Bericht Hydrometal At5 Plus an Johns Zetor 5011

  • Ersteller des Themas John95
  • Beginn
John95

John95

Mitglied +
Dabei seit
8.09.2021
Beiträge
348
Ort
Eilenburg
Vorname
John
Traktor/en
Zetor 5011
Nach langem hin und her haben wir nun einen Hydrometal At5 Plus mit Schaufel bestellt bei Behrens-Stapler.de.

Haben ewig gerätselt welches Anbaugerät wir für richtig halten und sind zum Entschluss gekommen das es eine Lp Schaufel wird mit 1.60m

Nun die Lieferzeiten betragen 10 Wochen zurzeit, bis dahin kann ich Kleinigkeiten besorgen damit alles reibungslos abläuft.

Da ich am Pumpendeckel Veränderungen vornehmen muss, welches Gewindeschenidset könnt ihr mir empfehlen um Hydraulik Anschlüsse zu schneiden?

Gruß John

Ich werde alles einzeln dokumentieren damit jeder der sich so einen Frontlader anbaut Bescheid weis.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Schlag mich, aber ich meine das ist Standardgewinde - z.B. M22x1,5 zumindest hab ich das bisher genutzt. Ergo jeder vernünftige Schneidsatz. Es sei denn du hast vor Sondergewinde zu schneiden (Zoll z.B.) :)
 
Ich hab eines von Gedore - denke es geht auch preiswerter oder gezielter und damit günstiger wenn man nur benötigte Größen kauft.
 
Gewindeschneider musst du doch auf Arbeit haben .

Ansonsten, viel Spaß und gutes gelingen.
 
Habe mal eine Schablone angefertigt für die 10 mm Platte und werde demnächst mal im Schrottcontainer auf Arbeit mal nachsehen.
Werde aber die Schräge oben weglassen und nen Rechteck daraus machen.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Solltest du auch frei lassen, das ist die Fahrgestellnummer
 
Meine gestrige abendliche Ausbeute ;)für gutes Geld.
Pumpendeckel +Innereien und nen Hydrauliktank für die Lenkhilfe.
Jemand Interesse an Teile?
Ersatzteilspender ist schon was feines, am liebsten hätte ich ihn komplett mitgenommen. :lala:zufrieden2
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Na dann kann ja nix mehr schief gehen
 
Während meiner Pausenzeit ging es fleißig weiter, dass Abstandsblech ist nun fertig.
Währenddessen habe ich eine Madenschraube bestellt.
Falls jemand den Pumpendeckel umbauen möchte weis er gleich welche man brauch. ;)
Nicht vergessen ihr braucht M16x1,5 und M18x1, 5 Gewindeschneider.
Das Loch vom Pumpendeckel habe ich bereits gebohrt.

Gewinde wurde nun geschnitten und die Runde Fläche habe ich begradigt damit der Einschraubstutzen besser aufliegt.
Danke an @Florian_7745 für die Tipps! :like
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Mach mal schön viele Fotos John, dann können wir die im Lexikon ergänzen.
Auch gut die Info zur Madenschraube. :like
 
Falls jemand die Bohrung durchführen will, kann euch raten fangt mit nem 3mm Bohrer an, dannach bin ich Etappenweise mit den Bohrerdurchmesser höher gegangen (3,4,5,6,7,8,9-16,5mm).
Achtung Kernlochbohrer Durchmesser bei Metrisches Gewinde (M18) sind 15,5mm aber IHR MÜSST FEINGEWINDE SCHNEIDEN ALSO 16,5MM bei M18.

Also lieber einmal mehr das Internet nutzen und nach schauen... ;)
 
Habe heute M16x1,5 FEINGEWINDE geschnitten und die Madenschraube mit Loctite Mittelfest ein geklebt.
Hat super gepasst und bin froh das der Deckel heile blieb, obwohl das Bohren ab und zu eine schwitzige Angelegenheit war, da ich öfters dachte das ich mein Gewinde versaue.

Nun gut, jetzt bin ich am Stöbern was ich nun nutze Schottverschraubung oder Einschraubstutzen :unsure
Wäre halt cool zu wissen was für Überwurfmutter die Schläuche vom Hydrometal besitzen damit ich alles zsm habe.
Mist wollte bei Behrens-Stapler.de nachfragen aber das ging unter..... :lala

Das Bild sieht komisch aus, falls jemand denkt das Gewinde hat ein weg.
Nein alles heile, heile.... ^^
Habe nach dem einfügen der Madenschraube nochmal nach geschnitten. ;)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Ja, die Nummer mit der Madenschraube ist ne böse. Aber hast doch bestens gelöst bekommen. :like
 
Ich grüße euch :hehe

Der Osterhase war heute nochmal fleißig, denn unser Hydrometal At5 Plus Frontlader ist gekommen mit der 1.60m LP Schaufel. :Yahoo!:

Habe aber eine dringende Frage an euch, wie habt ihr Kugelkopf vom Lenkhilfezylinder gelöst bekommen?

Hier ein paar Bilder!

Gruß John :)

In den nächsten Tagen kommen noch paar Bilder, werde versuchen alles zsm zufassen was ihr an Werkzeug braucht und was für Zubehör wie Bohrer Größen etc.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Trenngabel für Gelenkköpfe. Sowas z.B.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

... weil von hinten kommst bei dem ja nicht gescheit ran und die Manschette ist eh schon hinüber. Aber ja, der Gelenkkopf an der Stelle ist immer Sackgang bei der Demontage.

Und noch mal Glückwunsch zum Neuerwerb! :)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Ähnliche Themen

Lwb Richter
Antworten
1
Aufrufe
258
Joachim
Z
Antworten
4
Aufrufe
500
Zetor5011
Markus zetor 5011
Antworten
18
Aufrufe
684
Markus zetor 5011
Sid
Antworten
4
Aufrufe
571
Joachim
Zurück
Top