Frage Licht beim Zetor 5211 ausgefallen, Sicherungen intakt

Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
969
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Zusätzliche würde ich da noch ne Relaisschaltung einbauen
 
oldtimerfreund

oldtimerfreund

Admin
Mitarbeiter
Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
644
Ort
04435 Schkeuditz, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor Pate von Joachim
Selbst eine korrekt eingebaute Relaisschaltung ersetzt keine vernünftige Masseverbindung.
Es fließt dann zwar bedeudent weniger Strom durch den Schalter, aber welcher durch das Relais und der Scheinwerfer-Masse fließt bleibt gleich.
Bei einer Relaisschaltung bitte auch an eine Sicherung im Lastkreis denken:greis:
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
969
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Selbst eine korrekt eingebaute Relaisschaltung ersetzt keine vernünftige Masseverbindung.
Es fließt dann zwar bedeudent weniger Strom durch den Schalter, aber welcher durch das Relais und der Scheinwerfer-Masse fließt bleibt gleich.
Bei einer Relaisschaltung bitte auch an eine Sicherung im Lastkreis denken:greis:
Natürlich sollte man da die Verkabelung prüfen

https://amzn.eu/d/a4uVk0D für alle die sich nichts drunter vorstellen können. Allerdings ist hier der Kabelquerschnitt sehr knapp
 
Binderslebener

Binderslebener

Mitglied
Dabei seit
8.10.2018
Beiträge
50
Ort
Bindersleben, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
IHC 353
Hanomag 217s
Kubota B1500
so Freunde hier noch mal des Rätsels Lösung....

rechter Fahrscheinwerfer die zwei Massekabel aus dem Kontakt gerutscht, da die Schraube abgegangen war....

noch ein kleiner Hinweis... in dem Zuge habe ich alle anderen Schrauben an den (Kabelhaltern) von den Scheinwerfern noch mal nachkontrolliert und alle waren sehr locker es hätte sofort die nächste Schraube treffen können..

Überall noch etwas Kontox (aus CZ noch aus DDR-Bestand [stinkt wie Hölle]) dran gemacht und jetzt Strahlen die Scheinwerfer mit mir um die Wette, wenn ich in den Trecker einsteige.

Gruß Christian
2023-01-1013.51.227440563212972946982.jpg
20230110_134831.jpg
20230110_141039(1).jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.800
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Na dann war das ja schon mal nahe dran, ebenso wie die ersten Tipps bez. Masse. ;)

Mach vielleicht besser Aderendhülsen drauf auf die Kabelenden - Zinn ist weich und wird immer wieder mal ne lose Verbindung provozieren.
Außerdem wurde das ab Werk mistig angeklemmt - normal sollten die Kabelenden wenn ohne Endhülse benutzt, so n bisl umgebogen werden und dann unter die Kontaktplättchen gepackt und verschraubt werden.
 

Ähnliche Themen

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

RobertD
Antworten
5
Aufrufe
207
Ruebe
4712_Martin
Antworten
8
Aufrufe
387
Joachim
Z
Antworten
32
Aufrufe
2K
Joachim
perla85
Antworten
6
Aufrufe
510
Joachim
Top