• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Mein Zetor 5211 geht bei Belastung aus?

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
368
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Geht der schlagartig aus oder wird er erst lahm und stirbt dann langsam ab ? Wahrscheinlich geht er auch ohne last aus, es dauert nur viel länger. Beschreibe das bitte mal genauer

Können auch Schläuche gequollen sein oder Dreck aus dem Tank in der Leitung..
Systematisch den weg vom Tank bis zur esp prüfen und sonst auf Verdacht die Schläuche erneuern.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.635
Ort
Wiedemar
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Frank,

das dein Zetor ein draußen Steher ist (oder war? https://www.zetor-forum.de/forum/themen/kupplung-rutscht-zetor-5211.4230/page-2#post-31134 ) könnt ich mir auch Rost vorstellen. Rost im Tank z.B..

Wie genau startest du den 5211 und wie lange hält er danach durch bei Vollgas?
Pumpst du vor dem starten erst vor? Wenn ja, immer?
Der Luftfilter ist ok?

Ich sehe da zunächst diese Möglichkeiten, wenn die Dieselfilter wirklich ok sind und wenn die Leitungen wirklich dicht sind:
- Rost im Tank
- defekte Förderpumpe bzw. defektes Rückschlagventil der Förderpumpe
- defektes Überströmventil der ESP
 

Niels 6211

Kilometer Gott
Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
295
Ort
Elmshorn
Vorname
Niels
Traktor/en
Zetor 2511
Zetor 3011
Zetor 6211
Zetor 50 Super
Proxima 6441
Hallo.
Ich hatte mal Stoh in dem kleinem Rohr wo der Dieselschlauch vor dem Schauglas rauf kommt.
Ich bin bald wahnsinnig geworden.
Nun frag ich wie kommt ein Strohhalm dahin? :eek:
Und er lief genau so wie du es beschrieben hast.
Gruß Niels :zetor
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.126
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
`naahmd!

Wie lange besteht das Problem schon?

Zur Zeit ist Winter. :kalt
Bei Temperaturen unter null gefriert Kondenswasser im Tank, oder in der Leitung zur Förderpumpe und behindert die Dieselzufuhr.
Ein Schnapsglas Spiritus vor den Minusgraden hilft Wunder.

Wenn das Problem schon eher auftrat, Dieselhahn schließen, die Zuleitung zur Förderpumpe abschrauben, mit Druckluftpistole Richtung Tank pusten, Dieselhahn natürlich dazu wieder öffnen. Der in der Leitung festgesetzte Schmutz/ Rost wird zurück geblasen und kann im Tank gesehen werden. :schreck
Für mich klingt´s wie Dieselzufuhr.
 
Top