Frage Kupplung schwergängig Z50 super

Hans Peter Herre

Mitglied
Dabei seit
5.04.2019
Beiträge
14
Ort
Neundorf, Deutschland
Vorname
Hansi
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo...und weil ich grad am Fragen bin...
ist es normal, dass die Kupplung sich nur mit äusserstem Kraftaufwand betätigen lässt. Ich mein, meine Bremsen sind schon ne Katastrophe , weil die eben runter sind und ich weiss, dass ich die wechseln muss, was auch bald passiert, aber auf die sonst sehr gut funktionierende Kupplung muss ich mich echt fast draufstellen (80kg), was beim bergab anhalten echt ne herausvorderung ist.
Ist da evtl. was gebrochen, muss "nur" was geschmiert werden, oder steht das was grösseres ons haus....wenn ich eh die Bremsen mache
Viele Grüsse
Hansi
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Auch ein Thema für @Dettl ...

Ich kann nur von einem analogen Problem bei einem 5011 berichten. Dort war die Ursache für eine drastisch zu schwer gängige Kupplung die im Kupplungspaket verbaute Tellerfeder, welche eine polnische, etwas dickere war und wodurch die Kupplung wirklich bärig schwer ging.

Beim Super/50 Super hast ja aber noch keine Tellerfeder, sondern die Spiralfedern... am Kupplungsgestänge schaut alles noch original aus? Nicht das da mal einer dran war? Auch das hatte ich schon nicht erst einmal zu sehen bekommen.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.164
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Leichtgängig sollte die Fahrkupplung schon sein. Bei mir funktioniert sie tadellos und ist sauber eingestellt, jedenfalls mit der Linken Flosse spielend zu bedienen. :lol
Ich vermute, bei Dir war schon mal ein Murkser dran, der die Spiralfedern des ZT 300 einbaute. Wenn diese etwa den gleichen Durchmesser und die Länge hatten, wurden eben diese verbaut.
Am ZT aber werkelt eine Luftunterstützung an Fahr- und Zapfwellenkupplung. Diese großen Kräfte mußt Du mit eigenem Fuß aufbringen.

Am Fett sollte es beim versierten Traktoristen aber auch nicht liegen. :rotwerd5 ;)
Mechanisch etwas fest gegangen? Ausrücklager, Ausrücklagermuffe, Kupplungsscheibe auf der Getriebeeingangswelle?

Traktor trennen, Kupplung zerlegen, messen, Maße hier einstellen, Vergleich hätte ich da. :D

Hier wird Ihnen geholfen. :lala
 

Hans Peter Herre

Mitglied
Dabei seit
5.04.2019
Beiträge
14
Ort
Neundorf, Deutschland
Vorname
Hansi
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo Dettl..
also aussen ist alles geschmiert und m
E. original. Das Problem liegt wahrscheinlich wirklich an zt federn. Beim kauf (Grundstück mit u.a. traktor) lagen noch verrostete kupplungsteile um den Traktor herum auf dem Boden...
aber ich bin trotzdem erstmal total happy dass er läuft und mulchen kann... kupplung und schneeschieber und bremse ...wird alles noch...erstmal dort wohnen können mit WC und Dusche;)
LG
Hansi
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Top