Hallo Hallo zusammen, ursus c330

S

Steven

Mitglied
Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
2
Ort
Bayern, Deutschland
Vorname
Steven
Traktor/en
Ursus C330
Hallo beisammen,

ich bin Stefan aus Niederbayern, bin zufällig in Besitz eines Ursus C300 gekommen.

Nachdem ich die Förderpumpe gereinigt und gangbar gemacht habe(wobei mir das Öl der Einspritzpumpe auslief :( wieviel Öl und welches muss da rein ? ) hat sich der Ursus auch gleich anziehen lassen und lief.

Hab natürlich einige Fragen zum Ursus :)
Auch suche ich natürlich Unterlagen.

Bilder Folgen nächste Woche.

VG
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.343
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen Steven! :) :like

Da bin ich schon auf Fotos gespannt, der Ursus C 330 müsste ja auf dem Zetor 3011 bzw. Zetor 3511 aufbauen. Obgleich die Polen immer schon leicht bis schwerer vom original Design abgewichen sind (z.B. bei den Dieselfiltern, der Kupplung um nur mal 2 zu nennen) und das manchmal dem Ursus zum Nachteil wurde, aber ab und an auch besser als beim Zetor gelöst war (z.B. teile längere Buchsen).

Wenn das noch eine Motorpal Einspritzpumpe ist, dann bekommt die Motoröl als Ölfüllung. Du kannst hier 15W-40 nehmen.
Aber beim Motor selbst kommt KEIN 15W40 Öl, sondern ein Oldtimer- Öl wie ein 10W-30 rein. Wichtig hierbei ist die API nach der das Öl Additive erhalten hat. Es sollte API CB oder CC haben NICHT neuer (CD, DE, CF, ...). Da ist die Ölauswahl begrenzt und die Preise etwas höher. Allerdings brauchst du ja nur wenige Liter. :)

Die ESP wird 2 getrennte Ölhaushalte haben: einen im Pumpengehäuse und einen im Reglergehäuse. Das Reglergehäuse hat am Auffüllstutzen einen Messstab dran, der gibt dir die Menge vor. Und das Pumpengehäuse hat ein Entlüftungs- und Überlaufrohr, hier füllt man Öl auf, bis es aus dem Überlaufrohr kommt. Kommt allerdings aus dem Überlaufrohr Diesel, dann ist entweder die Kraftstoffförderpumpe undicht oder ein oder mehrere Pumpenelemente - ein Fall für eine Fachwerkstatt.

Lies dich auch mal hier in beide Links ein:
https://www.zetor-forum.de/ressourcen/einspritzpumpe-zetor-ur1-wartung-und-einstellung.284/
https://www.zetor-forum.de/ressourcen/fluessigkeiten-uebersicht-oele-kuehlw-bremsfl-fett.27/

Grüße und vergiss die Fotos nicht. :)
 
3011Major

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.301
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo & :welcome2 im Forum.

Wo (ungefaehr) aus NDB kommst du her?
 
S

Steven

Mitglied
Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
2
Ort
Bayern, Deutschland
Vorname
Steven
Traktor/en
Ursus C330
Fotos folgen diese Woche, versprochen.
Das mit dem Öl der Einspritzpumpe ist bei mir vermutlich ein Gehäuse und nicht geteilt?! Habe links oben eingefüllt und rechts oben am Ölmessstab kontrolliert.
Aber das prüfe ich die Tage nochmal. Hab 10w40 Tectrol aufgefüllt, das hatte ich zur Hand.

Hat hier evtl jmd unterlagen zum ursus?
Bedienungsanleitung/Ersatzteilliste in Deutsch.

VG
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.343
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zeig mal Fotos von der ESP - dann schauen wir weiter. Hast du denn mal mit meinen Links verglichen?
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
3
Aufrufe
646
Joachim
C
Antworten
5
Aufrufe
387
valere

Ähnliche Themen

M
Antworten
16
Aufrufe
1K
MK_C330
Z
Antworten
3
Aufrufe
646
Joachim
Joker
Antworten
7
Aufrufe
1K
Joker
C
Antworten
5
Aufrufe
387
valere
Top