• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Heckkraftheber Lagestellung reagiert schlecht.

Dave

Mitglied
Dabei seit
6.04.2018
Beiträge
25
Ort
Australien
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 3511
Erst wenn ich den Hebel 20mm hoch bewege reagiert der heckkraftheber , und runter auch erst nach 20mm.
Da ist der hebel unterm sitz wenn ich den nach eine seite bewege wird der totgang groesser, nach der anderen seite kleiner.
der totgang wird aber nicht weniger als 20mm.
Weiss jemand wie man das reparieren oder einstellen kann?
I habe den ganzen hydraulik block ausgetauscht, und gegeneinander ferglichen, hab ager keinenunterschied feststellen kuenen.
Hoffentlich kann mir hier jemand weitehelfen.
LG David
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

viel zu wenige Infos. :(

1. ist dir die Funktionsweise der Hydraulik bekannt?
2. ist es eine Zetormatic oder die normale Hydraulik?
3. In welcher Regelart (wenn Zetormatic) wurde getestet?
4. Wie war beim Test der Reaktionsgeschwindigkleitshebel eingestellt?
5. Hydraulikpumpe - in welchem Betriebsmodus wurde diese im Test betrieben?
6.
I habe den ganzen hydraulik block ausgetauscht, und gegeneinander ferglichen, hab ager keinenunterschied feststellen kuenen.
Gegen nen neuen oder nen anderen gebrauchten? Welcher Typ Steuerblock?
7. Bedienungsanleitung vorhanden?
8. Zetormatic (wenn verbaut) Handbuch vorhanden?

Last but not least - die Hydraulik des kleinen Steuerventils ist im Gegensatz zum großen Steuerblock der 4-Zylinder nicht übermäßig präzise. 2cm Hebelweg ehe sich hinten was tut ist zwar schon recht viel, aber auf 0 ist das eh nicht zu bekommen. 1-1.5cm Totgang sind normal bei den 3-Zylinder Modellen.

PS. nächstes mal nicht alle Infos erst erfragen lassen. Dankeschön. :) ;)
 

Dave

Mitglied
Dabei seit
6.04.2018
Beiträge
25
Ort
Australien
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 3511
die hydraulik ist fom 4712 den ich jetzt montiert habe. den kleinen habel neben den beiden hydraulic hablen hab ich in mittelstellung oder auf P lagestellung, macht nicht viel nterschied.
es hat regelhydraulik , nehme an das das die zetormatic ist.
Der Reaktionsgeschwindigkleitshebel nehme ich an ist der hebel unterm sitz, der laesst es halt langsamer reagieren drum bewege ich den hebel weiter, das fuehlt sich dann an als ob der tot gang groesser waehre. ich versuche mit einem hbwerk graeder meinen weg abzuziehen, der totgang macht das sehr schwierig.
ist da nichts das man da tun kann?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.972
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der Reaktionsgeschwindigkleitshebel nehme ich an ist der hebel unterm sitz
Ja, genau.

Im Grunde nein, Man könnte sämtliches Spiel im Regelgestänge prüfen und minimieren, aber komplett weg bekommst du bei den kleinen Steuergeräten den Totgang nicht. Bei den 4-Zylindern und dann ab 5211 bei allen, ist das einiges besser.

Wenn es ganz exakt sein muss, hilft sonst nur ein Tastrad und an dem eine Höhenverstellung per Hubzylinder. Dann gehts besser denke ich.
 
Top