Bericht Leistungsmessung Hydraulikpumpe Zetor 5011

Ritzi 5011

Mitglied
Dabei seit
28.03.2016
Beiträge
20
Ort
Deutschland, Tengen
Vorname
Christoph
Traktor/en
Zetor 5011
Fahr D88
Servus zusammen,

habe am Wochenende mal die Literleistung der Hydraulikpumpe an meinem Zetor gemessen da ich seit der Hubzylinderreperatur nichts all zu schweres drann hatte.

Hatte eine große Heckschaufel( 2mx1mx1m) voller Holz dran und die hat er nicht hoch gekriegt:nolike
War sehr frustrierend:mad:

da dachte ich ich muss mal die Hydraulikpumpe checken,
konnte glücklicherweise das Messgerät von der Arbeit mitnehmen das vereinfachte das ganze um einiges und ein Druck konnte ich auch simulieren.:like
für den Hausgebrauch ist das Messgerät leider ein bisschen teuer kostet ca. 300 € aufwärts

IMG_20190322_133445.jpg
IMG_20190322_133319.jpg

IMG_20190322_133220.jpg


IMG_20190322_133207.jpg





Mengenmessgerät ans Steuergerät, Hebel betätigen und schauen wie hoch der ring im Messgerät steigt.

im Standgas ohne Druckbelastung bringt die Pumpe locker 20 l/ min
mit Vollgas ohne Druckbelastung bringt sie sogar knappe 25 l/min
mit Vollgas ab einem Druck von 150 bar sinkt die Literleistung, vermutlich da ab da das DBV öffnet.


vermutlich muss ich mir einfach ne kleinere Heckschaufel besorgen damit ich nicht nur auf den Hinterräder fahren muss:D

IMG_20190322_133205.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
mit Vollgas ab einem Druck von 150 bar sinkt die Literleistung, vermutlich da ab da das DBV öffnet.
Das ist im Normbereich. Bis 160 bar könnte man da noch gehen, drüber besser nicht, da man sonst eine verdrehte Hubwelle riskiert (schon zu oft gesehen).

Das messen macht bei uns auch der LaMa für nen Beitrag in die Kaffee-Kasse. Bei Antons 5011 mit verschlissener Hydraulikpumpe kamen wir zwar noch auf 20 l/ min max, aber nur noch 90 bar höchstens.
Die neue (größte die rein passt) und meinen 5011 mit original Zetor Pumpe müssen wir noch messen lassen um mehr Vergleichswerte zu haben.


Was wiegt denn deine Heckmulde leer? Meine wiegt leer schon 375 kg, was bei 900 kg Hubkraft (an den Koppelpunkten!!) die Nutzlast auf max. ne halbe Tonne reduziert.

DSC_2926 (Klein).JPG
Die ist 1,8m mal 1,2m glaub ich... von Waldfuxx (Bayern) mit DW Zylinder zum kippen. Gehoben hat er bisher alles, solange der Frontlader als Kontergewicht dran war. Aber ich habs noch nicht ausgereizt. :D ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Was mir noch einfällt, wenn du nicht den maximalen Hubweg brauchst - die Unterlenker haben zwei mögliche Löcher zum verstellen des Hebels. Viel Hubweg, weniger Kraft und weniger Hubweg, max. Kraft.
 

Andy

Mitglied
Dabei seit
28.09.2015
Beiträge
147
Ort
Frankenblick
Vorname
Andy
Traktor/en
Zetor 5011
Hallo wir haben bei unserem die unterlenker wegen der Tieferlegung umgesteckt ist irgendwo verzeichnet wie groß die hHubkraft jetzt ist ?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es steht nur: "0,9 to an den Koppelpunkten"

Daher, steck sie um und probier es aus - ich hab noch nie entsprechende Werte irgendwo gesehen, aber von der Physik her (Hebelkraft) sollte es einen Unterschied machen. Nicht unwichtig ist auch die Position des Oberlenkers am Schlepper.
Je niedriger, desto leichter hat er es beim Heben, wenn der OL dafür am Gerät soweit oben wie möglich ist.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, wäre mal interessant, Andy. :like

Schade das die das nirgends in den Betriebsanleitungen vermerkt haben.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
ich kann's morgen mal messen, hängt aber auch von ab in welchem Loch die Hubspindeln in den Unterlenkern stecken...

Melde mich.
 
Top