Frage Heckkraftheber Geschwindigkeit

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
241
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Hallo, kurze Frage läuft die Hydraulikpumpe schneller wenn man anstatt 540er Welle 1000er eingestellt hat? Habe bei meinem 6711 heute auf 1000er Zapfwelle umgestellt, und bin der Meinung das die Heckhydraulik schneller hebt wie wenn 540 Umdrehungen vorgrwählt sind
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Ja das macht sie da ZW und Hydraulikpumpe über die selbe Welle angetrieben werden.
Das steht auch in der Betr. anleitung drin.
 

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
241
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Alles klar Danke, dann muss ich da nochmal nachlesen, hab nämlich nichts in der Richtung darüber gelesen :denk3
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das betrifft dann aber auch die Kipperanschlüsse bzw. das Kippen eines Anhängers oder betätigen eines Frontladers.
Ebenfalls Einfluss auf die Hubgeschwindigkeit hat der "Reaktionsgeschwindigkeitshebel".

Außerdem kann man die Drehzahl der Hydraulikpumpe im Modus der "Gangabhängigen Zapfwelle" variieren. Dann sind je nach Getriebe bis 1.500 Upm an der Zapfwelle und somit der Pumpe drin.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gruppe auf Neutral, beliebigen Gang rein und dann Zapfwelle ein kuppeln, los gehts. 5 Geschwindigkeiten + 1x Rückwärts
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Auch das findest du dann beim näheren stöbern im Hanbuch beschrieben. Müsste bei den Zapfwellensachen dabei stehen. :like
 

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
241
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Bei mir ist das etwas dürftig beschrieben

20200204_121357.jpg
 
Aber habs gerade Probiert und bin echt erstaunt darüber was mein Zetor doch alles so kann ;)
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Zetor eben :D
 

Frank.S.

Mitglied
Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
160
Ort
Neustadt an der Orla, Deutschland
Vorname
Frank
Traktor/en
5245, Deutz D30, Mähdrescher MF31(2x)
Außerdem kann man die Drehzahl der Hydraulikpumpe im Modus der "Gangabhängigen Zapfwelle" variieren. Dann sind je nach Getriebe bis 1.500 Upm an der Zapfwelle und somit der Pumpe drin.
Ich dachte bei der gangabhängigen Zapfwelle ist die Hydraulik aus? Wei da könnte man sie ja auch im Rückwärtsgang laufen lassen, weiss nicht ob das gut ist?:kapiernicht
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
upload_2020-2-4_14-18-40.png

upload_2020-2-4_14-16-28.png upload_2020-2-4_14-16-43.png upload_2020-2-4_14-16-58.png upload_2020-2-4_14-17-15.png

upload_2020-2-4_14-17-45.png upload_2020-2-4_14-17-59.png

Bisl was steht schon da zur Zapfwelle.... ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Frank.S.

Mitglied
Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
160
Ort
Neustadt an der Orla, Deutschland
Vorname
Frank
Traktor/en
5245, Deutz D30, Mähdrescher MF31(2x)
Wenn der Gruppenhebel auf Neutral steht, dreht sich die Zapfwelle wie bei der großen Gruppe? Weil es fahren ja einige mit angetriebenen Anhängern damit im Gebirge herum, also muss ja es zumindest in der kleinen Gruppe gehen.
(Es fehlt ein Schwitz-Smiley)
Screenshot_20200204_154630.png
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Aus der Bedinungsanleitung vom 2011- 4011:
upload_2020-2-4_16-13-29.png
Es geht also in beiden Gruppen, die Drehzahl an der Welle ist in beiden gleich.
 

Frank.S.

Mitglied
Dabei seit
18.01.2019
Beiträge
160
Ort
Neustadt an der Orla, Deutschland
Vorname
Frank
Traktor/en
5245, Deutz D30, Mähdrescher MF31(2x)
Da gibt's viele Videos davon, das hier ist aus Slovenien. Ich denke vieles ist auch selbst gebastelt, Lkw Achse, Luftanlage, fertig.
Es geht also in beiden Gruppen, die Drehzahl an der Welle ist in beiden gleich.
Aha, wieder was gelernt, das wird schon so passen, denn wenn man mit der großen Gruppe fahren kann, wird man auch die Unterstützung durch die Triebachse nicht mehr brauchen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Beim 3045 z.B. MUSS man bei Allrad in der Großen Gruppe fahren, da man den Allrad in der kleinen Gruppe zerstören würde weil hier noch quasi fest an die große Gruppe gebunden. Später war das dann aber anders... war halt Zetors erster Allrad-Traktor in Serie.
 
Top