Neu! Mein erster Umbau - Zetor 50 Super

  • Ersteller des Themas zetor Neuling 93
  • Beginn
Z

zetor Neuling 93

Mitglied +
Dabei seit
1.09.2015
Beiträge
1
Ort
Wachau
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo zusammen :)

Der Traktor steht nun ca 1,5 Monate in der Garage und nun muss ich endlich mal ein paar Fotos zeigen.

Nicht nur immer lesen und staunen über die anderen :)

Geplant ist die Reparatur aller defekten und undichten Teile außer Motor und Getriebe. Das funktioniert noch
einwandfrei und das übersteigt bisher noch mein Wissen bei weitem :sorry

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Hallo und :welcome "Neuling"? (ich bin Joachim. ;) )

Interessanten Zetor hast du da. Was stellst du mit der Winde so an? Waldarbeit?
Der Farbe des Motoröls nach, wurde es Zeit. ;) Und ne Schwalbe hast du auch. :like

Was die Reparaturen angeht - man wächst mit den Aufgaben. Denke die wenigsten hier sind gelernte Traktoren Schlosser. ;)
Am besten Schritt für Schritt und wenn du Fragen hast, dann nur raus damit.
 
Hallo zurück u. willkommen !
Wie Joachim schon schrieb " hier wird jedem geholfen ".
 
Auch von mir Herzlich Willkommen im Forum!

Wir freuen uns schon auf reichlich Fotos und deinen Bericht zu der Reparatur!

Es wäre schön, wenn du uns noch deinen Namen nennst. Oder gleich mit im Profil hinterlegst.
Denn wenn du mit deinem Projekt durch bist, möchtest du sicher nicht mehr mit "Neuling" angesprochen werden... :D
 
Willkommen im Forum hier bekommst die volle Unterstüzung da wir alle unser Erfahrung untereinander teilen wissen und Erfahrung ohne ende
Da wir dir geholfen:yippie:dance :welcome wie Joachim schon sagt man Wächst mit der Aufgabe
 
Hallo und :welcome hat deine Winde noch ein Typenschild dran mich würden mal die Daten interessieren.
ich kann dich beruhigen Motor und Getriebe sind keine Zauberei auch ein Mechaniker hatte irgendwann seinen ersten Motor in den Fingern und ein Gesellen den er Löcher in den Bauch fragen kann, hier findest du einige die Ihren 50 Super bis in die letzte Schraube kennen einfach fragen.
Oder machst es wie Joachim wenn du nicht weist sie es funktioniert Auseinanderbauen und schauen wie es funktioniert und wieder zusammenbauen !!!!

Oder liege ich da falsch Joachim???? :D :D :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja. :p Du liegst falsch - und ehe es zum nächsten Gerücht kommt: im Gegensatz zu erschreckend vielen anderen Zetor Besitzern hab ich VOR Benutzung meines Zetors (ok, nach dem heim holen vom Verkäufer :D ) tatsächlich zu erst die Bedienungsanleitung "verschlungen" und mich mit dieser auf den Bock gesetzt um zu wissen wie dies oder jenes funktioniert. Weiterhin hatte ich noch VOR dem Wechsel der Wasserpumpe mir tatsächlich ein Reparaturhandbuch und eine Ersatzteilliste in gedruckter Form ersteigert und gelesen. David wird außerdem bestätigen das ich ihn damals relativ häufig per Telefon belästigt habe wenn ich Fragen hatte... ich bin beim Schrauben nämlich eher über-korrekt als anders herum. :lala ;)

Wie du siehst, Peter - blindes drauf los schrauben gabs und gibts bei mir nicht. ;) Bin ja auch kein kompletter Quereinsteiger ins Hobby, da ja entsprechende Schraubererfahrungen im Job (Landwirt seit 1992) und Hobby (Trabant seit 2000) durchaus vorhanden waren. Ich bin von Natur aus speziell bei technischen Dingen neugierig, :ka: warum - aber ich hab schon nahezu jedes Spielzeug als Kind zerlegt und wieder zusammen gebaut nur um zu sehen und verstehen wie es funktioniert. Das ging dann auch soweit, anno 1991 den rund 5.000 DM teuren Betriebs-PC meiner Eltern mal eben zerlegt zu haben und auch wieder erfolgreich zusammen zu bekommen. Leider nicht bevor meine Eltern damals wieder zurück im Büro waren, was zunächst mächtig Ärger gab... :D ;)
 
Sorry irrtum meinerseits, oder besser ein paar Jahre zu spät. :)

Trabant bin ich auch 3 Jahre lang gefahren der hat mir so manche Schraubernacht beschert weil ich am nächsten Morgen wieder mit zur arbeit musste war ein toller Wagen. :like :like :like
 
Meiner rollt nun seit :denk ... :denk2: na schon ziemlich lange ohne das geschraubt werden musste, aber halt nur noch zu Treffen oder Ausfahrten. (wenns der Rücken mit macht)
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Quelle: mein Foto, mein Auto :D ;)

So langsam sollten wir mal wieder zum Thema zurück finden. ;)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hut ab der steht ja da als wenn er frisch vom Band kommt :like :like :like

Aber hast recht zurück zum Thema.
 
Oh, oh, ob die Winde dort am nachgerüsteten Zugmaul den Vorderbau nicht überlastet? Die acht 14er Stehbolzen am Motor müssen die filigrane Vorderachskonsole tragen und dann noch die Kräfte der Seilwinde aufnehmen? Weiß nicht ob das gut geht. :bibber

Trotzdem :welcome here!

Die Hydraulikanlage sieht ja sehr nach Eigenbau aus. Wie wird die Pumpe getrieben? Die Anhängekupplung versperrt leider die Sicht.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
13
Aufrufe
459
Joachim
schlepper fahrer
Antworten
13
Aufrufe
526
oldtimerfreund
Sasel
Antworten
1
Aufrufe
1K
Dettl
Sasel
Antworten
5
Aufrufe
479
Ruebe
Zurück
Top