchung stand hält. Siehe VW Transporter, was die seit Jahren bauen geht auf keine Kuhhaut mehr, da stimmen Preis und Leistung schon lang nicht mehr. Aber das ist n anderes Thema. :)
 

Dieter Fritz

Mitglied
Dabei seit
7.03.2017
Beiträge
111
Ort
Römerstraße 47, 76448, Durmersheim, Deutschland
Vorname
Dieter
Traktor/en
10540, 11245, Crystal 160, HD 150,Unimog 1500
Mag sein das die befestigung seitlich nicht so gut und stabil wie der Anbau unten. Hatte da an meinen ehemaligen Schlepper 4712,5511 und 6945 nie Probleme. Denke auch das die Lichtausbeute des unten angebauten Scheinwerfers nicht so optimal war, allein schon von den eng zusammen stehenden Scheinwerfern und der Tiefen Einbauhöhe. Und beim Anhänger vorne ankoppeln ging bestimmt unten schnell ein Scheinwerfer zu Bruch wenn man nicht sehr,sehr langsam ran fuhr und nicht aufpasste.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dieter, die Lichtausbeute ist doch eher vom Reflektor und der Lichtleistung des Leuchtmittels abhängig, oder?

Zumal, ich zB. weder 5011 noch 5211 da irgendwelche Schwächen nachsagen könnte. :denk2:
FB_Zetor_5011_zetor-forum.de_00.jpg

Ok, die sitzen etwas höher, aber das ist manchmal sogar besser bei der Ausleuchtung, hängt halt alles vom Scheinwerfer ab. Die oben im Dach leuchten z.B. deutlich schlechter aus wie die vorn in der Motorhaube.

Oder meinst du was ganz anderes?
 

Dieter Fritz

Mitglied
Dabei seit
7.03.2017
Beiträge
111
Ort
Römerstraße 47, 76448, Durmersheim, Deutschland
Vorname
Dieter
Traktor/en
10540, 11245, Crystal 160, HD 150,Unimog 1500
Ja bei der mittigen Anordnung der Scheinwerfer ist die Lichtausbeute vielleicht nicht schlechter, aber so tief angeordnet aber wahrscheinlich nicht optimal. Und bezüglich der Arbeitsscheinwerfer im Kabinendach war ich bei meinem 8145 und dem noch vorhandenen 11245 nie von Begeisterungsstürmen bewegt. Da sind die heute nachgerüsteten LED Leuchten wirklich ein Traum und verbrauchen weniger Saft.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Stimmt, das waren früher H3 und davor manchmal sogar normale Glühlampen. Da hast du wenig gesehen. So auch bei meinem ehem. Mähdrescher, einem Case 2188 - da wäre LED ein Segen gewesen.

Beim 5211 bzw. meinem 5011 ist oben aber Fahrlicht drin, ohne Fernlichtfunktion, Kein Arbeitslicht. Glaub das kam wegen der Frontlader und Fronthydrauliken. Man kann drinnen dann das fahrlicht von unten nach oben schalten und zurück.

Ich sag mal so, optimal ist vermutlich eher auf Höhe der Motorhaube - da hast du sicher Recht. Aber bei den Pkw oder LKW gehts ja auch tiefer. Aber die müssen auch nicht ins Geländer oder aufm Acker fahren. :)
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Das gespann nehm ich :D
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gibts das auch mit Triebachse? Dann würde ich auch den Arm heben - und dann bitte mit Kipppritsche, dann hätte ich den perfekten Mist-Anhänger. :D ;)

@Schoko
Solche Fotos wären auch was für den Fotowettbewerb... (Kalender). Dafür dann nur noch die Tür zu und klick... :)
 
Top