Hallo Mein erster Traktor ein Z5211

MWLichtenau

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
7
Ort
Lübbenau
Vorname
Maik
Traktor/en
Zetor 5211
Meine Traktoren
Zetor 5211
Guten Abend,
möchte meinen Z5211 und mich kurz vorstellen.
Ich habe im Dezember einen Zetor 5211 gekauft. Dieser soll beim Haus-Um und Ausbau zusammen mit einen AHK3 seinen Dienst verrichten. Der Abtransport von Bauschutt und das Heranschaffen von Baumaterial wird vorerst die Hauptaufgabe sein. Später soll das Gespann für Holztransporte verwendet werden.
Mit dem Frontlader wird der Hänger beladen, was mich schon das erste mal vor Problemen gestellt hat, da kein Allrad. Die spitzen Vorderräder sinken doch recht schnell in den Boden und dann fangen die Hinterräder an durchzudrehen.
Da es mein erster Traktor ist, fehlt mir die Erfahrung. Vielleicht bekomme ich hier im Forum einige Tips von Euch.

mfG
 

Anhänge

  • 20211201_160520.jpg
    20211201_160520.jpg
    387,9 KB · Aufrufe: 87

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
575
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
:welcome2 im Forum,
Die 5211 Gemeinde wächst :bier:
Schönen Traktor hast du, darf man fragen was er für ein Baujahr ist und wie viel Stunden er schon gelaufen hat?
Bezüglich deines Problems, hast du ein Heck Gewicht? Durch den langen Hebel wird dein Heck schnell leicht. Da helfen die paar Gewichte in den Felgen kaum bis gar nicht.

Zum Thema Einsinken, man könnte wenn es wirklich nass ist, Dielen legen und da drauf fahren.

Ob breitere Reifen möglich sind, weiß ich nicht.

Lg

PS Bilder im Einsatz sind gern gesehen
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Herzlich willkommen! :)

Schöne Maschine hast du da gefunden. :like

Du brauchst nach Anleitung (TracLift - Frontlader ND5-018 (https://www.zetor-forum.de/ressourcen/traclift-frontlader-nd5-018.3/)) mindestens 1 to Zusatzgewicht im Heck - dann geht der schon ganz anders vorwärts. Ohne Heckgewicht, machst du die Vorderachse mittelfristig kaputt. Da die Vorderachse gefedert ist, ist diese hoffentlich gesperrt solange der Frontlader dran ist, das war auch so vorgeschrieben um die Federn der Achse zu schützen. Lenken im Stand sollte auch tabu sein, bei jedem Traktor und erst recht mit Frontlader.
Reifenluftdruck vorn, bei Frontladereinsatz: 3,5 bar (ohne Frontlader reichen 2 bar aus)

Da du nicht wissen kannst, wie es um die Axiallager in der Vorderachse ausschaut, würde ich mir an deiner Stelle diese mal an einem Samstag/Sonntag vor nehmen und kontrollieren. Bei der Achse geht das leider nur durch eine Demontage der Achschenkelbolzen, ist am Ende aber weniger schlimm wie man denkt und wenn man es rechtzeitig macht mit rund 10-12 Euro Kosten für zwei neue Lager wesentlich günstiger als wenn es erst die Lager erledigt hat und dann noch den Achsschenkel selbst, dann müsste man noch 2 Nullen vor dem Komma hinten dran hängen - muss ja nicht sein. Gut und nach Plan abschmieren, mit einem EP- Fett, hilft auch.
 

MWLichtenau

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
7
Ort
Lübbenau
Vorname
Maik
Traktor/en
Zetor 5211
Vielen Dank für eure Antworten, sehr hilfreich
Mein Zetor ist Bauj. 88, alt genug für ein H-Kennzeichen worauf es warscheinlich hinauslaufen wird.
Der Bh Zähler zeigt 2800 Stunden an, welche aber nicht stimmen können da der Zähler nicht funktioniert. Um so öfter ich Ihn nutze, um so mehr entdecke ich neue "Baustellen".
Gibt ne Menge zu tun. :hehe
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das ist das Problem - wer seinen Zetor pflegt, behält ihn auch meist. Und umgekehrt. Als Käufer muss man sich dann halt entscheiden was man möchte und dann Augen zu und durch. :)
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
575
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Ja, so ist das aber mit allen Herstellern.

Einmal Augen zu und durch. :like

Hab das beim 7745 genau so... Da, muss jetzt noch das Diff aufgemacht werden...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.893
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ack.... Knoten im Taschentuch... grmpf... :oops
 
Top