• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Montage Zetor Beifahrersitz rechts und links?

Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
287
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Hallo,

könnte mir bitte jemand mal einige Fotos von montierten, originalen Zetor Beifahrersitzen zeigen? Möglichst von nicht ganz so weit weg.... ;)

Ich wollte rechts und links einen montieren und bevor ich recht viele Löcher falsch bohre........Danke

MfG
Christian aus dem Vogtland
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Schau mal von unten unter deine Radkästen, meist waren die Löcher dafür zumindest rechts schon da und nur mit Gummis verschlossen. Das Scharnier kommt oberhalb an die Schräge fläche und der Gummibempel weiter unten mittig, so dass der Sitz (dessen Gestell) sich drauf ablegen kann wenn einer drauf sitzt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
An den Kotflügel. Das Sitzgestell soll die Verkleidung ja nicht berühren.
 
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
287
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Original sind keine Befestigungslöcher vorgegebenen.
Weder links noch rechts.
Bei den Bilder die man im Netz findet ist der Befestigungspunkt am Kotflügel sehr weit oben.
Da geht das doch dann aber ziemlich schlecht mit Sitz umklappen, oder nicht?

Ich bin ziemlich geräumig (meine Frau würde fast Dick sagen), da brauche ich schon Platz zum Einsteigen...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es geht garantiert und ja, das ist relativ weit oben, der Beifahrer soll ja sitzen und nicht hocken. ;)
Und auch wenn deiner die Löcher nicht hat, ich hatte die Wochen erst nen 5211 aufm Hof, der hatte diese und die waren mit den original Zetor Gummistopfen zugemacht. Ist ja aber auch egal im Grunde denn...

halte das nackte Gestell doch einfach mal mit dem Bügel am Radkasten an, und dann klapp den Beifahrersitz einmal um, der legt sich dann auf die eventuell vorhandene Werkzeugkiste, was ab werk exakt so war.
Alternativ bin ich morgen eh kurz bei meinem Kumpel Anton, der hat den Sitz in der schmalen Kabine drin und da mess ich das dann eben mal fix aus, ich schau mal ob ich Bilder finde bis dahin, sonst mach ich eben einfach welche. :)

Wenn die umgeklappt sind, stören die den Einstieg eigentlich nicht mehr, aber freilich falten die sich nicht komplett aus der Kabine raus, das können die nicht. ;)

Ich hatte bei nem Kunden auch schon mal ne abgewandelte Version gesehen, der hatte das große Beifahrersitzgestell etwas umgebaut um den Sitz anders und noch Platz sparender zu klappen, aber das ist nu auch schon 2 Jahre her, und ich bezweifele das ich damals Fotos davon gemacht hatte.
Gehen muss es aber auch ohne Bastellösungen. ;)
 
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
287
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
20201111_165107.jpg 20201111_175627.jpg
5011, schmale Kabine. Da wo der grüne Punkt ist sitzt in etwa normal der Gummipuffer.
Der eigentliche Halter ist bei Anton sogar oben aufgeschraubt, direkt hinter der Kannte.

Du bist mit den Sitzen generell recht flexibel und frei in der Wahl der Anbauposition wenn keine Löcher da sind. Auch die Sitzkissen können jeweils in 3 Positionen verbaut werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Top